IE 6 gibt nicht auf

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Hallo,


    habe FF 1.0 installiert und als Standardbrowser benannt. Trotzdem schafft IE es immer mal wieder, als Browser zu laden. Bestimmte Links laden IE, da kann ich machen was ich will.
    Frage: Woher kommt dieses Verhalten? Können links den zu benützenden Browser vorgeben (das wäre mir neu)? Wie bringe ich mein XP SP2 dazu, den IE mal zu vergessen? Löschen will ich ihn nicht, da u.U. Sites auf den IE bestehen.
    :cry:

  • bill gates programme erzwingen so ein verhalten, zb messenger links oder hotmail links. benutze mal die suchfunktion de forums, irgendwo gibts deutlliche hinweise hierauf. und wenn du kein experte bist, solltest du IE auch nicht deinstallieren, sonst schmiert dir irgendwann dein windows ab (das ist dann die rache des cowboys aus redmonton).

    "Viren stehen ganz am Anfang der Evolution, sie sind die Treiber der Evolution, nicht primär Krankmacher." (Karin Mölling, Deutsche Virologin)

  • Es gibt Programme, da haben die Programmierer nicht die Variable für den Standardbrowser verwendet, sondern fest die Verknüpfung zum IE. Da kannst Du dann reichlich wenig machen.

  • Ich nehme einmal stark an, es handelt sich nicht um Links, die du im FF anklickst.


    Es wäre gut zu wissen, aus welchem Programm heraus diese Links geöffnet werden.


    Ich vermute einmal, die Dateizuordnung für URLs, html-Dokumente, ... stimmt nicht.

  • In manchen Fällen hilft es, wenn man für bestimmte Dateitypen den FF als Standardprogramm festlegt. So war es bei mir bei meiner elektronischen TV-Zeitung auch, htm blieb auf IE verknüoft, also manuell geändert, und schon wurde aus der Zeitung auch der FF gestartet.