Firefox CPU auslastung: 0

  • HI leute,
    seit kruzem geht bei mir firefox und internet explorer nicht mehr
    aber ich habe noch einen portablen browser der aber auf dem internet explorer basiert, bei ihm komm ich in web.
    ich hatte mir die comodo firewal runtergeladen. der service hat zuerst mein ganzes internet lahm gelegt, ich hab ihn
    dann aber wieder weg bekommen und deinstalliert aber jetzt ist die cpu auslastung aller broswer die nicht portable sind
    auf 0 darum öffnen die noch nicht mal.
    kann mir einer sagen wie ich zumindest firefox wieder hinbekomm ?! :?:


    danke
    mfg befunky

    Einmal editiert, zuletzt von BeFunky ()

  • Scheint als wäre Comodo zumindest noch teilweise vorhanden. Vermutlich ist der Dienst noch vorhanden und block fröhlich vor sich hin. Und da keine Benutzeroberfläche mehr vorhanden ist über die der Dienst nachfragen könnte, macht der einen auf Zensursula und präsentiert ein Stoppschild.

  • Ich glaube, daß es hier genug gibt, die dir gerne helfen würden, wenn sie wüßten wie.


    Ich sehe zwei Möglichkeiten:
    1. Nachfragen bei Comodo als dem Verursacher des Problems.


    2. Comodo noch einmal installieren und alle Einstellungen checken und auf Standardwerte zurückstellen. Deine Schilderung könnte darauf hindeuten, daß Comodo alle Aufrufe registrierter Programme auf eine Kontrolle (zum Beispiel iener Checksumme) umleitet und ohne Comodo geht die ins Leere. (Nur eine vage Idee, da ich solche Pseudo-Sicherheitssoftware - ich spreche nicht von dem eigentlichen FW-Teil - nicht einsetze, weil sie IMO der falsche Ansatz für Sicherheitslösungen ist.)

  • hmm, dann bin ich wohl eine Ausnahme, wo sich Comodo "sauber" deinstalliert hat?
    "sauber"= Alle Dateien weg, aber rudimentäre Fragmente übrig unter
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet002
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet003


    Unter
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet
    war selbst nichts mehr (genutztes Set, die anderen sind nur Backup).


    Normalerweise sollte der GM Gerätemanager (Verwaltung -> Gerätemanager)
    das anzeigen und der Rest sich dort deinstallieren lassen (mit Neustart).