Camp Firefox

Die Firefox-Community

Die aktuelle Version von Firefox können Sie hier kostenlos herunterladen!

Mozilla veröffentlicht Firefox Lite 1.0 für Android

Mozilla hat Firefox Lite 1.0 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen schlanken Browser für Android, der besonderes Augenmerk auf Privatsphäre und das Sparen von Daten legt.

Mozilla Taiwan hat seinem Browser Firefox Rocket einen neuen Namen gegeben. Mit dem neuen Namen Firefox Lite, einem neuen Logo und einer auf Version 1.0 zurückgesetzten Versionsnummer startet der schlanke Browser für Android damit quasi neu.

Firefox Lite 1.0

Zwar steht Firefox Lite nach wie vor nur in den offiziellen Google Play Stores von Indonesien, Indien, Thailand und den Philippinen zum Download bereit, doch ist gut vorstellbar, dass Mozilla nach diesem Rebranding den Browser auch in anderen Ländern offiziell zur Verfügung stellen wird. Wer die Installation von Apps aus anderen Quellen als dem Google Play Store aktiviert hat, kann Firefox Lite bereits jetzt von überall in der Welt über GitHub installieren.

Firefox Lite 1.0

Was ist das Besondere an Firefox Lite?

Firefox Lite ein Browser, der auf wesentliche Funktionen reduziert, aber trotzdem funktional ist. Features wie eine Synchronisation von Daten oder ein QR-Scanner sollten also nicht erwartet werden, während Funktionen wie Lesezeichen, Tabs oder das Suchen von Text auf einer Webseite auch hier vorhanden sind.

Firefox Lite 1.0

Firefox Lite verwendet das auf dem System des Anwenders bereits vorhandene Chromium WebView und nicht Mozillas Gecko-Engine, was sich ähnlich wie bei Firefox Klar in Zukunft aber ändern könnte. Auf der anderen Seite wäre es aufgrund des Schwerpunktes auf dem Sparen von Daten aber auch möglich, dass man hier langfristig auf WebView setzt, da dies einen Unterschied von ca. 35 MB in der App-Größe ausmacht, was gerade in ärmeren Ländern signifikant sein kann.

Direkt nach dem ersten Start und der Einführungstour weist Firefox Lite darauf hin, dass per einfachem Doppelklick auf den Startbildschirm die Farbe dessen geändert werden kann – eine simple, aber effektive Form der Anpassung, insbesondere da keine Drittanbieter-Themes installiert werden können.

Firefox Lite 1.0

Gegenüber vorherigen Versionen von Firefox Rocket fällt auf dem Startbildschirm auch auf, dass die dort standardmäßig hinterlegten Kacheln nicht mehr speziell auf Indonesien angepasst sind, stattdessen finden sich dort mit YouTube, Facebook, Wikipedia, Amazon, Twitter, Instagram, Reddit und LinkedIn global bekannte Webseiten. Ein Indiz dafür, dass Firefox Lite in Zukunft auch in anderen Märkten offiziell verfügbar sein wird?

Möchte man den Fokus von Firefox Lite kurz und knapp beschreiben, dann ließe sich das damit tun, dass es sich bei Firefox Lite um einen Browser handelt, der seinen Schwerpunkt auf Privatsphäre und das Sparen von Daten legt. So blockiert der standardmäßig aktivierte Turbo-Modus Elemente von bekannten Trackern und damit auch einen Großteil der Werbung, Bilder können praktisch mit einem Knopfdruck blockiert werden und es können Screenshots von kompletten Webseiten angelegt werden, welche auch dann zur Verfügung stehen, wenn das Gerät nicht mit dem Internet verbunden ist.

Firefox Lite 1.0

Und wie andere Firefox-Produkte besitzt auch Firefox Lite einen privaten Modus, welcher keine Surf-Spuren auf dem Gerät hinterlässt.

Firefox Lite 1.0

Neu gegenüber der vorherigen Version von Firefox Rocket ist ein Nachtmodus. Wird dieser aktiviert, verdunkelt sich der Bildschirm. Den Grad der Verdunkelung kann der Nutzer einstellen. Nettes Detail: Auf dem Hintergrund des Startbildschirms erscheinen Sterne, passend zur Nacht.

Firefox Lite 1.0

Fazit: Firefox Lite

Firefox Lite ist ein schlanker Browser für Android und empfehlenswert für alle, welche Wert auf Privatsphäre sowie Datensparsamkeit legen und nicht alle Features des großen Firefox-Browsers benötigen, denen Mozillas dritter Browser Firefox Klar aber wieder zu speziell ist. Die weitere Entwicklung von Firefox Lite wird auch in Hinblick auf die komplette Neuentwicklung von Mozillas großem Firefox-Browser interessant sein, da auch dieser vermutlich zunächst einige Features nicht haben wird, die es aktuell gibt.

Übrigens: Von Mozilla Taiwan, dem Entwickler von Firefox Lite, ist vor zwei Wochen auch die öffentliche Beta-Phase von Firefox ScreenshotGo gestartet, einer neuen Screenshot-App für Android.

Der Beitrag Mozilla veröffentlicht Firefox Lite 1.0 für Android erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.

Diese Website verwendet zur Verbesserung des Angebotes Cookies. Wenn Sie weiter auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen OK