Beiträge von UliBär

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    UliBär :

    Ich hab eben "nebenan" aber auch keine Lösung gesehn - oder habsch was überlesen?


    :/ Was mich sehr stark irritiert: Warum nur, wenn man einen Bookmarkfolder öffnet?

    Bis zum 91.0.2 war nur das Hamburger-Menü von der "Schwellung" betroffen, nun bei 92.0 auch die Lesezeichen-Ordner. Ich habe auch keine Ahnung, woran es liegen kann, benutze selbst nur eine ganz einfache Version des CSS' von Andreas, welches er mal für den - ich glaube - Fx89 und folgende veröffentlicht hatte. Bin auch ratlos...

    Ahh, nun hat's geklappt!

    Was genau?

    Vorher wurden meine Posts zusammengefaßt und der Thread nicht als geändert angezeigt.


    Den Unterschied zu meinem letzten Screenshot siehst Du aber schon? Ich war schon immer geizig mit Bildschirmfläche, deshalb ärgert es mich umso mehr, wenn sie so sinnlos verschwendet wird. Ich benutze 100% Schriftgröße unter Windows 10, kann es sein, daß Du einen höheren Zoomfaktor, bzw. eine größere Schrift verwendest?


    Weiteres Beispiel, so sieht das Kontextmenü im Fx 92.0 aus:

    Also genau so, wie es auch im Fx 91.0.2 aussah. Nur die Bookmarks haben nun Real-Estate-Ausmaße.

    Warte, ich habe noch eine Installation von 91.0.2 auf dem Notebook, ich mache davon mal einen Screenshot.

    Die Icons der Bookmarks haben sich praktisch (bis auf ein Pixel) berührt. Das geht nun anscheinend nicht mehr.

    Screenshot kommt gleich...


    eklatante Platzverschwendung


    Von einer vermeintlich "eklatanten Platzverschwendung" ist in deinem Screenshot allerdings nichts zu sehen. Da sieht der Abstand bereits reduziert aus. Vielleicht wäre es hilfreich, wenn du den von dir gewünschten Soll-Zustand zeigen könntest.

    Nunja, vorher sah (sieht auf meinem Notebook mit Fx 91.0.2) es so aus:

    Ich finde schon, daß das deutlich platzsparender ist, als das aktuelle Großraum-Layout.

    Bringt auch keine Besserung. Bis eben hatte ich bei den Lesezeichen den gleichen Abstand (0) wie in den normalen Menüs, jetzt habe ich wieder eine eklatante Platzverschwendung und muß die Lesezeichenordner senkrecht scrollen - frustrierend...

    PS: Erinnert jetzt mehr an das Hamburger-Menü, welches sich ja auch nicht richtig auf 0-Abstand bringen läßt.

    Also meine Vermutung geht in Richtung der Windows-10-Firewall. Vermutlich liegen WLAN- und LAN-Profile in unterschiedlichen Segmenten, welche bei Windows 10 Domänennetzwerk, Privates Netzwerk und Öffentliches Netzwerk genannt werden. Für die unterschiedlichen Segmente sind unterschiedliche Firewall-Einstellungen möglich, die zu solch seltsamem Verhalten führen können.


    Grundsätzlich sollte für alle Segmente die Firewall eingeschaltet und Benachrichtigungen über gesperrte Apps aktiviert sein, damit man als Anwender mitbekommt, warum eine App nicht ins Internet kommt! ;) Außerdem muß im entsprechend aktuell ausgewählten Netz-Segment die Applikation (hier die Firefox.exe) explizit erlaubt werden!

    Ist das oben die Platzierung? Also Safari auf Platz 3? (...)

    Laut der Wertung sind Firefox und Safari gleichauf, beide +, aber im Text wird explizit erwähnt, daß Firefox direkt auf Brave folgt. Die Klassifizierung ist ja auch sehr grob. Jedenfalls ist Opera tatsächlich noch hinter Edge. Ich könnte den ganzen Text kopieren, aber das würde gegen geltendes Recht verstoßen.

    Schau mal hier.

    Danke, das hilft tatsächlich auf der 2. Testseite, aber bei der 1. Seite wird trotzdem der Fingerprint als eindeutig erkannt und auf der 3. Seite wird mein Browser sogar inklusive der vorhergehenden Besuche wiedererkannt.


    Ansonsten hier das von .DeJaVu vermißte "Ergebnis":

    Brave ++

    Firefox +

    Safari +

    Chrome 0

    Vivaldi 0

    Edge -

    Opera -


    Legende: ++ sehr gut, + gut, 0 zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

    Hallo zusammen,


    falls dieser Thread hier fehlplaziert ist, bitte verschieben, da ich momentan eigentlich kein "Problem" mit Firefox habe. ;)


    In der neuesten c't werden 7 Browser auf ihre Privacy-Funktionen getestet. Hier der Link zur online-Version, leider nur für Plus-Mitglieder.

    https://www.heise.de/select/ct/2021/14/2112514064102996590


    In diesem Test schneidet der Firefox ganz gut ab, landet aber leider nur auf Platz zwei.

    Es geht mir um das erweiterte Fingerprinting mit Javascript, welches ein Brower im Test (Brave) tatsächlich schafft, in die Irre zu führen.

    Ich bin gerade am Suchen einer Erweiterung, die eventuell in der Lage ist, gewisse Fingerprinting-Funktionen zu "randomisieren", damit der Hash der Fingerprints bei wiederholten Aufrufen jeweils anders berechnet wird.


    Folgende Webseiten wurden in dem Test verwendet, welche alle sehr informativ sind: :thumbup:

    https://coveryourtracks.eff.org/

    https://browserleaks.com/

    https://fingerprintjs.com/demo/


    Gerade bei der ersten und der letzten Webseite werden eine Fülle von Informationen verwendet, um einen weitgehend eindeutigen Fingerprint des verwendeten Browsers zu erstellen. Trotz mehrfacher Manipulationen an einigen Einstellungen war es mir nicht möglich, diese Webseiten auszutricksen.


    Gibt es eine Erweiterung, die in der Lage ist, bestimmte Angaben des Browsers, z. B. zum System, der Grafikkarte oder der Auflösung absichtlich zu "verfälschen"? Meine bisherige Suche war leider erfolglos... :/

    Und gerade eben wieder:

    Zitat

    An error has occurred

    Internal error code: 93220b664459367ebf77477c31b636e60f566081


    Zitat

    An error has occurred

    Internal error code: 5727e5277e0a73b7e459e032642497d6749d2541

    Wieder eine Meldung. Es sieht so aus, als ob es Schwierigkeiten mit der Datenbankverbindung gibt.

    Hallo,


    ich hatte heute schon dreimal in kurzer Zeit hintereinander eine Meldung wie folgende hier:

    Zitat

    An error has occurred

    Internal error code: e6e57f5ec9db3b1e747152606f66a76cdd8dbd53

    Laut weiterer Beschreibung auf der Seite soll der Fehlercode an den Seitenbetreiber weitergeleitet werden, was ich hiermit tue. ;)

    Wenn bei mir der Fx Windows mal hart an die Wand gefahren hat, hat es immer geholfen, die Hardwarebeschleunigung abzuschalten. Wenn dann mal ein neuerer Grafiktreiber kommt, probehalber die Hardwarebeschleunigung wieder aktivieren. Momentan habe ich sie an. Ich hatte das Problem, wenn ich TV mit NVidia-Hardwarebeschleunigung gestreamt habe und parallel den Fx intensiv genutzt hatte. Irgendwie sind sich die beiden Nutzer der Hardwarebeschleunigung in die Quere gekommen. Ein Update des Stream-Treibers und/oder des Grafiktreibers hat immer irgendwann geholfen.

    Mein Tip: Einfach mal im Fx die Hardwarebeschleunigung abschalten und testen...