Firefox Speicherverbrauch unter Android 7

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Version
    83.1.0-rc.2

    Ich habe ein Huwei P9 lite mit Android 7.0, EMUI 5.0.4, Build B417 und nutze Firefox 83.1.0-rc.2. Wenn ich mich recht erinnere habe ich die Synchronisierung bei Firefox nicht aktiviert und in den Firefox-Einstellungen werde ich auch zur Aktivierung aufgefordert.


    In den Einstellungen von Android 7 > Apps > Firefox > Speicher wird der Speicherverbrauch von Firefox angezeigt: 1,28 GB, Davon 148 MB für die App und 1,14 GB für die Daten und 284 KB Cache. Warum so viele Daten?


    Wenn ich in Firefox > Einstellungen > Browser-Daten löschen alles ausser der Chronik lösche, ändert das nichts an dem enormen Datenverbrauch. Kann ich die Daten löschen?

  • Hallo,


    ich nehme an, dass du am Ende mit Datenverbrauch tatsächlich auch die Speicherbelegung meinst. Die Begriffe bezeichnen ja beide jeweils etwas anderes.


    Es ist ja leider nicht aufgeschlüsselt, wie die Speicherbelegung zustande kommt. Daher nur ganz allgemein, was Firefox unter anderem speichert: Website-Icons, Vorschaubilder für die Tabs, Cache und die Datei places.sqlite wächst neben anderen Datenbanken ebenfalls mit zunehmender Nutzung. Auch Add-ons wie uBlock Origin können Daten speichern, unter anderem Filterlisten. Da kann schon was zusammenkommen. Falls du einen Vergleich möchtest: Die finale Firefox-Version, die ich höchstens zum Testen und zum Vorbereiten von Artikeln nutze, kommt bei mir insgesamt nur auf 284 MB, meine produktiv genutzte Nightly-Version kommt auf 970 MB, also sehr vergleichbar zu deiner Speicherbelegung. Sorgen würde ich mir da noch keine machen.


    Was das Löschen betrifft: Caches kannst du immer löschen, aber wenn du die Daten über die Android-Einstellungen löschst, sind Add-ons, Chronik, Lesezeichen etc. natürlich weg.

  • ich nehme an, dass du am Ende mit Datenverbrauch tatsächlich auch die Speicherbelegung meinst. Die Begriffe bezeichnen ja beide jeweils etwas anderes.

    Du hast natürlich recht, mein Fehler. Entschädigung.


    Und es stimmt, ich vergass auch zu erwähnen, dass ich uBlock Origin nutze aber an den Filterlisten für mobil habe ich imho nicht viel rumgeschraubt. Aber gut, Dein Vergleich beruhigt mich etwas. Ist nur blöd, weil ich wenig internen Speicher im Telefon habe.


    Was würde denn passieren, wenn ich für die Lesezeichen eine Synchronisation einrichte und dann alles lokal lösche? Werden die Lesezeichen usw. nach dem Start von Firefox dann wieder geladen oder auch im Backup (Sync) gelöscht?

  • Wenn du die Synchronisation einrichtest und dann die Lesezeichen löschst, werden die Lesezeichen von allen Geräten gelöscht, weil du dann den Befehl zum Löschen synchronisierst. Sinn und Zweck von Firefox Sync ist es ja, die Daten auf allen Geräten synchron zu haben und das schließt Löschbefehle mit ein.


    Firefox Sync ist außerdem nicht als Backup-Lösung konzipiert. Ich halte das für eine wichtige Unterscheidung, weil man an eine Backup-Lösung andere Erwartungen bezüglich der Datensicherheit haben darf als an eine Synchronisations-Lösung, der Fehler eher zu verzeihen sind. In vielen Fällen mag Firefox Sync als Backup funktionieren und es ist sicher nicht so, dass Firefox Sync am laufenden Band irgendwelche Daten verlieren würde. Aber da Firefox Sync nicht als Backup-Lösung konzipiert ist, sollte man sich bewusst sein, dass eine solche Verwendung unter eigenes Risiko fällt. Wenn es also Daten gibt, die auf keinen Fall verloren gehen dürfen, sollten diese unabhängig von Firefox Sync auf irgendeine Weise gesichert sein.

  • Vielen Dank für die Erklärung! Du hast mich vermutlich mal wieder vor weiteren Problemen bewahrt.


    Edit: Erledigt.

    Einmal editiert, zuletzt von wired2051 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von wired2051 mit diesem Beitrag zusammengefügt.