Mozilla veröffentlicht Firefox 102

  • Zitat

    Firefox 102 entfernt beim Navigieren auf Websites automatisch bestimmte Tracking-Parameter bei Verwendung der strengen Einstellung für den Schutz vor Aktivitätenverfolgung.

    Dazu gibt es auch diverse "shortener"-Listen für Werbeblocker. Bei bleeping wird das sehr schön bildlich dargestellt, was Firefox jetzt kann:

    New Firefox privacy feature strips URLs of tracking parameters
    Mozilla Firefox 102 was released today with a new privacy feature that strips parameters from URLs that are used to track you around the web.
    www.bleepingcomputer.com


    Testseite

    Firefox Query Stripping test


    Allerdings schade, dass Nutzer erst noch aktivieren muss, in einem neuen (und genutztem) Profil nicht aktiv hier:

    Code
    "privacy.query_stripping.enabled" -> true
    "privacy.query_stripping.enabled.pbmode" -> true

    (analog so auch in Thunderbird v102)

    Der erste Eintrag aktiviert, funktioniert das auch in Firefox 101 auf der Testseite. Ob dahinter dann auch die gleichwertige Funktionalität arbeitet, weiss ich nicht.


    Was mich wundert, dass es dieses Feature schon in Firefox 90 gegeben haben muss:

    1706607 - Add a pref for the URL query string stripping
    RESOLVED (tihuang) in Core - Privacy: Anti-Tracking. Last updated 2021-05-21.
    bugzilla.mozilla.org

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?

  • Allerdings schade, dass Nutzer erst noch aktivieren muss, in einem neuen (und genutztem) Profil nicht aktiv hier:


    Nicht bei Verwendung des strengen Schutzes vor Aktivitätenverfolgung, wie es ja auch im Artikel steht und du zitiert hast. Dort ist es standardmäßig aktiviert. Der entsprechende Schalter in about:config, über den sich das prüfen lässt, heißt browser.contentblocking.features.strict. Dessen Wert ist tp,tpPrivate,cookieBehavior5,cookieBehaviorPBM5,cm,fp,stp,lvl2,rp,rpTop,ocsp,qps und qps steht für dieses Feature. Manuell muss der Nutzer dafür nichts über about:config aktivieren.


    Was mich wundert, dass es dieses Feature schon in Firefox 90 gegeben haben muss:


    Es wurde zu dem Zeitpunkt bereits daran gearbeitet, fertig war es noch nicht. Optionen zum Aktivieren eines Features in about:config landen meistens am Anfang der Entwicklung des jeweiligen Features in Firefox.

  • Danke dir. Und was ist bei benutzerdefinierten Einstellungen? Ich "befürchte", dass dort wie bei "Streng" auch nicht aktiviert ist. Diesen Modus nutze ich. Es stört mich nicht, es nicht zu haben, weil das hier noch anderweitig gekürzt wird, aber ich war etwas überrascht.

    [ ] Danke [ ] Gehts noch?! [ ] Ich glaub, es hackt!
    Warum ist die "Eigenart" mancher Menschen größer als dieses Universum?