firefox.exe verschwindet nicht!!!!!!!!!!!!!!!!11

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Suche in der Registrierung nach "194.109.64.131" und alle Dateien mit dem Inhalt "194.109.64.131".
    Vielleicht......


    Greetz
    Cheffi

    ich@last.fm


    MacBook Pro//Mac OS X//FF 3.0//TB 2.0.0.14

  • also bei mir ist es weg, ich weis aba nicht wie und warum, hab NOD32 installiert und windows updates gemacht aba wann das ungefähr weg war weis ich nicht

  • ich hab dasselbe problem. ich nutze nciht firefox, ich nutze firebird, den vater von firefox. dasselbe problem. der prozess lässt sich nicht killen. deinstallier ich, ist er weg, aber bei neuinstallation bei vorigem deinstallieren und registry löschen(manuell) kommt es wieder.


    ich bin mir 100% sicher, dass das ein bösartiger befall ist.


    das ding ist folgendes, was ihr vielleicht noch nicht hattet, weil ihr fx nutzt: firebird stürzt nach einer zeit ab. kann nach 1h sein, kann nach 3h sein. es gibt ein geräusch von windows und eine sanduhr erscheint. das geräusch ist das geräusch einer fehlermeldung. das dazugehörige fenster erscheint dazu jedoch nicht. nichts geht mehr, schliessen doer sowas, alles inaktiv. bei strg+alt+entf erschien dann vorhin mal das fehlerfenster. da stand drin:
    der befehl sowieso verweist auf den speicher 00000000x0 oder sowas, also alles nullen jedenfalls. normal klickt man dann okay bzw. abbrechen, ebides führt zum absturz vom programm, ion dem fall mozilla. hier geht das aber nciht, weil fenster ist grau (mozila fenster im hintergrund war blau).


    ich hab sonst immer den pc zwanghaft ausgemacht, da start-taste doer windows-taste+D oder so auch nciht merh funzte.
    heute zum 1.mal lies ich einfach mal, weil cih dachte: sanduhr, d.h. eigentlich warten. winamp leif derweil fröhlich weiter. wlan hab ich deaktiviert(hab ne taste am notebook) und nach weile schloß sich mozilla.


    der prozess war aber immernoch drin im taskmanager.


    meine vermutung: ein programm nutzt den standardbrowser, um dinge anzustellen, was auch immer. da der standardbrowser von der firewall etc. alle befugnus hat, fällt er nciht auf und es fällt auch normalerweise nicht auf, das der prozess im taskmanager läuft.


    mozilla an sich startet sich cniht von alleine, auch cnith wenn er 1000mal installiert wurde in 1000 verzeichnisse (wenn nicht so gewollt)

  • ich finde es auch interessant, dass dieser fehler jetzt auftritt. firefox/bird gibts schon seit hunderten von jahren, aber das problem tritt erst jetz auf.


    deshlab ist eine konfigurationsgeschichte etc. für mich ausgeschlossen.


    das ist ein trojaner, der sich tarnt,. nur was für einer, das ist die frage und wie man ihn wegbekommt, das ist die nexte frage...

  • nachdem das thema hin und wieder hier mal auftaucht möchte ich der vollständigkeit halber noch mein ergebnis posten.
    ich habe vieles / alles versucht aber nichts hat zum erfolg geführt. letztendlich musste ich das betriebssystem löschen und neu installieren. das ist extrem unbefriedigend, aber eine andere lösung war nicht in sicht.
    auch im netzt habe ich keine lösung gefunden, jendefalls keine, die bei mir funktioniert hat.

  • Hallo, ich kann nach langem Suchen und Probieren auch noch einen kleinen Beitrag dazu leisten. Ich habe festgestellt das eine Datei mit dem Namen mstask32.com im Hintergrund ständig die firefox.exe geladen hat, umbenennen und löschen hat bei mir auch nichts gebracht und die mstask32.com hat dabei im Hintergrund immer noch fröhlich weitergesucht.


    Die Datei mstask32.com befindet sich im Ordner windows/system32/dlha, nachdem ich im abgesicherten Modus diesen Ordner und sämtliche Registryeinträge gelöscht habe, trat bei mir dieses Phänomen nicht mehr auf.


    Habe ebenfalls mit den Tuneup Utilities im StartUp Manager die Verknüpfung zu der oben genannten com Datei entfernt.


    Nun läuft erstmal wieder alles soweit, ich hoffe das hat ein wenig geholfen.


    Gruß
    Uwe