Der Mythos vom schnellen Patch

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Hi,


    zeigt nur wieder, dass es keine eierlegende Wollmilchsau gibt und jedes Konzept Fehler enthält. Wäre alles perfekt, dann wären wir keine Menschen mehr. :wink:

    Gruss Panther

  • Zitat von pencil

    Interessanter Artikel: http://www.heise.de/security/artikel/55576


    Macht schon ein wenig nachdenklich... /pencil


    hmmm .. was Mozilla anbetrifft, so kann ich nur lesen


    So dokumentierte die Mozilla-Foundation beim Erscheinen von Mozilla 1.7.5 eine im Newsreader beseitigte Sicherheitslücke nicht.



    Zwischen der Nichtdokumentation einer beseitigten Sicherheitslücke und den vielen "dokumentierten" und NICHT beseitigten Sicherheitslücken in Windows / IE etc. kann ich doch noch einen Riesenunterschied feststellen.


    Die "Sicherheitslücke" in Mozilla war laut http://www.heise.de/security/news/meldung/54710 nach Meinung der Mozilla-Entwickler noch nicht einmal geeignet Code auszuführen, sondern liess den Mozlla eben "nur " abstürzen.


    Die Schlussfolgerung des Autors des im Eingangsposting genannten Artikel kann ich da nicht ganz nachvollziehen.
    Allerdings sollte auch ( bzw. gerade ) bei Projekten wie Mozilla die Regel gelten : "Wehret den Anfängen".

    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.0.6) Gecko/20060728 Firefox/1.5.0.6


    Wer das Denken nicht attackieren kann -- attackiert den Denkenden / Teppfihler ? pat.pend.

  • Über den Artikel steht ein Bildchen mit "Sponsored by Microsoft".
    Ich weiß, das bezieht sich auf heise security, aner es sieht schon komisch aus.

  • Auch wenn ich nicht immer mit Ben Bucksch einer Meinung bin, sollte man auch seine Sicht der Dinge beachten; vor allem als Entwickler, der besagten Bug behoben hat.


    Ich weiß noch nicht warum, aber Heise fährt ab und zu anscheinend ganz gerne Mal eine teils auch unfaire Attacke gegen ein OpenSource-Produkt (erinnert sich noch jemand an den Mozilla-Artikel?) oder gleich gegen das ganze Modell.


    Gruß
    Abdulkadir Topal

    Bitte keine technischen Anfragen per Mail oder PN, sie werden definitiv nicht beantwortet.