.msg-Datei direkt in Outlook öffnen

  • Guten Tag,


    wir haben in unserem Webbasierten ERP-System in der Firma die Möglichkeit, Dateien an Datensätze anzuhängen.
    Klickt man dann auf den Anhang, geht der Öffnen-Dialog von Firefox auf.
    Zum Teil sind hier auch Emails als msg-Datei angehängt.
    Firefox schlägt nun in dem Dialog zum Öffnen der Datei erst Word vor, keine Ahnung warum. Auch in den Einstellungen unter Anwendungen wird ein Eintrag mit "Microsoft Word 97-2003 Dokument" erstellt, statt .msg-Datei.
    Wenn in dem Öffnen-Dialog nun auswähle, die Datei soll mit Outlook geöffnet werden, bekomme ich die Fehlermeldung "Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden. Das Befehlszeilenargument ist ungültig. Überprüfen Sie den verwendeten Befehl."


    Kann mir hier jemand weiterhelfen?


    Edit: Wir arbeiten mit MS Office 2013


    Viele Grüße


    Benjamin

  • Sollte man .msg Dateien nicht besser mit Thunderbird verbinden?


    Warum? Die .msg-Dateien kommen doch auch aus Outlook. Wenn die Datei gespeichert und dann per Doppelklick geöffnet wird, funktioniert auch alles. Mir scheint das Problem bei der Weitergabe der Datei von Firefox an Outlook zu liegen.


    Edit:
    Ein kurzer Test hat ergeben:
    Versucht man die Datei per Kommandozeile mit Outlook zu öffnen wird derselbe Fehler ausgegeben wenn man den Dateipfad einfach als Parameter angibt (z.B. so: .\outlook.exe "c:\users\user\desktop\1.msg").
    Was funktioniert ist folgendes: .\outlook.exe /t "c:\users\user\desktop\1.msg"


  • Versucht man die Datei per Kommandozeile mit Outlook zu öffnen wird derselbe Fehler ausgegeben wenn man den Dateipfad einfach als Parameter angibt (z.B. so: .\outlook.exe "c:\users\user\desktop\1.msg").
    Was funktioniert ist folgendes: .\outlook.exe /t "c:\users\user\desktop\1.msg"


    Hallo :)


    welche Befehlszeile ist für die Erweiterung in der Registry angegeben? Hier ist das "C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Root\Office16\OUTLOOK.EXE" /f "%1". Siehe dazu auch die Befehlszeilenoptionen für Microsoft Office-Produkte.


    Gruß Ingo


  • Hallo :)


    welche Befehlszeile ist für die Erweiterung in der Registry angegeben? Hier ist das "C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Root\Office16\OUTLOOK.EXE" /f "%1". Siehe dazu auch die Befehlszeilenoptionen für Microsoft Office-Produkte.


    Gruß Ingo


    Ich verstehe nicht ganz, was du mit deinem Punkt zur Registry meinst.
    Unter HKEY_CLASSES_ROOT\.msg\OpenWithProgIDs\ habe ich einen Eintrag mit Name Outlook.File.msg.15, Daten Binärwert der Länge Null.
    Edit: Unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\FileExts\.msg\OpenWithProgids dasselbe.


    Auf deiner verlinkten Seite steht auch für /t: "Startet Word und öffnet eine vorhandene Datei."
    Für /f: "Startet Word mit einem neuen Dokument basierend auf einer vorhandenen Datei."


  • Unter HKEY_CLASSES_ROOT\.msg\OpenWithProgIDs\ habe ich einen Eintrag mit Name Outlook.File.msg.15, Daten Binärwert der Länge Null.
    Edit: Unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\FileExts\.msg\OpenWithProgids dasselbe.


    Hallo :)


    falscher Pfad. Schau mal unter HKCR\Outlook.File.msg.15\shell\Open\command (hier MSO 2016 auf Windows 7 ebenso wie mit MSO 2019 auf Windows 10).



    Auf deiner verlinkten Seite steht auch für /t: "Startet Word und öffnet eine vorhandene Datei."
    Für /f: "Startet Word mit einem neuen Dokument basierend auf einer vorhandenen Datei."


    Richtig. Ich nutze OL nicht (sondern den TB). Der Schlüssel wurde wohl bei der Installation so erzeugt, ich habe da nichts geändert.


    Gruß Ingo


  • falscher Pfad. Schau mal unter HKCR\Outlook.File.msg.15\shell\Open\command (hier MSO 2016 auf Windows 7 ebenso wie mit MSO 2019 auf Windows 10).


    Sieht bei mir genauso aus, wie bei dir.


    Wie gesagt, ich vermute, Firefox versucht die Datei mit einem Befehl ähnlich outlook.exe "<Dateipfad>" öffnen zu lassen. Was nicht funktioniert, weil Outlook /f erwartet.


    Fällt jemandem ein Trick ein, wie ich das umgehen kann? Eigene kleine .exe erstellen?

  • Okay, ich habe noch ein bisschen herumprobiert. Der Registry-Pfad von schlingo war ein guter Hinweis.
    Wenn ich hier die Anführungszeichen um %1 entferne funktionierts, allerdings funktioniert dann der Doppelklick auf .msg-Dateien, in deren Namen oder Pfad ein Leerzeichen vorkommt, nicht mehr. Firefox übergibt also wohl den Dateinamen zwischen Anführungszeichen, die sind dann zuviel.


    Ich habe mir mangels anderer Ideen eine kleine exe gebastelt, die nur eine einzige Zeile enthält:
    start "" "C:\Program Files\Microsoft Office 15\root\office15\OUTLOOK.EXE" /f %1


    Wenn mir jetzt noch jemand sagen kann, wie ich in einer Batch-Datei den Pfad für Outlook finden kann, sodass ich nicht für verschiedene Installationen verschiedene .exe-Dateien erstellen muss, wäre ich dankbar :)


  • Wenn ich hier die Anführungszeichen um %1 entferne funktionierts, allerdings funktioniert dann der Doppelklick auf .msg-Dateien, in deren Namen oder Pfad ein Leerzeichen vorkommt, nicht mehr.


    Hallo :)


    logisch. Sehr seltsam.



    Ich habe mir mangels anderer Ideen eine kleine exe gebastelt, die nur eine einzige Zeile enthält:
    start "" "C:\Program Files\Microsoft Office 15\root\office15\OUTLOOK.EXE" /f %1


    Das ist wohl eher eine BAT oder CMD ;)



    Wenn mir jetzt noch jemand sagen kann, wie ich in einer Batch-Datei den Pfad für Outlook finden kann


    WHERE.EXE ist das Windows-Äquivalent zu WHICH unter *nix. Jedoch...



    sodass ich nicht für verschiedene Installationen verschiedene .exe-Dateien erstellen muss, wäre ich dankbar :)


    ...fürchte ich, dass Dir das hier wenig helfen wird. Ist die Powershell evtl. eine Alternative? Ich kenne mich damit allerdings nicht aus.


    Gruß Ingo


  • Das ist wohl eher eine BAT oder CMD ;)


    Jain. Hab das als bat erstellt, aber weil man in Firefox nur .exe oder .com auswählen kann, hab ich die per BAT to EXE umgewandelt :)



    WHERE.EXE ist das Windows-Äquivalent zu WHICH unter *nix. Jedoch...
    ...fürchte ich, dass Dir das hier wenig helfen wird. Ist die Powershell evtl. eine Alternative? Ich kenne mich damit allerdings nicht aus.


    Gruß Ingo


    where.exe würde wahrscheinlich funktionieren, allerdings dauert mir das eigentlich zu lange. Ich dachte, vllt kann man den Installationspfad aus der Registry auslesen?