[LINUX UBUNTU 7.04] Symbole richtig auf Desktop anordnen?

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Hallo Leutz,

    ich habe vor ein paar Tagen schon mal bei Linuxforen.de gefragt >GUCKST DU HIER< , weil mich die Anordnung der Symbole auf dem Desktop gestört hat (und immer noch stört).


    Was ich wohl gemerkt habe, ist, dass unterschiedliche Dokumententypen auch unterschiedliche Symbolgrößen haben (was ich doch etwas komisch finde). Alle Ordner z. B. und alle Textdokumente haben dieselbe Größe, alle PDF-Files haben eine andere Größe (so wie der Vergleich auf meinem Bildschirmfoto aus dem anderen Thread ja auch deutlich macht).


    So richtig weiter bin ich aber trotz zwischenzeitlicher Sucherei nicht gekommen, deshalb hier nochmal meine Frage, weil ja hier auch einige Linuxer rumlaufen. Wer hat eine Idee, wie ich meinen Desktop wirklich mal "ordentlich" aussehen lassen kann?

  • Zitat von Honigbärchen

    Soll ich mal Deine Frage ins Ubuntu-Forum verlinken?


    Danke nein. Ich kenne das Ubuntu-Forum und bin dort auch registriert, habe mich aber absichtlich dort (noch) nicht gemeldet.

  • Zitat von Honigbärchen

    Soll ich mal Deine Frage ins Ubuntu-Forum verlinken?


    EDIT: Vielleicht hilft Dir dieser Artikel schon weiter.


    1. Du hast eine PN.
    2. Nein, nicht so richtig. Da war ich auch schon drauf gekommen und habe mal etwas mit den Symbolgrößen rumgespielt, war aber nicht das, was ich will. Unter Windows haben die Symbole alle dieselbe Größe, und man kann den Abstand der Symbole zueinander (horizontal und vertikal) einstellen. Und so bleiben die dann auch. Bei Ubuntu "verrutschen" die Symbole nach dem Verschieben und haben nicht mehr denselben Abstand zueinander.

  • Windows hat eine standardgröße und verkleinert die icons selbstständig...
    Das ist bei Ubuntu und übrigens auch KDE nicht der Fall. Find ich persönlich ganz gut dann ist das nicht alles so einheitsbrei und rechteckig


    Zur anderen Problematik. Wenn du einen rechtsklick auf den desktp machst und den Haken bei "anordnung fixieren" weg nimmst kannst du die icons mm genau dort hin packen wo du sie hin haben willst. Bzw. Bei dir scheint es eher andersherum zu sein. Du musst den Haken setzen.


    Ich hab auch unterschiedliche Größen bei mir ist das komischerweise alles einigermaßen in Reih und Glied...


    Ich würde dir auch empfehlen im Ubuntu forum zu posten. Die können dir da definitiv helfen...


    boardraider Mir wäre neu das KDE (was mir persönlich überhaupt nicht zusagt) nicht ähnliche Probleme bei den Icons auf dem desktop hat.. :roll:

  • Zitat von Sebastian

    Windows hat eine standardgröße und verkleinert die icons selbstständig...
    Das ist bei Ubuntu und übrigens auch KDE nicht der Fall. Find ich persönlich ganz gut dann ist das nicht alles so einheitsbrei und rechteckig


    Mir ist egal, ob es nach Einheitsbrei aussieht. Ich habe in manchen Dingen des Lebens gerne Einheitsbrei.


    Zitat von Sebastian

    Zur anderen Problematik. Wenn du einen rechtsklick auf den desktp machst und den Haken bei "anordnung fixieren" weg nimmst kannst du die icons mm genau dort hin packen wo du sie hin haben willst. Bzw. Bei dir scheint es eher andersherum zu sein. Du musst den Haken setzen.


    Den Haken habe ich gesetzt, das hindert die Icons aber nicht daran, unterschiedlich groß zu sein und deshalb nicht genau unter- und nebeneinander zu stehen. Wobei ich das jetzt gefunden habe, wie ich die Icons gleich groß gestalten kann.


    Zitat von Sebastian

    Ich hab auch unterschiedliche Größen bei mir ist das komischerweise alles einigermaßen in Reih und Glied...


    Das kann ja eigentlich nicht sein, denn wenn das eine Icon 100 px groß ist und das danebenstehende 120 px, dann können die ja nicht in Reih und Glied stehen, zumindest nicht nach meiner Definition von "in Reih und Glied". Wobei ich ja, wie gesagt, jetzt weiß, wie die Icons gleich groß angelegt werden.


    Zitat von Sebastian

    boardraider Mir wäre neu das KDE (was mir persönlich überhaupt nicht zusagt) nicht ähnliche Probleme bei den Icons auf dem desktop hat.. :roll:


    Es gibt eine Distri, ich bin mir nicht sicher, ob es Kubuntu oder Xubuntu ist, und die hat z. B. die Eigenschaft, dass quasi um die Icons rum ein unsichtbarer Rahmen steht, und der ist bei allen Icons gleich groß, und deshalb stehen die Icons dort "richtig", egal wie groß die Icons eigentlich sind.

  • Zitat von Sebastian

    KDE (was mir persönlich überhaupt nicht zusagt)


    Mir auch nicht, deshalb hatte ich ja gehofft, dass Gnome sowas mitbringt.


    Ja, anscheinend gibt es das nicht, was ich haben will, muss ich mich wohl mit abfinden.

  • Ja man kann nicht alles haben.


    Ich definiere reih und Glied anscheinend anders als du..


    Bei mir ist jedenfalls so das ein großes Icon neben einen kleinen Icon stehen kann und das kleine Icon sozusagen mittig ans andere heftet..


    |_
    |

  • Zitat von Sebastian

    Bei mir ist jedenfalls so das ein großes Icon neben einen kleinen Icon stehen kann und das kleine Icon sozusagen mittig ans andere heftet..


    Und das ist eben nicht "in Reih und Glied", zumindest nicht nach der Definition, die die deutsche Sprache dafür vorsieht.


    Gut, belassen wir's dabei, es geht nicht mit Gnome, und damit für mich erstmal Ende.