Beiträge von HAL

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    HP Laserjet 5L
    Der Ausdruck erfolgt entweder nicht (Meldung: zu wenig Arbeitsspeicher oder Kein Papier) oder fehlerhaft (Seiten unvollständig und 1 Seite auf 3 verteilt) und die Kontrollleuchte "Kommuniktionsprobleme"(oberste mit dem Strom/Blitzsymbol) leuchtet auf.


    Leider funktioniert es mit dem IE einwandfrei


    Ist das Problem bekannt?


    Kennt jemand eine/die Lösung?

    Endlich habe ich den Grund heraus gefunden.
    Laut Murphys Gesetzen ist es fast unvermeidbar und Schuld ist u.A. die "selektive Gravitation", die lautet:
    Ein aus der Hand fallender Gegenstand fällt immer so, dass er den größtmöglichen Schaden anrichtet.
    Das Zentrum der "selektiven Gravitation" muss sich wohl in Redmond/USA unter der MS-Zentrale befinden und von Aliens auf alle MS-Niederlassungen und Mitarbeiter weitergeleitet und verstärkt werden.

    MS kann ein Lied davon singen, aber es ist ja nicht deren Schuld. Schuld sind Murphys Gesetze, denn "Die Natur ergreift immer die Partei des versteckten Fehlers". Jetzt verstehe ich einiges und MS tut mir wirklich leid ;)
    Zum "Glück" sind Mozilla und die daran Mitwirkenden davon weitgehend verschont geblieben. Welch ein Wunder.


    Siehe auch hier und hier.

    @ xeen: no comment, siehe letzen Absatz meines vorherigen Beitrages.

    Zitat von xeen

    ... Die Anführungszeichen stehen hier mit Sicherheit nicht für Zitate ...

    Zitat aus Amtliche Deutsche Rechtschreibregeln, http://www.ids-mannheim.de/reform/e4.html] "§ 89: Mit Anführungszeichen schließt man etwas wörtlich Wiedergegebenes ein. Dies betrifft 1. Wörtlich wiedergegebene Äußerungen (direkte Rede), 2.Wörtlich wiedergegebene Textstellen (Zitate)" 3. gibt es nicht!; somit dürfte alles andere falsch sein?! PISA lässt grüssen.

    Hi bugcatcher,
    das schlägt nun wirklich alles. Entweder habe ich mich grundlegend in dir getäuscht oder du hast zu lange keine frische Luft mehr geschnappt oder du bist high, besoffen o.Ä.

    Zitat von bugcatcher

    Ich hab weder Beleidigungen noch Unwahrheiten gesehen

    Hälst du mich wirklich für so naiv? z.B. Was bedeutet denn DAU?? z.B. Habe nicht, Zitat: "behauptet", daß der Fux ausgereift ist.

    Zitat von bugcatcher

    Du kannst die wörter gerne so drehen wie sie dir jetzt passen, aber ich stand bei Deinem Kommentar über das "kann ja nicht viel mehr Arbeit sein, wenn überhaupt" auch nur kopfschüttelnt da.

    :shock::shock: Hast du deinen Kopf vielleicht zu viel geschüttelt? Ich weiss nicht wo du das gelesen hast. Ich haben geschrieben:

    Zitat

    Bin kein Programmierer, aber ein Update anstatt eines kompletten Programms zu erstellen dürfte, wenn überhaupt, lediglich einen unwesentlichen Mehraufwand bedeuten.

    nachzulesen hier!!!Ich kann es drehen und wenden, aber meine Augen sehen hier DÜRFTE. "Kann" sehe ich einfach nicht, aber vielleicht sehen meine Augen andere Buchstaben als deine?

    Zitat von bugcatcher

    Manch ein Programmierer wird Dir sowas unter Umständen tatsächlich übel nehmen,

    Was sollte er mir denn übelnehmen (dürfte??)

    Zitat von bugcatcher

    da Du im übertragenen Sinne Autofahren mit Automobilentwicklung gleich setzt

    Das ist deine Meinung? Erkläre und belege mal bitte wie du darauf kommst?

    Zitat von bugcatcher

    und das mehr salopp feststellent als unsicher fragent/vermutenst.

    Ich vermute mal du wolltest fragend/vermutend schreiben ;) Wo liest du denn bitte "salopp festestellend" heraus, siehe oben(wenn dürfte nicht fragend/vermutend ist, wie soll man fragend/vermutend denn bitteschön formulieren, Herr Professor?????

    Zitat von bugcatcher

    Daher ist es in meinen Augen ein guter Ratschlag, wenn man Leuten wie dir mal klar macht, dass man mit solchen Äusserungen nicht überall gut ankommt

    "solchen Ausserungen"??? welche bitte (dürfte??). Ich behaupte deine " Interpretationen" sind allesamt falsch und habe dies auch erläutert!

    Zitat von bugcatcher


    Insofern erachte ich Deine Anwort, bei der Du Dich, wie üblich, wieder hineingesteigert hast ("Unterusern und Herrenusern", ich bezeifel dass Xeen eine derartig polemische Sicht der Dinge hat...), als einen unkontrollierten Gefühlsausbruch. So. Ich bin schlafen.

    Bin deiner Meinung, schlafe dich mal richtig laang aus, vielleicht bekommst du dann einen klaren Kopf. z.B. Zitat: "traue einem solchen DAU", "Unwissender", "maße es dir nicht an zu sagen" Ich fühle mich durch solche und ähnliche Aüsserungen beleidigt und erniedrigt. Das klingt für mich so, der "Unwissende" Trottel soll seine Klappe halten und uns "Allwissende" in "unserem" Club(Forum) in Ruhe lassen. Es wurde auch von Anderen in bemängelt, wie in diesem Forum auf "nicht konforme" Äusserungen reagiert wird. Wenn "Ihr allwissenden, über Allen und Alles stehenden, die alleinige Wahrheit besitzenden Superforenveteranen" Euch zu schade seid mit Durchschnittsbenutzer abzugeben, gründet doch ein Superallwissend-Forum und überschüttet Euch untereinander mit Euren "Weisheiten". Dies ist doch ein Forum User helfen Usern und nicht "Superveteranen" vergällen alle Anderen und glauben, dies sei ihr persönlicher Club.


    Abschliessend möchte ich nochmals festhalten, daß ich bei stumpfsinnigen, falschen, unsachlichen, nicht zielführenden oder nicht relevanten Beiträgen JEDES MAL so reagieren werde, insbesondere wenn sie sich an meine Person richten. Ich habe es nicht notwendig mich beleidigen und ins out stellen zu lassen und lasse es mir auch nicht gefallen. Wer nur zu solchen Beiträge im Stande ist, der sollte meiner Meinung besser nicht Zeit und Platz in diesem Forum verschwenden.
    Ich ersuche daher ALLE mich mit Beiträgen oder Antworten der oben beschriebenen Art zu verschonen. Ich kann gerne darauf verzichten und könnte meine Zeit sinnvoller gestalten. Danke :wink:

    Hi Xeen,
    keine Beleidigungen und Unwahrheiten, bitte :evil:

    Zitat von xeen

    Naja. Soviel mute ich sogar schon einem Dau zu, das er merkt das 4.0 ausgereifter ist als 0.9Zumindestens erwarte ich das er lesen kann.

    DA bist wohl eher du. Auf jeden Fall, kannst du entweder nicht lesen oder verstehst das Gelesene nicht. Ich, und meines Wissen auch kein Anderer hier, haben behauptet, daß der Fux ausgereift ist!!!

    Zitat von xeen

    Und HAL, wenn du selbst noch nicht programmiert hast, maße es dir nicht an zu sagen "das wäre nicht viel Arbeit".

    Du versten Unterschied zwiesen dies dürfte und das wäre?? Es geben Duden in Deutsland, man können muss aber lesen deuts. Ich gerne ibersetzen oder Underricht gäbben, wenn du haben Probbläm.
    Nenne mir bitte das Beispiel für die angebliche Anmaßung.

    Zitat von xeen

    ...zum einen outest du dich damit nicht nur als unwissender...

    Ich habe kein Problem einzugestehen, daß ich etwas nicht kann. Man kann ja nicht alles wissen! Ich kann jedenfalls lesen und verstehe das Gelesene auch. Auf jeden Fall ist es besser sich etwas einzugestehen, als Stumpfsinniges und Falsches von sich zu geben.

    Zitat von xeen

    ...sondern "machst ihnen ihre arbeit nieder" weil du es so "abtust" als wäre das ein kinderspiel.

    Ich habe weder das eine noch das Andere gemacht!!! :evil:

    Du wirst er wahrscheinlich nicht glauben, aber ich bin stolzer Besitzer eines funktionierenden Gehirns und gesunden Hausverstandes. Daher habe ich überlegt und bin zu folgender Annahme gekommen. Es müsste nicht viel mehr Aufwand sein, eine Setup-Routine zu schreiben, die lediglich die veränderten Progammdateien und Registry-Eintragungen aktualisiert/ersetzt anstatt einer vollständigen Installation oder vor der Installation eine Deinstallation(Delete- und Unregbefehl einfügen) automatisch durchführt. Ich glaube kaum, daß ich damit so falsch liege. :wink:
    Das Recht eine eigene Meinung zu haben und zu äussern wirst du mir doch nicht abstreiten wollen. Auf jeden Fall klingt es für mich so und du wirst keines Falls damit Erfolg haben. Dies ist nämlich ein FREIES Forum, das keine "Rassenunterschiede" zwischen DAU und ... (ich finde keinen passenden Begriff. Hilft mir vielleicht jemand?) oder Unwissenden und ... oder "Unterusern" und "Herrenusern" macht und zum Glück auch nicht erlaubt.
    Zum Glück ist es den meisten nicht vergönnt so ... zu sein wie du.

    Hm scheint nicht mit 0.9.3. zusammen zu hängen.
    Ich verwende Logitech Cordless Mouse Treiberversion 9.29


    @ DarwinDuck: und welche Maus, welche Treiberversion?


    @ Schwefel: Erweiterungsfenster scrollt mit Mausrad ohne vorher ins Fenster geklickt zu haben?? Außerdem lies doch dies hier! Unter besonderer Beachtung von Punkt 2!

    Zitat von Sebastian

    mozilla copr. bietet sowas an http://bugzilla.mozilla.org/ schreibt da doch eure vorschläge rein ..


    wir hier können da sowieso nichts gegen machen ;)

    Zuerst müssen wir aber mal ergründen wo das Problem liegt oder nicht? Anscheinend funktioniert es bei einigen so und bei anderen so. Was soll ich dann bitte in Bugzilla eintragen?
    Außerdem verlangt Bugzilla, daß man zuerst kilometerlange Buglisten durchsucht, dann die aktuellen Nightly installiert und probiert und dann unter Mozilla auch probiert. Fehlt nur noch, daß das Ganze auf allen BS ausprobiert werden soll. Daraus schlussfolgere ich, daß Bugzilla vom Normalbenutzer nichts hören will, daher schreibt der Normalbenutzer, schlau wie er ist, sich in diesem Forum den Frust vom Leib. Leider stört dies irgendjemanden. Ich dachte, dass die ein Forum User helfen Usern ist? Oder sind wir hier falsch?

    Zitat von bugcatcher

    ... für Enduser gedacht.Aber der braucht vor 1.0 garnicht daran denken, dass er Hauptzielgruppe ist.

    :shock: Dann muss ich wohl meinen Fehler schnellstens rückgängig machen und wieder zum IE zurückkehren *traurigenblickesmittränenindenaugen*, denn ich z.B. bin kein Tester oder Entwickler :wink: Aber auch die "Enduser", und wahrscheinlich nur DIE, können wertvolle Erfahrungen aus der alltäglichen Praxis sammeln und weitergeben.
    Diese Einstellung ist meines Erachtens genau das Problem und das der meisten Entwickler/Softwarfirmen. Die Produkte werden durch fachlich überkompetente Tester ("Fachidioten", keinesfalls als Beleidigung gedacht!) getestet, anstatt vom Durchschnittsbenutzer. Der bekommt dann das perfekt durchgetestete Produkt vorgesetzt, das "seiner" Praxis nicht gerecht wird. Danach wird eifrig gepätcht und upgedatet, so daß mittlerweile beinahe täglich deine -zig Programme auf Updates geprüft werden müssten und viel Zeit und Resourcen verschwendet werden(Download, Support-Anfragen, Installation/Update usw. und sofort).

    Zitat von Schwefel

    Da ist es mir schon lieber wenn ich selbst entscheide (klick) was ich fokusiere/ scrolle!

    Umgekehrt ist meiner Meinung nach richtig und intuitiv(z.B. beim Button, beim Link, bei Grafiken usw. fokussiert der Fux ja auch automatisch). Was machst du denn beim, von mir weiter oben beschriebenen, Problem im Erweitertungsfenster?
    Da ist mir schon lieber ich klicke wenn ich was andereres will, als den automatischen Fokus. Wenn ich ihn in eine Scrolliste gesetzt habe, was viel seltener vorkommt als mehrere Frames auf einer Seite, dann weiss ich wo er ist. Wenn ich erst klicken muss, um zu fokussieren, laufe ich Gefahr Einstellungen zu deaktivieren oder zu aktivieren(verändern)!

    Hi Fraggle,

    Zitat

    sendet mir mal die Adresse einer Seite, bei der es nicht klappen soll.

    Habe ich doch bereits angeführt *grrr* Z.B. im Erweitert-Fenster des Firefoxmenüs Extras/Einstellungen und im Nachrichteneditor des Forums im Erweitert-Fenster des Firefoxmenüs Extras/Einstellungen funktioniert es bei mir auch nicht. Außerdem hier http://de.wikipedia.org/wiki/Hauptseite. Klicke zuerst mit der Maus in die Sucheingabeleiste und versuch danach mit dem Mausrad zu scrollen. Im IE funktioniert es bei mir.

    Hi Argu 18,


    Gerade in der Entwicklungsfase, wo es fast täglich Änderungen gibt, wäre ein Update wichtig und nützlich. Bin kein Programmierer, aber ein Update anstatt eines kompletten Programms zu erstellen dürfte, wenn überhaupt, lediglich einen unwesentlichen Mehraufwand bedeuten.


    Die Benachrichtigung funktioniert überhaupt nicht und nicht "nicht richtig"!
    Nicht einmal die Versionshinweise im Hilfemenü informieren über die aktuelle Version!

    Hi, Fraggle


    Alles war und ist zu heutigen Tag upgedatet.
    Am Maustreiber liegt es wahrscheinlich nicht, denn im IE funktioniert es.
    Im Erweitert-Fenster des FX sehe ich keinen 2. Scrollbereich. Außerdem müsste laut meinem Verständnis die Maus wissen wo sich der Zeiger befindet und den jeweiligen Frame scrollen. Ich würde da eher annehmen, daß der FX diesen Informationsaustausch behindert. Und nochmals wieso funktioniert es dann beim IE?
    Dein Beispiel mit dem Beitragseditor des Forums hält meines Erachtens auch nicht stand. Die Maus bzw. das System weiss und muss wissen, wo sich der Zeiger befindet. Daher gilt das selbe wie oben. Wie könnte ich denn sonst einen Button anklicken?
    Welches Mailprogramm bereitete dir Probleme?

    Wieso gibt es eigentlich keine Updates für den Firefox(TB und Mozilla)?
    Wäre doch praktischer, als jedes Mal das gesamte Programm herunter zu laden, das alte zu deinstallieren und das neue zu installieren.
    Ideal wäre: automatische Suche nach Updates (wie Winupdate), ggf. bestätigen und fertig :wink:

    Das mit dem Mausrad kann ich nur bestätigen. Im IE scrolle ich ohne vorher in das Fenster klicken zu müssen. Z.B. im FX unter Extras > Einstellungen > Erweitert muss ich zuerst in das Fenster klicken, damit ich scrollen kann. Was aber noch ärgerlicher ist, wenn ich in eine leere und weisse Fläche(ganz rechts) klicke, welche sich in einer Zeile mit einem Eintrag befindet, wird dieser Eintrag aktiviert bzw. deaktiviert. :evil:
    Also hängt es nicht mit Webseiten zusammen, sondern scheint eher ein Problem des Fuchses zu sein?!


    Ich verwende eine Logitech Cordless Mouse.


    Wieso ist das eigentlich so und beim IE(z.B.Extras > Internetoptionen > Erweitert) nicht?
    Ist das ein Bug?

    Ich bin stinksauer, wollte/sollte bei der Hilfe-Übersetzung mitmachen, anstatt musste ich mich 3 Tage mit Ausforschung der Gründe befassen und dann lese ich solche superschlauen Antworten. *grrrrr*

    Zitat

    allerdings kann man bei solchen backup programmen auhc auswählen was gesichert werden soll und was nicht. ...Wer lesen kann ist klar im vorteil, wer dabei noch denkt ist fast unschlagbar.

    Was soll denn das bitteschön für eine Anwort sein. Nicht einmal ironisch ist sie. Das grenzt ja fast an Beileidigung. Außerdem wenn ich nicht Bescheid weiss, dann halte ich meineKlappe und verschwende keinen Forumsplatz und säge an den Nerven eines anderen.
    Das meine ich jetzt ernst: Ich werde jedesmal so reagieren, wenn einem Hilfesuchenden unwahre, unüberlegte oder irrelevante Antworten aufgetischt werden. Dazu stehe ich, denn DIES HASSE ich über alles, auch wenn es vielleicht? gut gemeint war. Im Smalltalk ist so etwas ok, aber nicht in den anderen Foren.

    Zitat von firesteff

    Bei einer Neuinstallation einfach den kpl. Ordner wieder in den Pfad kopieren (bei XP ist das: C:\Dokumente und Einstellungen\Username\Anwendungsdaten), danach den Firefox neu installieren. Dann ist sofort alles so wie vorher, incl. Erweiterungen und Themes. Alles tutti.

    Eben nix ist tutti. Sonst würde ich hier nicht posten. Auf deinen Rat bin ich fast von alleine und schon vorher gekommen. Habe 0.9.2 deinstalliert, 0.9.3 neu installiert. Mobackup hatte aber auch die Konfigurationsdateien (about:config) zurückgesichert (das kann man nicht abwählen, weder bei der Sicherung noch bei der Wiederherstellung!) Da diese durch Dauerausprobieren, ohne vorheriges Sichern, korrupt waren musste ich den manuell gesicherten Profilordner zurückkopieren. Auch hier nix tuttidenn u. a. funktionierte danach das Einloggen auf Websites nicht mehr (nach 3 Tagen herumsuchen und probieren, habe ich herausgefunden, daß die signons.txt Schuld war. Also löschen, aber dadurch alle (ca. 30 Stück) Passwörter, Logins usw. neu eingeben. Mittlerweile habe ich in Erfahrung gebracht, daß das manuelle zurückkopieren zu Problemen führen kann. Daher mein Wunsch nach einer Lösung mit Backup, wo ich alles aus- oder abwählen kann oder Importfunktion, welche mehr als nur die IE-Daten importiert.


    Na Ihr Sprücheklopfer jetzt wieder holt nochmal "alles tutti", "man kann auswählen" und "wer lesen kann..." Alles bullshit!


    Ich könnte schon lesen und auf den Kopf gefallen bin ich auch nicht.

    :oops: Wusste ich nicht. Daher hat es auf mich einen etwas "linkischen" Eindruck gemacht. Nun ist mir einiges klarer.

    Zitat

    ... aber ein solches Verhalten ist eindeutig fehl am Platz und schadet dem FX-Image. Dies hat der Fux nicht nötig. ...Feinde oder Konkurrenten killt man nicht hinterrücks.

    Das nehme ich hiermit natürlich grambeugt und reumütig zurück und entschuldige mich in aller Form beim Feuerfuchs.
    Schade nur, daß die Internetoptionen u.a. betreffend DFÜ nicht im Kontextmenü des Firefox-Symbols intergriert oder integrierbar sind. Im Programm selbst gibts dafür auch keine Einstellungsmöglichkeit was vielleicht angebracht wäre. Denn ich kann für mein USB-Modem z.B. die automatische Einwahl nur unter "Internetoptionen" einstellen, zumindest habe ich nirgendwo anders (DFÜ oder Modem, was naheliegend wäre) eine solche Einstellmöglichkeit gefunden.

    Sehe ich das richtig, daß bei der Wiederherstellung immer auch die Konfigurationsdateien mit hergestellt werden?
    Ist es nicht möglich bei der Wiederherstellung nur die Lesezeichen oder andere Einzelteile wieder herzustellen?
    Dies wäre doch angebracht, wenn man sich z.B. die Konfigurationsdateien verhunzt hat.

    Bei der Installation und ausgewählter Option das FX-Symbol zum Startmenü hinzuzufügen überschreibt der Fux das IE-Symbol :?
    Ausserdem produziert es den unangenehmen Nebeneffekt, daß, die im Kontextmenü des IE-Symbols enthaltenen, Internetoptionen nicht mehr verfügbar sind. Diese benötigt man um gewisse Einstellungen für DFÜ (z.B. Autom. Verbindungstrennung usw.) vornehmen zu können. Nun ist man gezwungen dies über die Systemsteuerung oder durch hinzufügen des Symbols Internetoptionen zum Startmenü vornehmen :evil:
    Bin zwar ansonsten begeistert vom Fux, aber ein solches Verhalten ist eindeutig fehl am Platz und schadet dem FX-Image. Dies hat der Fux nicht nötig.
    Feinde oder Konkurrenten killt man nicht hinterrücks. Der IE "killt" sich ja sowieso selbst mit seiner Disfunktionalität und Fehlerquote.