Offline Browsen im FF 2.0.0.8funktioniert nicht

  • Hallo, ich habe einen 50mb cache eingestellt, jedoch kann ich meistens nur die Seiten offline aufrufen die am selben Tag runtergeladen wurden, keine welche ich vielleicht gestern-vorgestern usw. mal besucht habe, da ich manchesmal mit einen Modem Zugang im It bin, wäre das sehr hilfreich wenn ich die Seite nochmals aufrufen könnte, ist ja auch vorgesehn wenn ich das versteh mit den cache. Danke, zante

  • Danke,ja offline habe ich angeklickt, ich suche eine möglichkeit damit ich ohne extra klicks (das halt alle automatisch im cache abgelegt werden,bis zur eingestellten grösee), die Seiten offline zur verfügung habe wenn ich sie benötige, da ich nicht weis welche Seiten ich nachträglich benötige sollte das automatisch gehn, ich denke bei scrapBook muss ich vorher sagen das ich sie speichern möchte oder habe ich da etwas falsch verstanden?


    Im iIE habe ich einfach die grösse des Speichers eingestellt und dann wenn ich einige Seiten nochmals benötigt habe einfach auf den Tag oder Woche geklickt und dort die Seiten gesucht und gefunden, ohne das ich abermals online gehn hab müssen.
    Das funktioniert bei mir aber mit den FF nicht, für was ist der cache dann eigentlich?
    Danke für deine Hilfe.

  • Zitat von zante

    [...] für was ist der cache dann eigentlich?

    Hier liegt ein Missverständnis vor. Der Cache dient der Entlastung der Übertragungswege und der ausliefernden Server. Als Speicher zum Schmökern ist er nicht konzipiert.


    Für solche Fälle braucht Du ein mitlesende Software, wie z.B den Proxy Offline Browser, habe diesen aber nicht getestet.
    Google bietet nach der Suche firefox offline browsing noch weitaus mehr.

  • Hallo,


    mich interessiert das Thema auch, ich habe gemerkt, dass z.B. Opera Seiten auch wenn ich Offline bin mir zeigen kann. Ich erkläre:


    Wenn ich weiß, dass ich eine 2 stundige Zugfahrt habe z.B. öffne mehrere Seite, mehrere Zeitungen, Artikeln usw... ich schließe dann Opera über den Taskmanager, wenn ich das Program wieder öffne habe ich all die Fenster und Tabs samt Inhalt... Warum geht das bei Firefox nicht!!??
    Ich nutze momentan "WinHTTrack" ist zwar nützlich aber ein ähnliche Option wie bei Opera für FF fände ich persönlich viel eleganter und praktischer!!!


    Wer von euch nutzt Proxy Offline Browser? Hört sich auch gut an!


    Vielen dank


  • Bitte, bitte deinstallier WinHTTrack sofort. Das Dings mag zwar für dich nützlich sein, ist aber sowas von aggresiv was Aufbau von Verbindungen mit Servern belangt, dass schon die ein oder andere Seite zusamengebrochen ist...


    http://www.vbulletin-germany.c…um/showthread.php?t=24917

    Mozilla/5.0 (Macintosh; U; Intel Mac OS X 10.5; en-US; rv:1.9.0.3) Gecko/2008092414 Firefox/3.0.3
    Get brain.exe

  • Danke für den Hinweis. Ich wußte nicht, dass es so viele Probleme -v.a. für Foren- bereiten kann! Habe mich zwar gewundert wie schnell das Ding an die Sache rangeht, an Agressivität habe ich nicht gedacht!


    Für Foren nutze ich das Ding eher nicht, ich nutze es nur wenn ich ein paar Artikeln von einer Online-Zeitung lesen will, und ich dann keine Internet habe.


    Gibt's denn irgend eine gute Alternative?


    Gruß

  • In der "Hilfe" steht doch aber, dass das offline-Browsen gehen sollte.
    Warum geht das dann nur mit irgendwelchen Add-Ons?
    (Oder habe ich hier etwas falsch verstanden?)