Interview mit Blake Ross

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • [url=http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,351134,00.html]"Die Welt wäre besser dran, wenn Google mehr Einfluss hätte"[/url]

  • Hi Leutz,


    ich hatte bisher keine Ahnung von einer wie auch immer gearteten "Zusammenarbeit" von Mozilla und Google. So ganz spontan und aus dem Bauch heraus ist mir dabei eher unwohl. Bei solchen Äußerungen wie

    Zitat

    Ross: Die Welt wäre besser dran, wenn Google mehr Einfluss hätte. Google versteht, was sich Menschen von Technologien erhoffen - und liefert das mit einer erstaunlichen Präzision.


    weiss ich immer nicht, welche Menschen da gemient sind, User oder Geschäftemacher. Leider weiss ich über Blake Ross zu wenig (fast nichts), um einschätzen zu können, wie er solchen Aussagen meint. Letztlich ist mir aber egal, woher welche Ressourcen kommen, wichtig ist das Resultat.


    Have fun,
    NightHawk

  • hAB meinen post aus dem anderen thread mal kopiert.


    Zitat von odddo

    Das es wohl bald sehr kommerziell zugehen könnte.


    Was allerdings nicht schlecht sein muss, nur vielleicht teuer.
    :wink:


    der meinung bin ich schon länger. irgendwann wirds auf eine veränderung hinsichtlich Fx hinauslaufen ... warten wirs ab


    cih finde den gedanken abstrus, dass es mit fx immer so weiter gehen wird. google oder sonst eine firma hat oder wird einen plan aus dem ärmel zaubern, der sich mit der zukunft von fx befasst. es ist gegenwarts- und zukunftsfern zu denken, es wird kein unternehmen geben, dass sich der zunehmenden macht entgegenstellt bzw. sich diese macht zunutze macht. in der zeit des profits (was keineswegs nur negativ gemeint ist) wird sich eine opensource-software nicht lange alleine und schon gar nicht ohne den (kommerziellen) einfluss einer grossen mächtigen firma halten können, oder vllt doch ??? vllt sind dien regeln des opensource marktes anders, aber sonst würde ich befürchten, dass es bald tiefgreifende veränderungen bei fx geben wird.


    aber ich hör auf zu schwafeln, dass ist ja nur wasser auf die mühlen von bugcatcher und alle anderen, die meinen, dass so ein gerede quatsch ist


    Zitat

    Wird es Zeit sich etwas anderes zu suchen??


    Warum sollten wir uns was anderes suchen ?


    Ich benutze den Fx, weil er mir gefällt in vielerlei hinsicht, sonst nichts !


    gruss

  • Ich tippe ezher darauf dass Google plant eine eigene Toolbar anzubieten (wie Yahoo).
    Außerdem schulden die Mozilla ja was dafür dass sie die Nutzungsinformationen der Suchleiste haben durften und dass sie die standardmäßig eingestellte Suche sind.... ;)

  • Dieser thread war 3 minuten eher, der andere ist die doppelpost :wink:


    Ist mickey hier ? [Blockierte Grafik: http://www.mainzelahr.de/smile/winkend/yaya.gif]


    Zitat von mickey


    Ähm. Widerspruch :roll:


    Immer noch Widerspruch?


    Gruss [Blockierte Grafik: http://www.mainzelahr.de/smile/frech/10.gif]

    "Krieg ist ein zu ernstes Geschäft, als daß man ihn den Generälen überlassen dürfte." Georges B. Clemenceau (1841-1929), Französischer Journalist und Politiker/Ministerpäsident