Beiträge von neobuster

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Hi,


    mit erschrecken habe ich gerade festgestellt das du Recht hast damit das ein Download nicht fortgesetzt werden kann. FEATURE REQUEST !!!!


    Wie auch immer Downloads die noch nicht fertig sind liegen in dem download Ordner den du unter den Einstellungen angegeben hast, nur hat die Datei zusätzlich noch die endung .part angehängt. Diese kann man durchaus löschen. Die Dateien liegen NICHT in einem anderen tmp ordner oder so.


    Gruss, neo

    Hi,


    ich finde dieses Problem recht interessant:
    http://firefox.uni-duisburg.de…ewtopic.php?p=40900#40900

    Zitat von Dragronslayr

    Sooo, einen hab ich noch.


    Wir verwenden den Firefox mit einem Standardbenutzer pro User dessen Profil zentral auf einem Netzlaufwerk (Server) abgelegt ist.
    Ich habe gestern zufällig gemerkt, dass wenn ich mich auf einem zweiten PC einlogge und den Fux öffne (auf dem ersten PC ist der Fux bereits offen) der Profilmanager geöffnet wird und mir mitteilt dass mein Profil schon verwendet wird. Ist ja auch verständlich.
    Das Problem ist nur: Wie kann ich verhindern dass das bei einem Benutzer passiert. Es wäre äusserst unpraktisch wenn da jeder User Benutzerprofile anlegt wie er gerade lustig ist.
    Hat jemand eine Ahnung wie den Profilmanager unterdrücken und nur eine Fehlermeldung ausgeben kann?


    hat da keiner ne Idee zu?


    Es muss doch möglich sein das ein User den FF mehrfach öffnen kann an verschiedenen Bildschirmen. Ich kann ihn ja auch auf einem Bildschirm mehrfach öffnen. oder?

    danke für den Tipp, habe es mal ausprobiert.


    Aber ich finde das nicht so toll, denn Schrift hat nunmal die Angewohnheit breit zu sein bei wenig Höhe. Ich habe aber keine Lust einen 6 cm breiten Abschnitt meines Monitors für die Taskleiste zu reservieren damit die Programmnamen draufpassen. Da finde ich es schon besser die Leiste unten oder oben zu haben.


    Das mag anders sein wenn man einen dieser 16:9 Bildschirme hat. z.B. am Notebook. bei der blöden Auflösung möchte man nicht oben und unten noch Platz verschwenden.


    Ich habe z.B. eine Taskleiste oben am Bildschirmrand, und eine Icon-Leiste für Programmstarts rechts am Bildschirmrand. Da dort aber nur die Icons drin sind ist sie recht schmal. Somit ist eine Leiste für Programmstarts zuständig und die andere nur um Informationen zu liefern, eine solche Aufteilung finde ich gut.

    Hi, Ich vermute mal das dieses geht wenn du eine batch Datei schreibst in der du erst mit

    Code
    cd c:\blabla\...\Desktop


    das Verzeichnis wechselst und anschließend den Firefox startest:

    Code
    c:\pfadZum\Firefox.exe


    also, die beiden Befehle in eine .bat datei schreiben und fortan diese für den Aufruf von FF benutzt.


    hmm, gibts beim Anlegen einer Verknüpfung nicht auch ne Verzeichniss-Angabe? Damit gehts genauso. Musst dann die Verknüpfung benutzen zum startet von FF.

    Ich glaube nicht das es ein von Firefox verursachtes Problem ist.


    Da Glauben und Wissen unter Windows aber sehr weit ausseinander liegt werden wir es wohl nie Erfahren.
    Fehlersuche unter Windows gibt es nunmal nicht, nur verzweifeltes Neuinstallieren von Programmen und dem System. Unter einem System wie Linux könnte man mit einem zweiten Rechner per Netzwerk immerhin Fehlerausgaben und logfiles beobachten. Mit Windows unmöglich.


    Einzige Idee wäre mal nen neuen Grafiktreiber zu installieren. Aber wie gesagt, Fehlersuche ist das nicht sondern verzweifeltes rumprutschen.

    Ist doch klar das der IE nur 6MB extra Speicher braucht, er greift auf Haufenweise .dll Dateien zurück. Benutzt also viele Funktionen die Windows schon mitbringt.


    Der FF dagegen greift kaum auf Funktionen zurück die Windowsspezifisch sind, deshalb muss viel mehr Speicher für diese Funktionen genutzt werden.

    Hi, ich habe mir R gerade mal installiert um dein Problem nachzuvollziehen.


    Zunächst stellte ich fest das er auf den normalen mozilla beharte - bis ich gelesen
    habe das er als System-Variable R_BROWSER akzeptiert.


    nach

    Code
    export R_BROWSER=/usr/bin/firefox


    funktioniert dann auch der Firefox perfekt.

    Code
    > help.start()
    Making links in per-session dir ...
    If /usr/bin/firefox is already running, it is *not* restarted, and you
    must switch to its window.
    Otherwise, be patient ...
    > q()


    Es öffnete sich das Fenster wie dort beschrieben in einer bereits gestartetet Instanz des FF ohne das Profil Problem.


    Auch inklusive Hilfe und derSearchEngine funktionierte alles.


    Was für ein System benutzt du denn? Ich habe hier ein Gentoo Linux mit dem ich das getestet habe.


    Gruss, neo