Schließen-Button und Minimieren in die URLbar verschieben

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • jo - daran hat ich auch schon gedacht. Das Problem is nur, das der Menü-Button nicht in die urlbar-container gehört (und auch nicht verschoben werden kann) und somit dieser immernoch unter dem Schließen-Button von Windows liegt.

  • Was genau passiert denn, wenn du den Container kürzer machst?
    Es liegen ja 3 Button unter dem Schließen-Teil.


    Bzw. neuer Versuch :wink:


    CSS
    #PanelUI-menu-button{
    margin-right:50px!important;}


    Wert noch anpassen dann.

  • Das Problem war, das der neue Menü-Button unter dem X liegen geblieben ist, und nur urlbar-container eingekürzt wurde.


    mit dem neuen Script geht es. Danke.
    Damit kann man auch auf das einkürzen des urlbar-container verzichten.


    Wünsch euch noch nen schicken abend.
    Ich bau mal meinen Firefox weiter um, und meld mich ggf später nochmal

  • Zitat

    #PanelUI-menu-button{
    margin-right:50px!important;}


    Schlechte Umsetzung, margin-right sollte auf die komplette Leiste wirken :idea:
    Rechts neben dem Hamburger-button ist nämlich noch ein fixed space (in der #nav-bar)
    Je nach Fensterstatus (normal/maximized/fullscreen) ändern sich zum einen die Windows-Knöpfe als auch das Firefox-Layout.



    (fullscreen unberücksichtigt)

  • Hab mir den code auch mal geschnappt. Bin mir noch nicht sicher, was mir besser gefällt.
    Das eine moved den Menü-Button nach rechts, behält die graue Farbe aber unter den Windows-Buttons.
    Bernd sein Code lässt auch die Farbe unter den Windows-Buttons verschwinden.

  • hää? Welche Farbe?
    Hier Win7 alles in glossy, Win8 wird glossy zur Hintergrundfarbe - wegen schwarzem Thema zu grau.

  • Dann einen variablen Leerraum einbauen, genau dafür ist der da. Behaupte ich jetzt mal so.


    So nebenher - wer viel schraubt sollte sich auch endlich mal mit dem DOM Inspector auseinandersetzen :idea: