Beiträge von Leviticus

    Zitat von Bernd.

    Ab Firefox 30 gibt es einen Sidebar-Knopf (danke für den Hinweis Sören, glatt übersehen)


    Ja schade, dass der Weg ist.
    Aber in 6 Wochen will ich ihn nicht mehr. Ich wette, dann habe ich mich daran gewöhnt, dass er nicht mehr da ist.
    Ich frage mich nur, warum er weg ist.
    In 28 da, in 29 weg, in 30 wieder da? Was haben die eingenommen? :-??

    Die zufriedenen Nutzer oder auch die, die Australis einfach so "hinnehmen" und sich neutral verhalten werden wohl ehr selten an solchen Umfragen teilnehmen oder irgendwo eine "Rezensionen" schreiben.


    Die, die schreien das sind dann wohl ehr die, die auch heute immer noch mit dem Windows95-Grau arbeiten und für die alle Änderungen und Neuerungen des Teufels sind.
    Also kurz gesagt die "ewig gestrigen". Von daher wurde ich auch solche zu größten teil polemischen, unsachlichen und dummen Kommentare nichts geben.

    Zitat von Sören Hentzschel

    Weil die wenigsten Nutzer das Symbol überhaupt bewusst wahrnehmen.


    Vielleicht hätte man das Symbol vergrößern können. So wie es zb. bei grünen Zertifikat-Meldung in der Adresszeile der Fall ist.
    Und was stört es, wenn der Nutzer das Symbol übersieht?
    Der kann trotzdem jedes Plugin manuell mit Klick auf das entsprechende Objekt starten.


    Stattdessen führt man ein nerviges Banner ein.
    Wahrscheinlich wird das irgendwann auch noch von Betrügern ausgenutzt, indem sie so ein Banner auf ihre Webseite setzen und den Nutzer verleiten es anzuklicken und somit irgendeine (schädliche) Funktion auszuführen.
    Denn dort oben kann man nicht wirklich unterscheiden, ob es nun vom Browser oder von der Webseite kommt.
    Solche "Steuerelemente" gehören - wenn - in den Browser und nicht in den Bereich, wo die eigentlich Webseite angezeigt wird.

    "Schlimm" ist daran, dass man eine Funktion (meiner Meinung nach) verschlechtert und sie mit einem Addon wieder reparieren machen muss.
    Die Leiste nervt einfach, bin ich da der einzige?
    Und was ist mit ""Click to Play per-element", auch so Pflegefall. :grr:
    Es ist doch totaler Schwachsinn, wenn auf einen geöffneten Hintergrundtab ein Flashvideo startet.
    Aber wie gesagt, meine persönliche Meinung, welche die Entwickler wohl nicht teilen.

    Danke, so gehts. :D


    Das schlimme ist nur, dass man wieder noch ein Addon benötigt um diesen von Mozilla fabrizierten Schachsinn wieder rückgängig zu machen.
    Jetzt sind es schon zwei.
    "Hide Plugin Notifications" und "Click to Play per-element"


    Was denken die sich nur? Aber wahrscheinlich bin ich hier der Idiot. :-??

    Hi, seit Firefox 26 wird diese Plugin-Leiste wie "domain.com das Ausführen von Abobe Flash erlauben" angezeigt.
    Ich finde die irgendwie nervig.
    Kann man das einblenden dieser Leiste deaktivieren ohne die Funktion "Nachfragen ob Plugin ausgeführt werden soll" abzuschalten?
    Der "Legostein" in der Adresszeile ist doch völlig ausreichend um anzuzeigen, dass ein Plugin vorhanden ist und gestartet werden will.
    Zumal diese Leiste ja fast auf jeder Seite erscheint, auch eigentlich wenn gar kein Flash vorhanden ist.
    So reicht es schon wenn man zb. golem.de aufruft um diese Leiste angezeigt zu bekommen.

    Funktioniert der Password Sync inzwischen?
    So wie es aussieht, geht es auch ohne Masterpasswort nicht mehr.
    Heute ist mir auf dem Tablet aufgefallen, dass bei einem schon lange nicht mehr genutzten Konto der Login auf dem Tablet nicht mehr klappte. Hier hatte ich mal das Kennwort geändert.
    Komischerweise ließ sich das neue Kennwort wohl auch nicht speichern.
    Nach einem logout klappe der Login wieder nicht. Wahrscheinlich stand wieder das falsche Kennwort drin.
    Ich habe Sync auf dem Tablet dann gelöscht und neu verbunden, jetzt sind alle Kennwörter auf dem Tablet weg.
    Toll ne ... :twisted:

    Zitat von Fox2Fox

    Leviticus:


    Wie handhabst du eigentlich andere Dinge im Leben? Wenn dir ein Auto aufrund von Modellwechsel und damit verbundenen Änderungen nicht gefällt, kaufst du es dir trotzdem? Und meckerst über die Veränderungen, die dir nicht gefallen?
    Oder kaufe dir ein anderes Auto.


    Dann wäge ich ab, ob ich mit dieser Veränderung leben kann. Wenn nicht, ja dann kaufe ich beim nächsten Mal ein anderes Modell.


    Was Firefox angeht, so kann ich damit Leben wenn ich "plugin.sessionPermissionNow.intervalInMinutes" auf 0 stelle.
    Auch wenn mich das tierisch an nervt, dass man eine gute Funktion - meine Ansicht nach - so versaut hat. :traurig:


    Wie gesagt, ob das Flash-Plugin dann aktiv ist oder nicht, ist eigentlich zweitrangig.
    Problem ist das es "los-played" (was für eine Wortschöpfung :lol: ), wenn man eine Tab im Hintergrund öffnet.


    Zitat

    Und meckerst über die Veränderungen, die dir nicht gefallen?
    Deine Rufe können nicht erhört werden. Zumindest nicht hier.


    Trotzdem kann man doch über das für und wieder diskutieren, oder?

    Zitat von madperson

    der standard-wert für "plugins.click_to_play" in firefox 24 ist immer noch "false", das feature ist also noch nicht für die allgemeinheit freigeschaltet.


    Stimmt, dann gibt es auch nur "Immer aktivieren" und "Nie aktivieren" :shock:

    Zitat von madperson

    das verlangen nach beständigkeit bei einem experiementellen feature, das noch in der entwicklungsphase steckt und deswegen erst in about:config aktiviert werden muss, ist aber auch etwas verwegen... (und ich bin auch kein wirklicher freund dieser änderung)


    War denn "click-To-play" bis 22/23 wirklich noch experimentell?
    Ich meine nicht.
    Es wurde noch mit 22 oder 23 produktiv geschaltet. :-??
    Das müsste dann gewesen sein, als die Auswahl im Add-on Manager freigeschaltet wurde.


    Dann stellt sich natürlich die Frage, wieso ein eingeführtes Feature nach zwei Versionen schon wieder über den Haufen geworfen wurde. Man will mir doch jetzt nicht erzählen, dass das Feedback so schlecht war, sodass man umgehend reagieren musste.
    :-???

    Zitat von Sören Hentzschel


    Du musst Firefox schon neu starten hinterher, ansonsten gilt natürlich immer noch die 60-Minuten-Session...


    Doch es funktioniert. Und ich hatte natürlich neu gestartet, aber irgendwie ... naja egal. :?

    Zitat von Sören Hentzschel


    Ja, und? Wieviele denken genau so über andere Dinge, welche du wiederum gut findest? Und wieviele sind das gemessen an der Gesamtzahl aller Firefox-Nutzer? Man kann es nicht jedem Recht machen. Hier geht es aber weder um dich noch um mich, sondern um viele Millionen Nutzer. Du hast deine persönliche Meinung, Mozilla hat Sicherheits- und Interaktions-Experten mit jahrelanger Erfahrung und kann sich auf Studien und Experimente mit Menschen auf dem ganzen Planeten berufen. Wer kann wohl die kompetenteren Aussagen treffen?


    Die Mehrheit wird Firefox eh so Nutzen, wie er vorgesetzt wird.
    Diese lesen und schreiben weder in Foren, noch nutzen sie Addons oder wissen das es überhaupt welche gibt.
    Von daher wird man von denen auch keine Kritik erhalten.
    Und von mir aus, kann das Plugin ja aktiv sein, aber es das dann bei einem Hintergrundtab auch play-startet ist ja nun wirklich mehr als suboptimal. Aber die "Experten" werden schon wissen, was sie tun? :grr:

    Zitat von Sören Hentzschel


    Offensichtlich bist du damit ja überfordert.


    Nein, keine Sorge :twisted:
    Es nervt halt nur an, dass mit jeder Version etwas (vermeintlich) "verbessert" wird.
    Wie wäre es mal mit Beständigkeit und nicht bei jeder Version eine vorherige Veränderung wieder umzuwerfen?

    Zitat von Sören Hentzschel

    Dann stelle plugin.sessionPermissionNow.intervalInMinutes per about:config auf 0. Der Anwendungsfall kann problemlos ohne Add-on abgedeckt werden.


    Nur, dass das leider nicht funktioniert oder nicht so wie ich dachte und es erwartet habe. Vielleicht habe ich das jetzt auch einfach nur falsch verstanden.
    Ich gehe zb. auf youtube.de, klicke auf ein Video, aktiviere Flash und während das Video läuft, öffne ich ein weiteres im neuen Tab und es startet trotz "0"!


    Bleibt wohl doch nur https://addons.mozilla.org/de/…lick-to-play-per-element/.


    Und wenn ich mir die Kommentare dort so ansehe, dann scheinen ja mehrere der Meinung zu sein, dass das jetzige "click-to-play" ein Griff ins Klo ist.

    Zitat

    Click-to-Play in der bislang umgesetzten Form war zu kompliziert. In erster Linie ist Click-to-Play ein Sicherheits-Feature. Für die Gestaltung von Sicherheits-Features ist es von essentieller Bedeutung, es dem Benutzer nicht zu kompliziert zu machen, andernfalls ist er genervt und schaltet das Sicherheits-Feature lieber wieder ab als es zu nutzen.


    Naja, Firefox wird halt und muss immer mehr Mainstream werden, damit der gemeine Dumm-User angeblich nicht überfordert wird.

    Ich finde es beinahe unglaublich, wie man jede Neuerung oder sagen wir "verschlimmbesserung" so verteidigen kann und jegliche Kritik daran so abbügeln kann.
    Aber gut, in Streitereien will zwischen Forenmitgliedern will ich mich nicht einmischen.


    Für mich ist "click-to-play" ab Fx 23 jedenfalls verschlechtert wurden.
    Es ist doch völlig egal ob diese nur als "Sicherheitsfeature" gedacht ist oder nicht.
    Es war für mich in erster Linie jedenfalls ein Schutz gegen sofortiges oder unerwünschtes starten von Videos.


    Jetzt geht das nicht mehr.
    Einmal zugestimmt werden die Videos (für diese Domain) abgespielt, ein öffnen mehrerer Links im Hintergrund ist so nicht mehr möglich. Jedenfalls nicht ohne dass die Videos starten und auch herunterladen, was besonders bei wenig bandbreite ärgerlich ist, wenn das aktuell gesehene dadurch stockt.
    Mag sein, dass das ein oder andere Addon dieses wiederherstellt.
    Aber meine Devise lautet immer so wenig Addons wie möglich, deshalb war ich froh als ich Flashblock herausschmeißen konnte.
    Auch wurden die Mauswege so unnötig verlängert, da kein Starten per doppelklick mehr möglich ist.
    Und optisch verschlechtert wurde die "Spechblase" auch, es passt nicht einmal der Text "Erlauben und Entscheidung merken" richtig auf den Button.
    :grr:

    Hi, gerade kam das Update auf Firefox 23 rein.
    Nun scheint "click to play" (obwohl auf true gesetzt) nicht mehr zu funktionieren.
    Flash-Videos werden wieder direkt gestartet, ohne dass man das Plugin aktivieren muss.


    Was soll denn der Unsinn? :-??



    Das Update der portablen Version (welche noch auf 22 war) bestätigt das.
    Der "Lego-Stein" in der Adresszeile ist nach dem Update weg. :twisted:

    Tritt bei mir gelegentlich auch auf (sogar bei nicht HD).
    Auch hier liegt es nicht an der Internetverbindung, die ist schnell genug.
    Der Download eilt also so weit voraus, dass es hier kein Unterbrechungen im Stream geben kann.
    Erst wenn das ganze Video komplett geladen ist, ruckelt es nicht mehr.
    Anscheinend hat Firefox bzw. der Plugin-Container Probleme abzuspielen und gleichzeitig herunterzuladen.
    Oft hilf es dann die Plugin-Container einmal "abzuschießen".
    Flash ist einfach Mist!


    Chrome und der IE laufen hier aber einwandfrei.

    Zitat von pcinfarkt


    ...wobei der css-Schnipsel gefährlich ist, da ER alle Doorhanger ausblendet. Also nicht nur Hinweise, sondern auch für Entscheidungen benötigte ... (bspw. auch Extensioneinbindung u.a.m.)


    Gut dass du nochmal darauf hinweist.


    Kann es übrigens sein, dass der aktuelle Aurora (20.0a2 2013-01-09) hier anders verhält?
    In der 18.0.1 reicht es ja, einfach nur youtube.com aufzurufen um den Doorhanger zu bekommen.
    Die Aurora tut das nicht - click-to-play habe ich aktiviert.

    Zitat von 2002Andreas
    Code
    #notification-popup {
    display:none!important}


    Ich gehe davon aus, dass dieses in die UserChrome.css gehört.
    Das sollte man besser dazu schreiben, damit andere (vielleicht weniger erfahrende Anwender) das auch hinbekommen. :wink:
    Bei mir scheint es so jedenfalls zu funktionieren. Und es gefällt mir auch besser, als die erstere Lösung. :klasse: