Beiträge von wired2051

    Das ist von Disney+:



    Und das vom Disney+ Player:



    Sieht nicht gut aus...


    Ich habe chromium installiert (snap install chromium, snap install chromium-ffmepeg hat nicht funktioniert) und das Problem besteht fort.


    Edit:


    Ich habe jetzt User-Agent Switcher and Manager installiert und behaupte nun "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/103.0.0.0 Safari/537.36" zu sein und es funktioniert.


    Das finde ich zwar unbefriedigend aber die weitere Fehlersuche lohnt sich wohl nicht.


    Danke für Eure Hilfe! :thumbup:

    Den Fehlebehebungsmodus kannte ich noch nicht, Danke! Die Antwort ist leider JA


    Mit der Konsole von Firefox habe ich mich noch nicht beschäftigt. Hier zwei Bilder.



    Welchen Browser soll ich probieren? Disney akzeptiert wohl nur Chrome und Edge. Ich will beide nicht.

    Hallo

    die Testen den User Agent auf das Wort "Linux"

    Am Besten eine Erweiterung installieren, die nur bei Disney einen "Windows" oder "Android" User Agent übermittelt.

    Echt? Absurd! Welche Erweiterung würdest Du mir empfehlen?

    Im Sommer hat Disney+ noch gut funktioniert, jetzt kann ich weder Trailer noch Filme abspielen - der Screen bleibt schwarz, kein blauer Kringel.


    DRM darf wiedergegeben werden (aktiviert, deaktiviert, aktiviert).


    Avast AntiTrack habe ich nicht installiert.


    User Agent ist Mozilla/5.0 (X11; Ubuntu; Linux x86_64; rv:106.0) Gecko/20100101 Firefox/106.0.


    privacy.resistFingerprinting ist false.


    Was kann ich noch tun?

    Ich habe ein Huwei P9 lite mit Android 7.0 und nutze Firefox 101.2.0.


    Unter Einstellungen > Zugangsdaten und Passwörter > Gespeicherte Zugangsdaten werde ich nach einem Bildschirmsperrkennwort gefragt, kann mich aber nicht daran erinnern eines vergeben zu haben. Offenbar darf das Passwort nur aus Ziffern bestehen. Was kann ich tun?


    Die Anzahl der Versuche ist beschränkt. Was passiert danach?

    Ui ui ui, was für eine Aufregung...


    Mir ist bewusst, dass mein Firefox und der Rest, auch Kubuntu, veraltet und unsicher ist.


    Früher habe ich jedes Update von Kubuntu gemacht. Da das immer wieder Probleme machte, bin ich auf LTSs umgestiegen. Das Update von LTS zu LTS war aber auch nicht immer problemlos. Also dachte ich mir, warte bis zum Ende der Unterstützung. Das ist nun auch vorbei. Ich weiss, damit habe ich mir ins Knie geschossen - und gefährde potentiell Dritte. Entschuldigung.

    Aktuell ist 95.0.2. Und in der Zwischenzeit wurden wieder etliche Sicherheitslücken geschlossen und Fehler beseitigt. Und nein, ein Werbeblocker ist keine Lösung gegen Sicherheitslücken. Und ja, du darfst dich deswegen diskriminiert fühlen.

    https://www.camp-firefox.de/regeln/ Punkt 5.2

    Ich fühle mich nicht diskreminiert.


    Ich stelle meine Fragen aber auch nicht, um den veralteten Firefox dauerhaft zu verwenden, sondern um vor dem Update / der Neuinstallation Unklarheiten zu beseitigen.

    Um genau zu sein, die in uBlock origin standardmäßig auswählbare Liste heißt "EasyList Cookie". Der Inhalt dieser Liste ist meines Wissens nach außerdem noch in der Liste "Fanboy's Annoyance List" inkludiert.

    Ich habe in uBlock Origin nun EasyList Cookie und Fanboy’s Annoyance deaktiviert und bekomme jetzt offenbar wieder die Cookie-Fragen. Danke! :thumbup:


    Ich verwende uBlock Origin in erster Linie nicht als AdBlocker, sondern als Script-Blocker und um Tracking zu erschweren. Deshald noch einmal die Frage: Muss ich mir um Tracking noch Sorgen machen, wenn ich Verbesserter Schutz vor Aktivitätenverfolgung in den Firefox-Einstellungen auf Streng setze?

    Als Liste in uBo als auch Erweiterung einfach weglassen, das Teil macht nur Ärger derzeit.

    ...verstehe ich nicht ganz. Gibt es eine Filterliste namens I don't care about cookies für uBlock Origin. Ich habe meine überflogen und finde so etwas nicht.


    Consent Blocker und uBlock Origin funktionieren problemlos parallel?


    Und wie muss ich uBlock Origin einstellen damit die Cookie-Fragen nicht blockiert werden?

    Ich nutze seit Jahren uBlock Origin (aktuell 1.40.2 ) und bin zufrieden. Bei einigen Seiten muss ich ihn deaktivieren, um den Cookies zuzustimmen (werden beim Schliessen von FF gelöscht). Bisher habe ich das hingenommen, da ich mich ehrlich gesagt mit dem Thema FF-Add-ons nicht beschäftigen wollte. Nun plane ich aber den PC neu aufzusetzen (mit aktuellem FF) und will vorher Klarheit:


    Wie kann ich uBlock Origin zum durchlassen der Cookie-Frage bringen?


    Laut Download-Zahlen ist uBlock Origin immer noch sehr beliebt, gibt es dennoch empfehlenswerte Alternativen?


    Sehe ich das richtig, dass ich mit dem Verbesserter Schutz vor Aktivitätenverfolgung in den FF-Einstellungen auf Streng mir um Tracking und Cookies eigentlich keine Sorgen mehr machen muss? Oder gibt es Add-ons zum Thema, die dennoch empfehlenswert sind?


    Ich lass von I don't care about cookies, dabei geht es aber darum, die Cookie-Frage zu unterdrücken. Mir geht es jedoch nicht um Bequemlichkeit.

    ich nehme an, dass du am Ende mit Datenverbrauch tatsächlich auch die Speicherbelegung meinst. Die Begriffe bezeichnen ja beide jeweils etwas anderes.

    Du hast natürlich recht, mein Fehler. Entschädigung.


    Und es stimmt, ich vergass auch zu erwähnen, dass ich uBlock Origin nutze aber an den Filterlisten für mobil habe ich imho nicht viel rumgeschraubt. Aber gut, Dein Vergleich beruhigt mich etwas. Ist nur blöd, weil ich wenig internen Speicher im Telefon habe.


    Was würde denn passieren, wenn ich für die Lesezeichen eine Synchronisation einrichte und dann alles lokal lösche? Werden die Lesezeichen usw. nach dem Start von Firefox dann wieder geladen oder auch im Backup (Sync) gelöscht?

    Ich habe ein Huwei P9 lite mit Android 7.0, EMUI 5.0.4, Build B417 und nutze Firefox 83.1.0-rc.2. Wenn ich mich recht erinnere habe ich die Synchronisierung bei Firefox nicht aktiviert und in den Firefox-Einstellungen werde ich auch zur Aktivierung aufgefordert.


    In den Einstellungen von Android 7 > Apps > Firefox > Speicher wird der Speicherverbrauch von Firefox angezeigt: 1,28 GB, Davon 148 MB für die App und 1,14 GB für die Daten und 284 KB Cache. Warum so viele Daten?


    Wenn ich in Firefox > Einstellungen > Browser-Daten löschen alles ausser der Chronik lösche, ändert das nichts an dem enormen Datenverbrauch. Kann ich die Daten löschen?

    Stimmt, ich nutze den Enterprise Policy Generator. :wink: Danke für die gute Erklärung! :klasse:


    Daraus ergibt sich für mich jetzt aber eine Zusatzfrage: bisher lasse ich mit einem Firefox-Konto Lesezeichen und Zugangsdaten mehrerer Installationen synchronisieren, Nun wollte ich das um Offene Tabs, Add-ons und Einstellungen ergänzen. Funktioniert das, wenn man den Enterprise Policy Generator benutzt? Funktioniert Sync von Tabs, wenn man Simple Tab Groups nutzt?


    Ich wollte bei allen FF Installationen (bis auf der Haupt-Installation) alles zurück setzen und dann den Sync aktivieren. Muss ich die o. g. Add-ons vorher überall installieren oder übernimmt das die Sync-Funktion?

    Ich habe mich auch gewundert, dass ich keine Benachrichtigungen bekam - ich kriege laufend welche und wenn ich jetzt bei F-Droid gucke, ist Firefox Klar auch v8.0.1. :-??


    Fennec F-Droid kannte ich nicht, ist auch 63.0.2. Danke für die Info. :klasse:

    OK, Firefox 63.0.2 (arm64-v8a) läuft. Zugangsdaten und Lesezeichen wurden übernommen, die Add-ons nicht - aber das war nach Deiner Erklärung ja zu erwarten. Ich bin zufrieden. Danke für Deine ausführliche Hilfe! :klasse:


    Meine Softwarequellen sind übrigens F-Droid und APKMirror, ganz selten der Anbieter direkt. Ich weiss, ich könnte es mir mit Google leichter machen, will ich aber nicht. Und Dank Dir habe ich heute auch wieder was gelernt - find' ich gut :wink:

    Vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung! :klasse:


    Natürlich habe ich Firrefox Klar sofort auf 8.0.1 aktualisiert. Scheint auch problemlos geklappt zu haben. Lädt jedenfalls wieder problemlos... Trotzdem habe ich dazu eine Frage: ich hatte erst Firefox Focus installiert weil der schon 8.0.2 war aber der wurde parallel installiert und ich dachte Klar ist nur ein Marketing-Ding für die DACH-Staaten? :-??


    Und Firefox wird für armeabi-v7a und arm64-v8a angeboten, während Firefox Klar nur für armeabi-v7a verfügbar ist. Das verwirrt mich, was ist die Architektur meines Telefon? Ich habe in den Spezifikationen folgendes gefunden:

    Zitat

    CPU: 4x 2.0 GHz ARM Cortex-A53, 4x 1.7 GHz ARM Cortex-A53, Cores: 8
    GPU: ARM Mali-T830 MP2, 900 MHz, Cores: 2
    CPU 64 bit


    Aber das verwirrt mich noch mehr. :oops: