... bin beeindruckt! (Opera)

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • PvW erwiederte Folgendes:

    Zitat

    [...]Ganz davon abgesehen, daß es wesentlich einfacher ist, systemweit persönliche Einstellungen vorzunehmen und ggf.
    sinnvolle Standards durchzusetzen.[...]

    Nein!



    Wie wäre es dagegen, solche von Dir „gehuldigten“ und sinnvollen OS-Systemstandards nicht gleich von vornherein in die entsprechenden Browserumgebungen zu portieren?



    Sofern eine solche neue Browser-Spezifikation mit den Standards einzelner Webseiten - und zwar auf Basis von HTML 5 (Draft Standard / 09/2009) ohne Flash - korrelieren kann, wäre ein von Dir angeführter zugrunde liegender OS-Systemstandard - meiner Ansicht nach – irrelevant.



    Zitat

    <video>
    This is the descrption of movie...
    </video>



    wäre als Tag bereits schon ein Ansatz, den der FF "aufzugreifen" vermag.




    PvW erklärte darüberhinaus Folgendes:

    Zitat

    [...]Der Ausdruck "Skins" triffst m.E. ziemlich genau - er bedeutet eine individuelle gewollte Einstellung der Darstellung.[...]

    Ein „Skin“ ist etwas völlig anderes. Du hast – meiner Ansicht nach – die Diskussion nicht verstanden!



    Wie bereits dargestellt - Opera und FF arbeiten - nach meinen Informationen - diesbezüglich bereits (hoffentlich sinnvoll) zusammen.



    Oliver



    https://developer.mozilla.org/en/nsIDOMHTMLMediaElement

  • Zitat von bugcatcher

    - Tabcandy ist für mich eh eine Totgeburt.


    Ich habe mich ab Beginn mit Tab Candy beschäftigt, weil ich den Gedanke der Gruppierung für gut halte. Aber du kannst ggf. Recht behalten. Bleibt es SO an Bord, wird es den Weg - wie etliche Feature vor ihm - ins Nirvana antreten.


    Das Tab Stacking kannte ich schon von den Opera- Betas.
    Anfangs waren mir nur diese Ziehbuttons aufgefallen. Bis ich hinter diese Gruppierung gestiegen bin.. :) Inwischen ist es ein feines Arbeiten damit. Flüssig, wie immer bei Opera.


    Nun, Opera ist der ursprüngliche Entwickler des Tab- Gedankens bei Browsern und bleibt eben auch da innovativ.


    PS. Zwischenzeitlich spielt Tab Candy in diversen Profilen hier wieder Tab-Kegeln :) . Die Ursache /Unverträglichkeit hängt scheinbar mit dieser neuen WMP- HTML5- Wunderwaffe [1] zusammen. Bin da aber noch nicht durch...


    [1] http://forums.mozillazine.org/viewtopic.php?f=23&t=2056079

  • Nicht meine Spielwiese.
    Als ich mich vor längerer Zeit ( :) ) erstmalig ernsthaft - also nicht oberflächlich - mit dieser Suite auseinander setzte (Aufbau, Struktur, Konfigurierbarkeit), habe ich mit der dt. Opera-Community [1] sehr, sehr gute Erfahrungen gemacht. Vllt. schaust du da mal vorbei. Und wenn es nur das Searchfeld ist.


    PS. Sollte ich eine Eule nach Athen getragen haben - sehe es mir nach!


    [1] http://opera-info.de/forum/

  • Zitat von pcinfarkt

    PS. Sollte ich eine Eule nach Athen getragen haben - sehe es mir nach!

    Nein, diese trägst du wirklich nicht, aber für dich mal etwas zum Hintergrund / Verständnis meiner Moserei.


    Eine Paketverwaltung ist, wie es der Name schon suggeriert, eine zentrale Instanz für die Verwaltung der installierten Programme. Innerhalb des Pakets eines Programms legt der Ersteller fest, welche Notwendigkeiten, wie Treiber etc., für die Funktion seines Programms gegeben sind. Somit sorgt die Paketverwaltung für das sauber gemachte Bett für die Anwendung und der Anwender, der das Paket installiert, muss sich darum nicht kümmern.


    Nur in diesem Falle hat der Ersteller des Pakets einen Fehler begannen, er setzt die Installation eines Plugins voraus. Übertragen gesagt bedeutet dies, ein Fx kann nur installiert werden, wenn Flash installiert ist. Das ist Unfug.


    Selbst wenn ich einmal so tun würde und alle Abhängigkeiten erfüllen würde, diese für das Flash benötigten Abhängigkeiten könnten nicht ausgeführt werden. Mein System kann sich nicht in den benötigten 32Bit-Modus schalten.


    Nun gut, ich kann damit leben, für eine Anmeldung in einem freundlichen Forum ist die Hemmschwelle nicht erreicht.


    P.S. ein search war bislang negativ beschieden. Das Thema ist doch noch viel zu früh.

  • Zitat von pcinfarkt

    Aber du kannst ggf. Recht behalten. Bleibt es SO an Bord, wird es den Weg - wie etliche Feature vor ihm - ins Nirvana antreten.


    Die Idee ist nett, aber für mich hat es eher das Flair von Bookmarks mit Voransicht. Mehr nicht. Wer viel mit Lesezeichen arbeitet, für den ist das sicher eine interessante Alternative. Man kann damit schön Sachen thematisch und auch optisch trennen und sortieren. Find ich süss.


    Fürs aktive Arbeiten ist es aber zu indirekt, braucht zuviele Klicks und ist damit auch schlicht zu lahm. Da ist die Lösung von Opera erheblich prakmatischer. Wenn ich aktiv arbeite, dann müssen die entsprechenden Tabs sofort her. Wenn der Zugriff schneller von Statten gehen würde...

  • Gebe dir auf den mom. Stand bei Firefox Recht.


    Aber wie schon gesagt ist die Tabgruppierung aus meiner Sicht nur ein konsequentes Weiterdenken von tabbed-browsing. Den visuellen Vergleich mit Karteischränken und Hängeregistratur möchte ich nicht strapazieren.


    Ja und wer viel mit Tabs arbeitet.
    Auch sicherlich richtig. Aber da muss der Hersteller eines Browsers mit Erweiterungsschnittstelle eine Entscheidung fällen. Wird ES als Feature gebracht - weil es opportun ist oder wird es in der Schublade Extension gelassen.


    Ja und Opera bietet dies unauffällig, stabil und vor allem flüssig an!

  • Eigentlich ein alter Hund …

    Zitat

    Opera/9.80 (X11; Linux x86_64; U; de) Presto/2.10.229 Version/11.64

    Das Problem lag nur an der Portierung auf die Plattform.

  • ...wobei es Dev's. für 64-Bit-Win schon länger gab :wink: .
    Für mich liegt der Unterschied im Building eines RC! Was ja u.U. auf eine eindeutige Absicht hinweisen kann... <;)


    Wenn man es also von dieser Plattform aus sieht und das Building eines RC's als Signal für eine mögliche Final versteht, dann hat der Hund hier noch Welpenschutz! :lol:

  • Zitat von pcinfarkt

    […] dann hat der Hund hier noch Welpenschutz!

    Möge ihm das richtige Futter in ausreichender Menge gereicht werden.

  • Zumindest ich wünsche dem Nachwuchs viel Glück.


    Vielleicht bewegt er auch die Haltung von Mozilla zu überdenken.