Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik: obskur

  • Neugierig macht das ja, aber man bräuchte nun noch mehr Infos, was die da so treiben. Vielleicht kommt ja durch den Thread noch was zusammen.


    Der ehemalige Mitarbeiter war beim Lehrstuhl für Informationssicherheit und Kryptologie, Hash-Funktionen taucht da noch auf. Da lässt sich doch schon was zusammenreimen.


    spekulier


    Thomas

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de-DE; rv:1.7.10) Gecko/20050717 Firefox/1.0.6 - kanotix 2005_3/xp-home-sp2

  • Neomflow,


    konnte leider keine Rosen oder derartige Zeiten finden. Du wohl auch nicht? So geballt, macht das eher Unruhe und Stress.


    Beim Bankgeheimnis wurde ja die Kurve gerade noch mal gekrazt. Die restliche Anhäufung der Datensammlungen stimmt mich nicht sehr fröhlich. Aber es muss nicht immer das Schlimmste passieren.


    Die Anhäufung (GAU?) hier ist schon sehr pessimistisch, aber nicht undenkbar. In der Kombination natürlich fatal :-((


    Klar ist die Sparkasse nur auf Kosten ihrer Kunden so mitteilungsbedürfitg.
    (Das wird schwierig werden, denen das abzugewöhnen. Ist trotzdem sehr paradox, mit Werbung genervt zu werden und zu wissen, dass man dafür selbst zur Kasse gebeten wird. Letztendlich werden aber auch die Kunden bei Blödmarkt genauso ihre Werbung selbst bezahlen - oder wer sonst?)


    Weiterhin - so gut es geht - mitdenken könnte hilfreich sein.


    Thomas


    - und rabenvogel macht nicht mehr mit hier - sehr schade

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de-DE; rv:1.7.10) Gecko/20050717 Firefox/1.0.6 - kanotix 2005_3/xp-home-sp2