Kirchgang nur für Steuerzahler

  • Hi folks,


    die recht knapp bemessene Zeit, während der ich auf dieser Erde verweilen darf, ist mir zu kostbar, als dass ich sie mit Befassung mit Kirche/Religionen (meine Meinung) vergeuden möchte; ich begegne lieber Menschen, erfreue mich ihrer und lerne von ihnen.


    Have fun,
    NightHawk

  • @ boardraider:

    Zitat

    dann landet man schließlich auch wieder bei Fragen, die nur schwerlich beantwortet werden können und letztlich wohl entweder eine Form des Glaubens oder ein gewisses Maß an Ignoranz verursachen.


    Ich glaube an das was ich sehe und wenn es Fragen gibt die schwerlich zu beantworten sind würde mir auch ein Glaube nix nützen oder meinst Du daß es in der Kirche Hellseher gibt?
    Von mir aus soll jeder einen Glauben haben, ich vertraue lieber irdischen Kräften....
    8)

  • Zitat von pittifox

    Und Du meinst ernsthaft daß Gott auf jede Frage eine Antwort hat?


    Gott ist doch allmächtig? Kann er eigentlich Steine erschaffen die er nicht heben kann?


    1:0 für die Atheisten würde ich sagen

    Mozilla/5.0 (X11; U; Linux x86_64; de-DE; rv:1.9.1.1) Gecko/20090702 Firefox/3.5

  • Zitat

    und wenn es Fragen gibt die schwerlich zu beantworten sind würde mir auch ein Glaube nix nützen oder meinst Du daß es in der Kirche Hellseher gibt?

    Dir mag das Prinzip des Glaubens fremd erscheinen, andere Menschen finden darin Erfüllung und Antwort. Die Organe der Kirche sehen sich als Vertreter Gottes auf Erden. Durch sie soll daher Gott zu den Gläubigen sprechen. Das hat also nichts mit "Hellsehen" zu tun.


    Zitat

    ich vertraue lieber irdischen Kräften....

    Diese "irdischen" Kräfte sind aber eben genau das und liefern keine Antworten auf transzendente Fragen.

  • Zitat

    Gott ist doch allmächtig? Kann er eigentlich Steine erschaffen die er nicht heben kann?


    1:0 für die Atheisten würde ich sagen

    Wenn gut allmächtig wäre, würde er über das Ergebnis wahrscheinlich herzhaft lachen. Setzt man einen allmächtigen Gott voraus, dürfte es wohl kaum möglich sein, dass so einfache Lebewesen wie Menschen dessen Handlungsspielraum und Möglichkeiten geistig erfassen können. Äpfel mit Birnen zu vergleichen würde in den Dimensionen genauso wenig helfen, wie es dies in unserer "Welt" tut.

  • Zitat

    andere Menschen finden darin Erfüllung und Antwort.


    Sollen sie...... Amen!


    -OFF-

  • Eine gewisse Arroganz in Glaubensfragen liegt doch in der Natur der Sache. Ein Atheisten glaubt ja auch, eben daran dass es Gott nicht gibt. Er ist davon genauso überzeugt, wie andere Gläubige. In der Frage der Gläubigkeit sehe ich da keine großen Unterschiede, beiden Parteien fehlt es an irdischen Nachweisen, die es aber je nach Definition auch gar nicht geben kann.

  • Zitat von Nizzer

    Mir fällt bei solchen Diskussionen ziemlich oft das "arrogante" Verhalten der Atheisten gegenüber den Gläubigen auf. Hat nicht genau solche fehlende Toleranz in der Geschichte zu Kriegen geführt?


    ist doch umgedreht ebenso oder liest Du nicht alle Antworten hier?


    Zitat

    Ein Atheisten glaubt ja auch, eben daran dass es Gott nicht gibt.


    Nenne mir seine Anschrift und/oder Telefonnummer und ich glaube sofort an ihn!