Mozilla veröffentlicht Firefox Klar für Android mit Gecko 71

  • Diskussion zum Artikel Mozilla veröffentlicht Firefox Klar für Android mit Gecko 71:

    Zitat
    Firefox Klar ist ein spezialisierter Privatsphäre-Browser von Mozilla, der sowohl für Android als auch für iOS neben dem regulären Firefox existiert. Mozilla hat nun ein Update für die Android-Version von Firefox Klar veröffentlicht, welches unter anderem die verwendete Rendering Engine von Gecko 69 auf Gecko 71 bringt.
  • Der Artikel beinhaltete bereits folgenden Absatz:


    Zitat

    Während bisher für zehn Prozent der Nutzer noch Chromium WebView anstelle von Gecko als Rendering-Engine zur Darstellung von Webseiten zum Einsatz kam, wird ab sofort für ausnahmslos jeden Nutzer Gecko verwendet. Die bislang vorhandene Möglichkeit, über focus:test die Rendering-Engine zu wechseln, wurde entfernt.


    Ich habe den Artikel soeben um einen weiteren Absatz ergänzt, um den Grund dahinter zu erklären:


    Zitat

    Anlass für diese Änderung ist eine kritische Zero-Day Sicherheitslücke in Android und Chrome, von der eine große Anzahl an Geräten betroffen ist und welche auch aktiv ausgenutzt wird. In den letzten Wochen seien eine Reihe von kritischen Sicherheitslücken in Chrome entdeckt worden und während Mozilla die Möglichkeit schätzt, Chromium WebView und GeckoView direkt miteinander vergleichen zu können, hat der Schutz der Nutzer eine höhere Priorität. Zwar würde es keine Software mit perfekter Sicherheit geben, aber über GeckoView hat Mozilla mehr Kontrolle und kann so selbst auf Sicherheitsprobleme reagieren, ohne dass der Nutzer auf Patches von Google angewiesen ist, erklärt ein Entwickler von Mozilla.