Paralleles öffnen von mehreren Browserfenstern funktioniert nicht

  • Hallo zusammen!

    Wenn ich bisher im Browser in einem Fenster einen Youtube-Beitrag laufen liess und dann ein weiteres Fensteröffnete wurde das Abspielen des Youtube-Beitrags gestoppt, das Fenster blieb aber weiterhin geöffnet. Das ist NICHT bei anderen Webseiten, wie z.B. DLF.DE oder SWR2.de passiert, da lief die Übertragung quasi im hintergrund weiter, d.h. ich kann parallel einen Beitrag anhören und in einem anderen Fenster browsen. Das funktioniert beim Handy (Galaxy S20E) meiner Frau (Android 13, One UI 5.1, FF 112.2.0 Build #201546691) bis heute!

    Bei meinem neuen Galaxy S21 Ultra passiert dagegen folgendes:

    Während in Browserfenster 1 z.B. ein Beitrag von SWR2.DE läuft kann ich zwar ein weiteres Browserfenster öffnen, wenn ich aber die URL eingeben will blitzt nur für einen Sekundenbruchteil die Eingabetastatur auf und verschwindet sofort wieder (siehe Clip auf meiner Dropbox weiter unten!), d.h. ich kann nichts eingeben, geschweigedenn öffnen.

    Wenn ich den Beitrag auf SWR2.DE stoppe (Fenster bleibt aber weiterhin geöffnet!) und dann versuche ein neues Browserfenster zu öffenen klappt es hingegen.

    Kann mir irgendwer sagen woran das liegt, bzw. wie ich das wieder zum laufen bekomme, wie auf dem Handy meiner Frau, da browsen so doch recht unkomfortabel ist?

    Besten Dank!!!

    P.S.: Hier der Dropboxlink: https://www.dropbox.com/scl/fi/bx0vr9u…uf1n4asfsl&dl=0

  • Hallo,

    Wenn ich bisher im Browser in einem Fenster einen Youtube-Beitrag laufen liess und dann ein weiteres Fensteröffnete wurde das Abspielen des Youtube-Beitrags gestoppt, das Fenster blieb aber weiterhin geöffnet. Das ist NICHT bei anderen Webseiten, wie z.B. DLF.DE oder SWR2.de passiert, da lief die Übertragung quasi im hintergrund weiter, d.h. ich kann parallel einen Beitrag anhören und in einem anderen Fenster browsen. Das funktioniert beim Handy (Galaxy S20E) meiner Frau (Android 13, One UI 5.1, FF 112.2.0 Build #201546691) bis heute!

    Das ist das erwartete Verhalten. YouTube erkennt, ob die Seite im Vordergrund ist, und stoppt die Wiedergabe, wenn dies nicht zutrifft. Das wurde also seitens YouTube ganz bewusst so implementiert.

    Bei meinem neuen Galaxy S21 Ultra passiert dagegen folgendes:

    Während in Browserfenster 1 z.B. ein Beitrag von SWR2.DE läuft kann ich zwar ein weiteres Browserfenster öffnen, wenn ich aber die URL eingeben will blitzt nur für einen Sekundenbruchteil die Eingabetastatur auf und verschwindet sofort wieder (siehe Clip auf meiner Dropbox weiter unten!), d.h. ich kann nichts eingeben, geschweigedenn öffnen.

    Das wiederum klingt nach einem Bug in Firefox.

    Welche Firefox-Version ist installiert?

    Menü > Einstellungen > Über Firefox

    Nutzt du Erweiterungen in Firefox? Falls ja, besteht das Problem auch mit deaktivierten Erweiterungen?

    Menü > Add-ons

    Besteht das Problem auch nach Leeren des App-Caches? Der Weg dahin kann je nach Android-Version abweichen.

    Android Einstellungen > Apps > App-Management > Firefox > Speichernutzung > Im Abschnitt Cache: Cache leeren

  • YouTube erkennt, ob die Seite im Vordergrund ist, und stoppt die Wiedergabe, wenn dies nicht zutrifft. Das wurde also seitens YouTube ganz bewusst so implementiert.

    Mit Premium ist das allerdings wieder möglich, kostet nur.

    Bei beiden Geräten hier wird aber die Wiedergabe einer App gestoppt, sobald eine andere den Vordergrund mit Audio oder Video erlangt.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!

  • Hallo Sören!

    Erstmal danke für die Tipps.

    FF-Version ist 116.3.0 Buold #2015968451

    Nein, auf meinem Handy verwende ich keine Erweiterungen.

    Und ja, Problem besteht auch nach Leerung des Cache :(

    Ausserdem ist strange, dass meine Frau mit FF-Version 112 auch bei expliziter Abfrage nach Updates von FF nicht auf die Version 116 hingewiesen wird, sondern immer noch die Info bekommt "...auf dem aktuellen Stand"

    ???

  • Sicher, dass Firefox auch aus dem Google Store ist?

    Ist eine gewagte These, dass eine von Samsung installierte Sicherheitssoftware, die es defakto auch gibt, sowas verhindern sollte.

    Dahingehend, nicht lange fackeln: Firefox deinstallieren und aus dem Store neu installieren. Sicherheit muss vor Daten gehen. Sync kann nützlich sein, vor allem, wenn der Datenbestand auch auf einem Desktop verwendet wird. Für eine frische Installation unter Android lädt sich Firefox dann diesen Datenbestand wieder runter.

    Wenn du weinen möchtest, bist du falsch hier. Hier gibt es nur Lösungen!

    Oh Herr, wirf Hirn, oder Steine - Hauptsache, du triffst endlich. Das Netz wird dominiert von Goof:ienen:ies und Dullek:innen:s vom Dienst. Schlabokka!