Firefox Beta für Android erlaubt jetzt Installation beliebiger Erweiterungen

  • Ein neuer Artikel wurde veröffentlicht:

    Zitat
    Bisher unterstützt Firefox für Android „nur“ eine Auswahl von 22 handverlesenen Erweiterungen - und damit 22 mehr als die meisten anderen Smartphone-Browser, aber eben auch nicht über 34.000 Erweiterungen wie der Desktop-Firefox. In Nightly- und Beta-Versionen von Firefox für Android kann jetzt die Installation beliebiger Erweiterungen getestet werden - was aktuell immerhin 276 Erweiterungen einschließt. Auch der Zeitpunkt für die finale Firefox-Version mit offenem Erweiterungssystem steht jetzt fest.

    Artikel lesen: „Firefox Beta für Android erlaubt jetzt Installation beliebiger Erweiterungen“

  • Ich bin schon sehr lange mit der Nightly unterwegs, mit einer eigenen Addon-Liste (aus dem AMO-Profil). Was ich aus der Zeit mitgenommen habe, ist, dass man Erweiterungen, die über ein Kontextmenü bedient werden, nicht nutzen sollte. Es sei denn, Mozilla lässt das jetzt zu.

    Andere, wie zB Stylus, sind nutzbar, aber nicht nutzerfreundlich zu bearbeiten - Häkchen setzen klappt noch sauber, aber in CSS zu arbeiten nahezu unmöglich, ähnlich uBlock/uMatrix, Scripte mit -Monkeys.

    Mag sein, dass es mit einem Android-Tablet und Maus+Tastatur besser ist, aber an einem Smartphone ganz schlecht. Deswegen bearbeite ich solche Dinge am PC und übertrage dann die Einstellungen, Feinarbeiten an Stylus per USB-Debugging.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Was ich aus der Zeit mitgenommen habe, ist, dass man Erweiterungen, die über ein Kontextmenü bedient werden, nicht nutzen sollte. Es sei denn, Mozilla lässt das jetzt zu.

    Das ist keine Frage des Zulassens. Firefox für Android unterstützt menus-API nicht. Ich weiß ehrlich gesagt aber auch nicht, was für Erweiterungen es gibt, für die das eine sinnvolle Integration am Smartphone wäre, die nicht alternativ gelöst werden könnte, z.B. über die action-API. Verallgemeinerungen sind natürlich schwierig, das müsste man dann im jeweiligen Einzelfall bewerten.

  • Gibt es Pläne, das in naher Zukunft zu implementieren? Zumindest rudimentär?

    Offengestanden, momentan fehlt mir nichts, uBlock, Stylus, violentmonkey, Consent-o-matic und wenige anderem, in der Nightly mit Addons-Sammlung wohlgemerkt. Bis auf die genannte Kleinigkeiten läuft es richtig rund. :thumbup:

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Gibt es Pläne, das in naher Zukunft zu implementieren? Zumindest rudimentär?

    Mir sind bezüglich dieser Schnittstelle keine Pläne für Android bekannt, aber auch nichts von entsprechenden Anfragen an Mozilla.

    in der Nightly mit Addons-Sammlung wohlgemerkt.

    Von der Sammlung kannst du dich ja nun verabschieden. Das macht das Verwalten der Erweiterungen einfacher. ;)

  • :thumbup:

    Werd ich nachschauen, sobald sich Zeit dafür ergibt, könnte allerdings 3 Wochen dauern, momentan funktioniert es ja ;)

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!