Link bitte im SELBEN Tab öffnen!

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Firefox-Version
    82.0.2 (64-Bit)
    Betriebssystem
    Windows 10 (64-Bit)

    Ich fasse mich am besten kurz:


    Ich benutze Firefox schon seit Jahren. Immer wenn ich auf einen "normalen" Link, wie z.B. einen Link in einer Google-Suche geklickt habe, hat sich die Website im selben Tab geöffnet, in der ich auch die Google-Suche hatte (bedeutet: kein neuer Tab öffnet sich).


    Doch seit wenigen Wochen hat sich dies geändert. Nun öffnet sich immer eine neuer Tab wenn ich auf einen Link klicke (selbst auf die, die vorher keinen neuen Tab geöffnet haben).


    Diese Neuerung ist aber leider extrem nervig. Schließlich dauert es immer eine kurze Zeit länger wenn sich erst einmal ein neuer Tab geöffnet werden muss. Außerdem kann man dann nicht mehr mit "zurück" wieder zurück gehen, da es ja ein neuer Tab ist und in diesem ja noch keine Aktion gemacht worden ist (wie denn auch? Es öffnet sich ja eh bei der nächsten Aktion wieder ein neuer Tab). Ein weiteres Problem ist, dass dadurch die Taskbar schon nach kurzer Recherche voll mit unnützen Tabs gefüllt ist, die dann mühsehlig wieder geschlossen werden müssen.


    Natürlich habe ich mich schon zu diesem Thema gründlich in den Einstellungen sowie im Netz umgesehen, doch ohne Erfolg.


    Nun zur entscheidenden Frage:

    Habt ihr eine Lösung für dieses Problem? Habe ich eine Einstellung übersehen oder ist das ein Fehler oder ein neues "Feature" in der neusten Version?


    Über Hinweise oder einen Lösungsvorschlag wäre ich sehr dankbar.


    Mit freundlichen Grüßen,


    Terminatorng

  • Hallo,


    Habt ihr eine Lösung für dieses Problem? Habe ich eine Einstellung übersehen oder ist das ein Fehler oder ein neues "Feature" in der neusten Version?


    Firefox entscheidet nicht, wie sich Links auf Websites öffnen, das entscheidet die Website. Natürlich kann es sein, dass du eine Erweiterung nutzt, welche das Website-Verhalten überschreibt, was in diesem Fall auch wahrscheinlich ist, da ich konkret in Bezug auf Google sagen kann, dass sich Links nach wie vor standardmäßig im gleichen Tab öffnen. Natürlich könnte Google auch einen A/B-Test durchführen, wer weiß. Aber hätte es hier eine Änderung gegeben, die jeden betrifft, dann weil sich Google so entschieden hätte. Eine Änderung seitens Firefox könnte dafür nicht verantwortlich sein. Das wäre ausgeschlossen, da Firefox dazu Webstandards bewusst ignorieren müsste, um sich anders als alle anderen Browser zu verhalten, und das würde Mozilla niemals so entscheiden.


    Teste bitte im abgesicherten Modus von Firefox:

    https://support.mozilla.org/de…heben-abgesicherter-modus

  • Ersteinmal danke für die schnelle Antwort!

    Ich habe den abgesicherten Modus einmal ausprobiert, doch leider löst dies nicht das Problem.

    Wenn nun die Änderung weder von Google noch von Firefox oder eines der Addons kommt, woher dann?

    Schließlich hat Firefox dies bis vor kurzem auch noch nie getan und geändert habe ich an den Einstellungen nichts.


    Edit: Nach weiteren Testen ist mir nun aufgefallen, dass im abgesicherten Modus nun wenigstens die normale Seiten (alles außer Google-Suche) mich nicht mehr in neue Tabs befördern. Bleibt es also nur noch bei Google. Wenn der Fehler nicht bei Firefox liegt, werde ich einmal bei denen vorbeischauen und nach einer Lösung fragen.

    Einmal editiert, zuletzt von Terminatorng ()