Firefox 3.6 - ausgeblendete Menüleiste

  • Unter Firefox 3.6 ist es jetzt möglich, die Menüleiste auszublenden*, dies kann auf kleineren Bildschirmen, wie bei Netbooks Vorteile haben.


    Vorübergehend einschalten lässt sich die Menüleiste durch die [Alt]- oder [F10]-Taste, dann kann man sie wieder per Kontextmenü (Rechtsklick auf eine Symbolleiste)


    [attachment=2]menueleiste.png[/attachment]
    oder über das Menü "Ansicht" dauerhaft anhaken.


    [attachment=1]menue_ansicht.png[/attachment]
    :arrow: Wichtig zu wissen ist das vor allem, wenn man alle Symbolleisten ausgeblendet hat.


    :idea: Im Vollbildmodus [F11] besteht übrigens auch die Möglichkeit, die Symbolleisten (Adress- und Tableiste) eingeblendet zu lassen:


    [attachment=0]symbolleisten_vollbild.png[/attachment]


    [*] Damit dies funktioniert, dürfen keine Symbole und andere Elemente hinzugefügt worden sein. Bei manchen scheint es wohl doch zu funktionieren, bis zum nächsten Neustart.

  • Das ging im Grunde genommen schon immer, wenn auch mittels Addons. Ich habe lediglich eine einzige Leiste - darauf liegt das ganze Menü (Also Datei, Bearbeiten usw.) unter einem einzigen Menüpunkt mit dem Namen "Menü". Rechts daneben liegen direkt die Buttons. Arbeite schon seit Jahren so - klappt prima:


    [attachment=0]FFmenue.jpg[/attachment]


    Das einzige, was mir noch fehlen würde, ist die eher sinnlose, weil leere, obere Fensterzeile (also den Fensterrahmen) zu ersetzen - mir gefällt das betreffend ehrlich gesagt Chrome sehr gut. Die Tabs ganz oben finde ich nämlich sehr praktisch.


    /edit: Klappt natürlich auch im Vollbildmodus prima.

  • Zitat von boardraider

    Nicht ganz. Die Menüleiste selbst kannst du nun eben auch ausblenden.


    Ging schon immer mit Autohide von krickelkrackel

    angelheart


    Wie viele rätselhafte Städte unter der Erde baut nicht das, was wir das Herz nennen!… (Lars Gustafsson)


    Firefox 43.0.1

  • Hallo liebe FF'ler,
    da mir das verstecken der Menüleiste zugesagt hat , hab ich das gleich mal ausprobiert , so wie es im 1. Post beschrieben.
    Nun tritt bei mir leider das Problem auf das wenn ich FF neu starte die Menüleiste wieder angezeigt wird , obwohl kein Häckchen gesetzt ist .
    In einem cleanen Profil funktioniert es und nun wollte ich mal wissen ob vll einer weiß wo mein Problem in meinem Standard-Profil zu finden sein kann.


    mit freundlichem Gruß


    Neji

  • Zitat von MaximaleEleganz


    Möglicherweise bei einer deiner Erweiterungen.


    Danke für die Schnelle Antwort , leider tritt das Problem auch weiterhin auf wenn ich alle Erweiterungen deaktiviert habe ._.

  • Zitat von Neji

    leider tritt das Problem auch weiterhin auf wenn ich alle Erweiterungen deaktiviert habe


    Dies kann durch der Menüleiste hinzugefügte Elemente (Teile anderer Symbolleisten, andere Symbole) passieren,
    genauso, wie dass das Ausblenden nach dem Hinzufügen selbiger auch gar nicht mehr funktionieren kann.


    Zitat von MaximaleEleganz

    Dann benenne bei geschlossenem Firefox die Datei localstore.rdf in deinem Profilordner um und starte Firefox neu.


    Da danach alle Symbolleisten zurückgesetzt sind, dürfte es nun funktionieren.

  • Zitat von Fux


    Dies kann durch der Menüleiste hinzugefügte Elemente (Teile anderer Symbolleisten, andere Symbole) passieren,
    genauso, wie dass das Ausblenden nach dem Hinzufügen selbiger auch gar nicht mehr funktionieren kann.



    Da danach alle Symbolleisten zurückgesetzt sind, dürfte es nun funktionieren.


    Danke an euch beide für die Hilfe und die Info. Es lag wirklich an einem Symbol was ich der Menüleiste hinzugefügt hatte.


    Ich bedanke mich für die schnelle Hilfe :D


    Schönes Wochenende noch.

  • Zitat von John.Moredread

    Die Tabs ganz oben finde ich nämlich sehr praktisch.

    Unter Windows und nicht nur da haben Fenster nunmal Rahmen ;)


    Die Tabs ganz oben finde ich alles andere als praktisch. Mozilla bietet aber diesbezüglich in zukünftigen Versionen (noch) eine einfache Umschaltung dieses "Verhaltens" auf old look. Auch die Themen-Autoren sollten es also gleich berücksichtigen.


    Nicht praktisch finde ich es, weil ich die Tabs meist mit dem Mauszeiger wechsle. Das ist immer schneller als sich sonst durchzutippern usw.
    Die fahre ich also öfters an als z.B. die URL-Leiste oder Neuladen/Stopp (vor/zurück erledigen extra Mausknöpfe) und die Tabs jetzt möglichst nach oben zu verfrachten heißt mit dem Mauskursor dafür längere Wege zu fahren. Für mich ist bzw. wäre das total idiotisch.


    p.s.:
    Tabs ganz oben... Da ich von technischen Berufen komme kenne ich sowas zu genüge. Nach unzähligen Verbesserungen und parallelen Entwicklungen holt jemand der sich noch dran erinnern kann oder jemand der drüber zufällig wieder gestolpert ist, manchmal etwas von vor zig Jahren, weil sich das doch als die einfachste und sinnvollste Methode herausstellt. Ich behalte die Tabs also lieber gleich so nah wie es nur möglich ist ;)

  • Hallo, ich habe ein problem und hoffe man kann mir hier weiter helfen....bei mir sind alle symbolleisten verschwunden...ich hatte mir eine erweiterung runter geladen um die symbolleisten zu verbergen und nur durch ALT wieder sichtbar werden lassen...hat alles super funktioniert aber sollte nur mal als test gewesen sein...habe dann haken wieder entfernt und das war wohl verkehrt, denn nun hab ich nix mehr da und kann so ja nicht auf die Add-ons zugreifen...F11 hab ich schon probiert ändert sich nix.....hab dann versucht Firefox zu entfernen aber auch das geht nicht...läßt sich nicht unter systemsteuerung löschen....was wäre eine möglichkeit die ich noch machen könnte um mein FF wieder zum laufen zu bringen.....gibt es ein ordner wo meine ganzen lesezeichen und das alles gespeicht ist was ich retten kann bevor alles gelöscht werdn muss..... für eure hilfe wäre ich sehr froh.....ach so ich habe FF 3.5.7 drauf....3.6 war ewig langssam im aufbau