Beiträge von Cyberman

    Zitat von ollionline

    und was sagt mir das nun? Bzw was kann ich da machen?


    Mit Validator ist ein Programm gemeint das den HTML-Code auf syntaktische Fehler prüft. Browser sind im allgemeinen extrem fehlertolerant, aber da es für Fehlertoleranz keine Normen gibt(wie auch), können Fehler zu abweichenden Ergebnissen führen.


    Lass deine Seite mal hier durchlaufen:
    http://validator.w3.org/


    Das Programm(bzw. die Seite) sagt dir dann was wo falsch ist, und meist auch warum.


    HTML-Kentnisse sind notwendig um Webseiten zu erstellen. Daran läßt sich nichts ändern, auch wenn manche (Firmen) anderes behaupten.

    Zitat von Dr. Evil

    Wird (leider) mit CSS 3 gehen.


    Verdammt.


    Wenigstens ist es CSS. Das kann man leicht(er?) übersteuern.


    Ich war früher auch in der "Links in neuem Fenster öffnen!"-Fraktion.


    Dann installierte ich Firefox...


    --


    Bleibt zu hoffen daß durch flächendeckende Einführung von Browsern mit Tabs die User lernen daß es angenehmer ist wenn der Link es dem Benutzer überläßt wie er geöffnet wird.

    Zitat von Jürg

    Aber besser wäre natürlich, das Ganze als XHTML!


    Warum? Wird dann auf magische Weise alles einfacher und schneller?


    XHTML wäre HTML vorzuziehen, klar. Aber einfach nur den Doctype auszutauschen macht aus HTML ebensowenig XHTML wie ein Cola-Ettiket aus Mineralwasser Cola macht.

    Zitat von Doktorfisch

    Nun der Mensch verucht halt alles zu erforschen aber auf vieles gibt es halt keine sichere Antwort und das ist auch gut so.


    Wenn wir in einem vernünftigen Universum leben, muß es auf jede Frage eine Antwort geben. Schlimmstenfalls lautet sie "Gott hat es getan".
    Aber selbst wenn das die Antwort ist, kommt die Frage - "Wie?" .


    Das Problem bei der Sache ist, nur wenn man "an etwas glaubt" kann man eine Frage definitiv beantworten - andernfalls bleibt immer ein "vermutlich" übrig.
    Gerade Dinge wie die Evolution werden von uns wohl nie vollständig beantwortet werden können.
    Der IMO beste Kompromiß ist der, zu sagen daß Gott die Sache ins Rollen gebracht hat, und danach das Ganze (mehr oder weniger) von selbst lief.


    Dadurch kann man weiterhin nach den Ursachen suchen ohne mit "Gott hat es getan" zu antworten, und schließt sein Eingreifen dennoch nicht aus.

    "An" die Evolution zu glauben ist ebenso unsinnig wie die Bibel Wort für Wort für wahr zu halten.


    "An" etwas glauben ist Sache der Religion.


    Ich seh´s so - ob es Gott gibt oder nicht, weiß ich nicht. Aber es ist extrem unwahrscheinlich daß er wirklich einen Haufen Erde genommen hat und uns daraus geformt hat. Das wäre, IMO, sehr dumm.
    Die Evolution bietet eine gute Erklärung wie es passiert sein könnte.


    Was sie nicht erklären kann, und auch nie wird, ist wer oder was den Stein des Anstoßes bewegt hat.

    Zitat von Snake

    mir gefällt die uhr :D
    kann man die irgendwie runterladen und dann direkt im desktop von windows xp integrieren?


    Sofern WinXP noch "Active Desktop" hat(AFAIK hat es das), kein Problem.
    Erstell eine HTML-Seite die nur einen Link auf die SWF-Datei hat, und nimm die Seite als Hintergrund(Active Desktop->Neues Desktop-Objekt).


    ACHTUNG: Die HTML-Seite fängt alle rechts-klicks ab! Ich empfehle daher entweder die Seite klein zu halten(das Fenster), oder zumindest am Rand einen Bereit freilassen, damit man das AD-Menü noch erreichen kann.

    Google verwendet UTF-8.


    Ist die automatische Zeichenbestimmung eingeschaltet?
    ANSICHT->ZEICHENKODIERUNG->AUTOMATISCH BESTIMMEN->Universell


    Dadurch sollte Firefox selbst feststellen welche Zeichenkodierung verwendet wird.


    Zitat von sp0rky

    z.B. so angezeigt:
    "Öffentlichkeit einfach nicht für einen Bankraub"


    Ein Fehler im Coding:


    Code
    & Ouml; ffentlichkeit einfach nicht für einen Bankraub


    (Leerzeichen von mir eingefügt)


    Die Browser zeigen genau das an was ihnen gesagt wurde...

    Zitat von Pseiko

    Cyberman: Er hat Traffic geschrieben, nicht Traffick


    Stimmt.
    Offenbar war ich nicht ganz bei mir als ich das geschrieben habe...


    Zitat

    (nicht das es einen Unterschied machen würde, aber ich hasse dieses auf Rechtschreibfehlern rumgetrample).


    Ich trample nicht auf allen Schreibfehlern herum, aber manche sind einfach nur nervend.
    Wie gesagt, hier war ich offenbar etwas blind beim Lesen...

    Zitat von Fehlerfinder

    Diese Website lädt via iframe Bilder aus den Spam-Websites, was zu einer Erhöhung der Traffickosten (der Betreiber von Spamwebsites, nicht für euch)


    1) "traffick" gibt es nicht - nur "traffic"
    2) Wenn Bilder geladen werden, wieso sollte sich dann mein Traffic nicht erhöhen?

    Interessant.
    Bei mir gehts jetzt(zuhause) auch.
    Als ich es in der Arbeit probiert habe gings nicht.


    Ev. hat die Seite Probleme mit Proxies? Soweit ich weiß lädt der Proxy der Firma zuerst alles vor, vielleicht gab´s einen Time-out?