FF-Fussball Thread

Dies ist der Treffpunkt für allgemeine Diskussionen.
Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 16091
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: FF-Fussball Thread

#4246

Beitrag von Sören Hentzschel » Sa, 19. Aug 2017 20:22

Zweites Pflichtspiel, zweiter Sieg zu null für Hertha. Unser Neuzugang Leckie mit zwei Toren (nachdem er in der gesamten letzten Saison für seinen alten Verein nicht ein einziges Tor geschossen hat), schöner Einstand. Nächste Woche geht es nach Dortmund, das wird dann eine ganz andere Hausnummer.

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 16091
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: FF-Fussball Thread

#4247

Beitrag von Sören Hentzschel » Sa, 26. Aug 2017 10:47

Nun hat der BVB Dembelé für eine Ablösesumme von bis zu 148 Millionen Euro inklusive möglicher Bonuszahlungen gehen lassen, jetzt hat diese Abartigkeit von Ablöse also auch die Bundesliga erreicht. Nach dem, was dieser Spieler abgezogen hat, hätte Dortmund ihn besser gar nicht gehen lassen sollen, aber wenn der Verein unbedingt das Zeichen setzen will, dass dieses Verhalten zum Erfolg führt, bitte. Nur meine Meinung…

Benutzeravatar
Delgado
Senior-Mitglied
Beiträge: 745
Registriert: Mo, 14. Jun 2004 20:15
Wohnort: Oberboihingen

Re: FF-Fussball Thread

#4248

Beitrag von Delgado » Sa, 26. Aug 2017 12:49

Die Spirale wird sich weiter drehen, solange die Leute das bezahlen. Ich bin gespannt, wie lange noch. Lästig ist nur die Zwangsbeteiligung an diesem Spiel über die Rundfunk- und TV-Gebühren..
Oft ist das Denken schwer, indes das Schreiben geht auch ohne es (W. Busch)
| Firefox 57.0.2 (64-bit) - Win 10 Pro x64 | Bild

Benutzeravatar
Boersenfeger
Senior-Mitglied
Beiträge: 50179
Registriert: So, 21. Mär 2004 13:21
Wohnort: Brunswiek anne Oker dranne

Re: FF-Fussball Thread

#4249

Beitrag von Boersenfeger » Sa, 26. Aug 2017 13:01

Das Geld wird eher über SKY, DAZN (Eurosport) und Werbung erbracht
Stand 12.12.2017
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:57.0) 20100101 Firefox/57.0.2
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:58.0) 20171211 Firefox/58.0b11
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:59.0) 20171212 Firefox/59.0a1

Meine Füchse|Fehlersuche|Anleitung für Fragen im Forum|Sicherheitskonzept für Windowsnutzer

uwe51
Mitglied
Beiträge: 418
Registriert: Mo, 30. Jun 2008 19:31

Re: FF-Fussball Thread

#4250

Beitrag von uwe51 » Sa, 26. Aug 2017 19:57

Sören Hentzschel hat geschrieben:
Sa, 26. Aug 2017 10:47
jetzt hat diese Abartigkeit von Ablöse also auch die Bundesliga erreicht. Nach dem, was dieser Spieler abgezogen hat, hätte Dortmund ihn besser gar nicht gehen lassen sollen, aber wenn der Verein unbedingt das Zeichen setzen will, dass dieses Verhalten zum Erfolg führt, bitte. Nur meine Meinung…
Ad1: Wo ist das Problem bezüglich der möglichen Ablöse? Gute und sehr gute Spieler sind im Sport, und nicht allein im Fußball, seit der Antike immer Söldner gewesen.
Headhunter sind auch in der Industrie- oder IT-Branche tätig. Glaubst Du, dass ein Ex-Politiker aus Freundschaft (hol' mir mal 'ne Flasche Bier) nur einfach so zu einem russischen, staatlichen Unternehmen wechselt?
Ad2: -Zitat von Dir- "Abartigkeit"- der Ablöse? Die Wortwahl von Dir ist absolut unangebracht. Nur meine Meinung...
Ad3: Was hat "dieser Spieler" abgezogen?

uwe51

Benutzeravatar
Boersenfeger
Senior-Mitglied
Beiträge: 50179
Registriert: So, 21. Mär 2004 13:21
Wohnort: Brunswiek anne Oker dranne

Re: FF-Fussball Thread

#4251

Beitrag von Boersenfeger » Sa, 26. Aug 2017 20:12

uwe51 hat geschrieben:
Sa, 26. Aug 2017 19:57
Ad3: Was hat "dieser Spieler" abgezogen?
Oh, da fallen mir als ehrenamtlichen Arbeitsrichter einige Punkte ein: Unentschuldigtes Fehlen am Arbeitsplatz, Störung des Betriebsfriedens, mündete schließlich in Arbeitsverweigerung... Ich würde eine Schadenersatzklage starten und dazu die letzte Monatszahlung erst einmal einbehalten.. :grr:
Leider greift diese Unsitte, den Abgang durchsetzen zu wollen, in letzter Zeit um sich.... die Vereine im internationalen Fussballgeschäft sollten ein entsprechendes Agreement treffen..
Gleiches hatte auch Tisserand bei Ingolstadt durchgezogen.... und in abgeschwächter Form (ich sag mal intelligenter) Saulo DeCarli bei meiner Eintracht, um nach Brügge zu kommen...
Stand 12.12.2017
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:57.0) 20100101 Firefox/57.0.2
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:58.0) 20171211 Firefox/58.0b11
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:59.0) 20171212 Firefox/59.0a1

Meine Füchse|Fehlersuche|Anleitung für Fragen im Forum|Sicherheitskonzept für Windowsnutzer

uwe51
Mitglied
Beiträge: 418
Registriert: Mo, 30. Jun 2008 19:31

Re: FF-Fussball Thread

#4252

Beitrag von uwe51 » Sa, 26. Aug 2017 20:27

Na Boersenfeger, als ehrenamtlicher Arbeitsrichter, so Du einer bist, wäre ich sehr vorsichtig.
Innerbetriebliche Vorgänge sind uns nur aus den Meldungen bekannt. Der Wahrheitsgehalt ist nie belegt worden.

Aber das hier ". die Vereine im internationalen Fussballgeschäft sollten ein entsprechendes Agreement treffen.." geht gar nicht.
Ich sag nur "EU Kartellbehörde". Whistleblower sind dort gern gesehen.
Übrigens gehen die Whistleblower bei den Verfahren straffrei nach Hause. Der Rest muss bluten: mindestens 10% vom Jahresumsatz.
Das lediglich zu Deinem Vorschlag.

Back to Sören H. und seiner Wortwahl in Posting #4247 und meiner Antwort in #4250

Benutzeravatar
Boersenfeger
Senior-Mitglied
Beiträge: 50179
Registriert: So, 21. Mär 2004 13:21
Wohnort: Brunswiek anne Oker dranne

Re: FF-Fussball Thread

#4253

Beitrag von Boersenfeger » Sa, 26. Aug 2017 20:49

Warum sollte ein Vertrag, in dem sich alle Vereine in Europa einig sind, das sie keine Spieler verpflichten, die auf solche Art und Weise aus dem laufenden Vertrag kommen wollen?
Ist natürlich illusorisch aber keineswegs illegal, so wie du es darstellst... meinethalben nun zurück zu deinem Anliegen an Sören...
BTW: Ich bin seit ca 20 Jahren am Arbeitsgericht BS ehrenamtlich tätig.... warum sollte ich da die Unwahrheit sagen?
Edit: Tippfehler korrigiert
Zuletzt geändert von Boersenfeger am So, 27. Aug 2017 9:41, insgesamt 1-mal geändert.
Stand 12.12.2017
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:57.0) 20100101 Firefox/57.0.2
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:58.0) 20171211 Firefox/58.0b11
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:59.0) 20171212 Firefox/59.0a1

Meine Füchse|Fehlersuche|Anleitung für Fragen im Forum|Sicherheitskonzept für Windowsnutzer

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 16091
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: FF-Fussball Thread

#4254

Beitrag von Sören Hentzschel » So, 27. Aug 2017 9:37

uwe51 hat geschrieben:
Sa, 26. Aug 2017 20:27
Back to Sören H. und seiner Wortwahl in Posting #4247 und meiner Antwort in #4250
Da gibt es überhaupt nichts zurückzukehren, meine Wortwahl spiegelt meine Meinung wieder und hat niemanden angegriffen. Ich finde alleine die Tatsache, dass knapp 150 Millionen Euro oder mehr für einen einzelnen Spieler bezahlt wird, abartig. Inwiefern meine Wortwahl da unpassend sein könnte, erschließt sich mir beim allerbesten Willen nicht. Das ist ein ganz normales Wort, welches meine Meinung repräsentiert.

Gute Spieler kosten viel Geld, aber es sollte Obergrenzen geben. Mit dieser Meinung stehe ich bei weitem nicht alleine da. Du wirst im Web viele Diskussionen zu diesem Thema finden, mit unterschiedlichen Meinungen. Jeder darf eine andere Meinung dazu haben, aber ich darf auch diese Meinung vertreten.

Und wenn du erst fragen musst, was der Spieler abgezogen hast, dann hast du dich entweder nicht informiert oder du weißt nicht, was sich im Fußball gehört und was nicht. Der juristische Aspekt ist mir dabei vollkommen egal. Das hat schon was von Erpressung, wenn man auf diese Weise versucht, einen Vereinswechsel zu forcieren. Das macht man einfach nicht! Und mir fällt es schwer, einen Grund zu erkennen, wie man das schönreden kann. Vor allem wenn das dann andere Spieler als Vorbild nehmen. Aubameyang will ja beispielsweise auch sehr gerne Dortmund verlassen, aber Dortmund will ihn nicht gehen lassen. Nun weiß er ja, wie er das erreichen kann… Es ist nun einmal auch meine Meinung, dass Borussia Dortmund mit diesem Wechsel ein vollkommen falsches Signal sendet.

uwe51
Mitglied
Beiträge: 418
Registriert: Mo, 30. Jun 2008 19:31

Re: FF-Fussball Thread

#4255

Beitrag von uwe51 » So, 27. Aug 2017 10:35

Ich bin sehr wohl über den von Dir als "abartig" bezeichneten Vorgang informiert. Den Berater des Spielers Dembélé hast Du auch berücksichtigt?
Ich hätte auch gerne eine Stellungnahme von Watzke geghört und gelesen, ebenso vom Trainer Bosz. Was sagt der Spieler selbst?
Was wäre passiert, wenn Dortmund den Spieler nicht verkauft hätte?
Eine Obergrenze bei Ablösesummen, ich weiß nicht recht, ob das Sinn macht. Angebot und Nachfrage bestimmen immer noch den Markt.
Neymar geht zu PSG, Oscar von Chelsea nach China, Tévez nach Shanghai, wann geht Ronaldo für 300 Mio. nach China? Dann sag mal einem chinesischem Club, er müsse gar nicht so viel zahlen, da es Obergrenzen gibt.

Zum Abschluss noch meine persönliche Meinung:
Alle können aus dem Fall Dembélé lernen. Dortmund hat die Kohle und wird/muss sie entsprechend investieren.
Der Spieler selbst wird in Deutschland spießrutenlaufen, in Barcelona wird die Sache bestimmt völlig anders gesehen.

uwe51

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 16091
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: FF-Fussball Thread

#4256

Beitrag von Sören Hentzschel » Mo, 28. Aug 2017 19:27

Es ist immer noch jeder Spieler für sich selbst und sein Verhalten verantwortlich, im Falle von Dembele ist das Dembele und kein Berater der Welt. Insofern gibt es auch keinen Berater, den ich für meine Meinung über sein Verhalten berücksichtigen muss. Du findest es halt in Ordnung und ich find's daneben, that's life.

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 16091
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: FF-Fussball Thread

#4257

Beitrag von Sören Hentzschel » Do, 14. Sep 2017 23:07

Hertha hat sich heute nach acht Jahren Abwesenheit zurück auf der europäischen Bühne gemeldet. Am Ende ein 0:0 gegen den eindeutigen Favoriten der Gruppe. Die Spanier hatten ganz stark angefangen mit drei guten Möglichkeiten in den ersten 20 Minuten, aber Hertha kam immer besser ins Spiel, wenn auch in der ersten Halbzeit noch ohne die ganz große Gefahr. Aber in der zweiten Halbzeit hat nur noch Hertha gespielt und Bilbao konnte sich so gut wie gar keine Offensiv-Aktion mehr erarbeiten, während Hertha ausreichend Möglichkeiten für ein Tor hatte. Auch wenn der Dreier nach 90 Minuten verdient gewesen wäre, ein 0:0 gegen ein Bilbao in deren derzeitiger Verfassung ist ein sehr respektables Ergebnis, mit dem ich vor dem Spiel nicht gerechnet hätte.

Benutzeravatar
Boersenfeger
Senior-Mitglied
Beiträge: 50179
Registriert: So, 21. Mär 2004 13:21
Wohnort: Brunswiek anne Oker dranne

Re: FF-Fussball Thread

#4258

Beitrag von Boersenfeger » Fr, 15. Sep 2017 18:39

Aufgrund von Verkehrsproblemen wird das Spiel meiner Eintracht bei Union Berlin erst um 19 Uhr angepfiffen.... Schönen Gruß an den DFB für die super Ansetzung :grr:
Stand 12.12.2017
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:57.0) 20100101 Firefox/57.0.2
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:58.0) 20171211 Firefox/58.0b11
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:59.0) 20171212 Firefox/59.0a1

Meine Füchse|Fehlersuche|Anleitung für Fragen im Forum|Sicherheitskonzept für Windowsnutzer

Benutzeravatar
Boersenfeger
Senior-Mitglied
Beiträge: 50179
Registriert: So, 21. Mär 2004 13:21
Wohnort: Brunswiek anne Oker dranne

Re: FF-Fussball Thread

#4259

Beitrag von Boersenfeger » So, 17. Sep 2017 14:27

Kleine Sünden werden bestraft...
Der erpressungsgewechselte Dembele reißt sich nach einer halben Stunde bei seinem Startdebüt für Barca eine Sehne im Oberschenkel und fällt für mindestens 4 Monate aus..
Hätte er mal trainiert statt gestreikt...
Trotzdem Alles Gute! :P
Stand 12.12.2017
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:57.0) 20100101 Firefox/57.0.2
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:58.0) 20171211 Firefox/58.0b11
Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1 Win64 x64 rv:59.0) 20171212 Firefox/59.0a1

Meine Füchse|Fehlersuche|Anleitung für Fragen im Forum|Sicherheitskonzept für Windowsnutzer

Benutzeravatar
Sören Hentzschel
Administrator
Beiträge: 16091
Registriert: Mi, 23. Nov 2011 0:39
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: FF-Fussball Thread

#4260

Beitrag von Sören Hentzschel » Do, 21. Sep 2017 12:24

Für Hertha bleibt es ein mehr als ordentlicher Saisonstart. Nach dem wirklich sehr guten Remis gegen Bilbao und dem Remis in Hoffenheim, wo Hoffenheim bereits 20 Spiele am Stück ungeschlagen war und gegen die wir letzte Saison beide Spiele verloren haben, gab es gestern gegen unseren Angstgegner Leverkusen (in den letzten Jahren haben wir nur gegen Bayern München häufiger verloren) zwar nur eine spielerisch gute Halbzeit, aber dafür einen alles in allem verdienten 2:1-Sieg.

Besonders erfreut bin ich, wie gut die Rotation funktioniert. Wir haben die letzten Spiele immer wieder mal einfach jeweils um die vier Spieler aus der Startformation ausgetauscht und es hat in allen Spielen wunderbar funktioniert. Aufgrund der Mehrfachbelastung ist Rotation ja wichtig und ich habe es in den letzten Jahren beobachten können, welch große Probleme andere Vereine hatten, die es nicht gewohnt sind, international zu spielen. Da geht es in der Folge-Saison dann gerne mal gegen den Abstieg.

Und ich muss Mathew Leckie hervorheben. Letzte Saison in Ingolstadt nicht ein einziges Tor geschossen, bei Hertha war er nun an sechs der letzten sieben Tore direkt beteiligt, vier davon hat er selbst geschossen (in fünf Spielen). Sein Tor gegen Leverkusen war erste Sahne. Das zweite Tor gegen Leverkusen (von Kalou) war aber auch erwähnenswert. Das war eine außerordentliche Schlafmützigkeit von Leverkusen. Ich weiß nicht, ob die ernsthaft bei einem Einwurf für Hertha auf Abseits gespielt haben, aber wenn eine Mannschaft tief in des Gegner Hälfte einen Einwurf hat, sollten sich die gegnerischen Spieler definitiv nach hinten und nicht nach vorne orientieren. Das war mal ein schönes Kollektiv-Blackout. :D

Wie gesagt, spielerisch gut war gestern leider nur die erste Halbzeit. Dass man mit dem 2:0 im Rücken den Gegner machen lässt und auf Konter setzt, ist vollkommen normal, einen Ticken mehr Aktivität hätte ich mir dann aber noch gewünscht. Mit einem 3:0 hätte man sich das leisten können, 2:0 ist immer ein gefährliches Ergebnis, weil dann ein Tor reicht, um die Spieldynamik komplett zu verändern und dann fängt man sich unter Umständen noch ein zweites Gegentor. Vielleicht doch eine kleine Auswirkung der Mehrfachbelastung, sind ja englische Wochen. Aber es ging alles gut. :)

Dafür ist es in der 2. Bundesliga verhext, Union gewinnt gefühlt gar nichts mehr. Dabei waren die zunächst eigentlich auch gut in die Saison gekommen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast