Passwortmanager: https-Logindaten speichern?

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Sagt mal, ist das eine neue Sicherheitsfunktion, dass der Passwortmanager normale Formulardaten speichert, aber die von gesicherten Verbindungen nicht? Anders kann ich mir das nicht erklären, dass er neuerdings z.B. von meinem Mobilfunk-Anbieter den Login nicht mehr speichert. Gibt es ein Hausmittelchen (z.B. der richtige about:config-Eintrag?) um das zu umgehen?


    Und ja, in solch einem Falle lebe ich gerne "unsicher" :-)

  • Hallo,


    es gibt Seiten, die gestatten das Speichern von Logindaten nicht. Da kann man auch browserseitig nur schwer was machen.


    Firefox sollte im Normalfall aber da keinen Unterschied machen, ob http: oder https:, sofern o.g. Einschränkung nicht greift.


    Kannst Du einen Beispiellink geben, dann könnte man ggf. das mal nachvollziehen ?


    Es könnte natürlich auch sein, dass Du bestimmte Sites in die "Ausnahmeliste" bewusst/unbewusst aufgenommen hast. Dann speichert Firefox bei diesen URLs nichts mehr.
    Prüfen kannst Du das:


    Extras->Einstellungen->Datenschutz->Passwörter->gespeicherte .. anzeigen -> dort unter der Rubrik ".. nie speichern" mal nachsehen und ggf. den Eintrag löschen.


    Gib mal ein Feedback, ob es funktioniert.

    Meine aktuell benutzte Konfiguration !
    Nicht der Wind bestimmt die Richtung, sondern das Segel ! (Lao Xiang, China)
    Wandel und Wechsel liebt, wer lebt ! (Richard Wagner, Bayreuth)
    Seit wann sind wir dem Wähler - und nicht nur Gott - Rechenschaft schuldig ?! (CSU, München)

  • Hm nee, meine Ausschlussliste ist leer. Dann wird es wohl die Einschränkung von Seiten der Betreiber sein. Beispiel ist der Kunden-Login auf http://www.o2online.de. Bis vor ungefähr (weiss eben nicht ob es damit zu tun hat) Release des FF 1.5 konnte ich dieses Passwort noch speichern lassen, so dass der FF es automatisch ausgefüllt hat. Mittlerweile geht's aber nicht mehr.


    edit: Sehe gerade im Quelltext, dass das Passwort-Feld da das Attribut "autocomplete="off"" hat... klingt nach dem Problemfaktor, oder? *g*

  • Ja, o2online erlaubt das Speichern der PW-Daten nur noch im "Bonusbereich" Ihres Angebotes.

    Meine aktuell benutzte Konfiguration !
    Nicht der Wind bestimmt die Richtung, sondern das Segel ! (Lao Xiang, China)
    Wandel und Wechsel liebt, wer lebt ! (Richard Wagner, Bayreuth)
    Seit wann sind wir dem Wähler - und nicht nur Gott - Rechenschaft schuldig ?! (CSU, München)

  • Hm, schade. Einen brauchbaren Workaround gibt's da auch nicht, oder? Denkbar wäre ja eine Extension, die die Interpretation dieses Attributs ausschaltet oder so. Aber das wäre wohl auch ein zu grosser Eingriff in die Struktur des Webs... naja. Hab nur ein Bookmarklet gefunden zu dem Thema, aber das ist bei symbolleistenfreien Popup-Fenstern wie bei o2 auch überflüssig...

  • Du kannst es einmal mit der Erweiterung InFormEnter versuchen. Dort kannst du Formulardaten unabhägig davon , was FX speichert, abspeichern. Mit dieser Erweiterung kannst du dann auch das Speichern der Formulardaten durch Fx abschalten. Vielleicht hilft dir das ja weiter.