SSL-Verbindung Fehlercode: -8075

  • Das bekomme ich, wenn ich meine Sparkasse aufrufen will und sogar in Richtung mozilla.org.
    Unter IE 6 gibt es keinerlei Probleme.
    Beide Anwendungen laufen über denselben Router raus.
    Hat jemand der Junioren oder Senioren einen Tipp ?


    Gruß

  • Habe einen mit meiner Konto-Nr. + BLZ, den mag ich nicht geben, aber der hier ist vom Problem her identisch:


    RLRP.SPARKASSE-BANKING.DE


    Gruß

  • dieser link hilft leider gar nicht weiter.


    Thomas

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de-DE; rv:1.7.10) Gecko/20050717 Firefox/1.0.6 - kanotix 2005_3/xp-home-sp2

  • Zitat von analogh

    Habe einen mit meiner Konto-Nr. + BLZ, den mag ich nicht geben, aber der hier ist vom Problem her identisch:


    RLRP.SPARKASSE-BANKING.DE


    Gruß


    das kann ich gut verstehen!


    der link soll sicher so


    https://rlrp.sparkasse-banking.de/


    heißen, oder?


    da passiert bei mir nichts weiter als das bei eingabe in die adressleiste plötzlich ein schloss (sichere Verbindung) angezeigt wird.
    nur die seite selbst wird nicht aufgerufen

  • und wieder gehts nicht weiter - vielleicht soll das ja so sein??


    - solche Seiten sind natürlich recht schwer zu überprüfen - ich würde meine Kontonummer auch nicht unbedingt ins web werfen.


    Vielleicht mal bei der Bank direkt anfragen?


    Thomas

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de-DE; rv:1.7.10) Gecko/20050717 Firefox/1.0.6 - kanotix 2005_3/xp-home-sp2

  • Danke für die bisherigen Hinweise. Unter IE gibt es zwei Wege, das nachzuvollziehen:
    http://www.sparkasse-mh.de
    dann rechts oben auf den obersten Pfeil unter "Online-Banking" klicken und es erscheint das Anmeldefenster (verschlüsselte Verbindung), was auch direkt mit:
    https://rl4.sparkasse-banking.…ernetBanking?BLZ=36250000
    angesteuert werden kann.


    Mit Firefox schaffe ich die SSL-Verbindung nicht mehr. Von einem Bekannten weiß ich, daß er sein Konto bei derselben Spaka erreicht.
    Er hat mir auch gesagt, daß die DIBA explizit nur den IE zuläßt; Info von DIBA auf Nachfrage.


    Vielleicht hat doch noch jemand einen hilfreichen Tipp .....


    Gruß
    Holger

  • Kailash, das ist ja interessant, mit deinem Link laufe ich genauso auf Error.
    Da muß bei mir also was nicht stimmen, aber was ?
    Ich werde wohl erst einmal FF neu installieren.


    Danke an alle bis hier.


    Gruß
    Holger

  • Hast du bei deiner Neuinstall dran gedacht auch mal ein neues Profil anzulegen? Sonst wirkt der alte Fehler vielleicht noch vom alten Profil aus weiter.


    Thomas

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de-DE; rv:1.7.10) Gecko/20050717 Firefox/1.0.6 - kanotix 2005_3/xp-home-sp2

  • Seit heute Nachmittag bekomme ich ebenfalls einen Fehlercode 8075 angezeigt, wenn ich mich bei Ebay einloggen möchte. Hier die Links:
    http://signin.ebay.de/ws2/eBay…nIn&ssPageName=h:h:sin:DE
    http://signin.ebay.com/ws2/eBa…nIn&ssPageName=h:h:sin:US


    Ebenso ist wird ein Einloggen bei Amazon mit dem gleichen Hinweis auf Fehlercode 8075 abgeschmettert. Am Vormittag klappte es noch einwandfrei, wie auch jetzt mit dem MSIE.
    Ich hoffe es gibt eine bessere Lösung als eine Neuinstallation.


    Gerd


    NAchtrag : es handelt sich um Firefox 1.0

  • Ich habe deinen ersten Link zu ebay probiert, es funktioniert bei mir mit Version 1.0
    Habe mich gestern entschlossen, FF zu deinstallieren und auch das Profil zu löschen.
    Dann 1.0 neu installiert, es kam auch die Frage, ob vom IE Daten und Einstellungen zu übernehmen. Hat geklappt, kann seit gestern auch SSL-Seiten sehen.
    Bin nun dabei, die Erweiterungen neu zu installieren.
    Prüfe nach jeder installierten Erweiterung, ob noch SSL-Zugriff besteht.
    Bin noch nicht durch ....


    Gruß
    Holger

  • Fallout
    das hatte ich auch vor neuinstallation versucht, hatte aber nicht geholfen.
    trotz useragent gab es keinen zugriff auf z.b. sparkasse.
    meine lösung habe ich oben beschrieben.
    gruß
    holger

  • Nachdem ich nun langsam anfing zu schwitzen, habe ich für mich eine Lösung gefunden:


    Einstellungen-Erweitert-Validierung: OCSP nicht verwenden


    Mit dieser Einstellung konnte ich mich wieder bei Ebay und Amazon einloggen. Puuh, und ich dachte schon, ich müßte den MSIE wieder aus dem Keller holen.


    Gerd

  • Hauptsache es funktioniert.
    Ich hatte die genannte Einstellung auch und habe nun mal bewußt auf die zweite von den drei Auswahlmöglichkeiten umgestellt.
    Alles klappt nach wie vor unverändert fehlerfrei.


    Holger

  • hajue