Suchfelder auf Webseiten werden nicht zurückgesetzt

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Wichtig wäre PC neu aufsetzen, Passwörter ändern und dann hat sich auch automatisch dein Firefox Problem erledigt.
    Erst Firefox Problem lösen und dann den PC neu machen ergibt keinen Sinn. Ausser vergeudete Zeit.


    Und das ist auch nun mein Stichwort. Um 4:40 kräht der Hahn...

  • Wie gesagt, PC und Windows haben im Moment keine Priorität. Außerdem würde ich andersherum verfahren, um ggf. ein fehlerfreies FF-Profil in ein frisches Windows zu importieren:
    1. Firefox in Optimalzustand versetzen, 2. Profil sichern. 3. Irgendwann das alte Laptop oder die Festplatte tauschen (kann nicht mehr lange dauern, bis sie endgültig abraucht... ;-) und zu guter Letzt: 4. FF-Profilsicherung importieren.


    Das geht allerdings weit darüber hinaus, was ich hier diskutieren wollte... ;-)

  • Du hast ein Problem geschildert und dann mehrere Hilfestellungen bekommen. Entweder du setzt die Lösungansätze konsequent um oder du lässt es bleiben. Ich denke hier wird sich niemand mit den vielen kleinen Symptomen befassen, wenn das Gesamtbild nicht mehr stimmt. Ist eine ganz einfache Sache und Bedarf keiner zweiseitigen Diskussion.


    Ferner empfehle ich dir, deine Grundhaltung zum Thema IT-Sicherheit zu überdenken.

  • Zitat von bergerado

    Das ist wirklich Unsinn!


    Wie du meinst. Denn es ist und bleibt dein Problem. Und das, was ich dir vorschlug, ist nicht verhandelbar.


    Zitat

    Windows neu zu installieren steht in keinem rationalen Verhältnis zum hier geposteten Problem (wenn man es denn so nennen kann) "Suchfelder auf Webseiten"...!


    Wie blauäugig muss man sein, um eine solch eingeschränkte Sichtweise zu entwickeln.
    Das ist die Spitze bezgl. Auswirkungen der Funde.


    Und genau solch eine Einstellung wie deine führt dazu, dass du deinen Rechner mit all dem Zeugs, welches gefunden wurde, gefüttert hast.
    Ich frage mich auch, was passieren muss, damit du wach und tätig wirst.


    Zitat

    Der 'klinisch reine' Rechner ist ein Mythos...


    Für dich ist das sicher so. Für mich ist es Realität sagen zu können, mein Rechner ist sauber.


    Zitat

    Das geht allerdings weit darüber hinaus, was ich hier diskutieren wollte...


    Am besten fängst du dann gar nicht erst damit an.


    Und für die Zukunft:
    Hilfsversuche für einen kompromittieren Rechner zu geben macht überhaupt keinen Sinn!


    Weitere Zeit zu investieren ist mir zu schade, da rede ich lieber gegen die Wand.

  • Zitat von bergerado

    Eins nach dem Anderen, und zwar in der Reihenfolge der Wichtigkeit!

    Genau deswegen ist zunächst dein System neu zu machen... das andere Problem ist dann übrigens mit Sicherheit ebenfalls behoben..

    Zitat von bergerado

    ..finde es aber auch paranoid, wegen so unbedeutender Schwachstellen das ganze Windows neu zu installieren! Der mögliche Nutzen, ob für mich oder andere, rechtfertigt einfach nicht den Aufwand...

    Sorry, anscheinend hast du keine Ahnung, wovon du sprichst..... unbedeutende Schwachstellen? Ein Backdoor-Trojaner ist gewiss keine unbedeutende Schwachstelle... ferner machst du dich strafbar, wenn du wissentlich deinen Computer weiterhin online lässt. Dies kann rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen die sehr bitter sein können...