Lesezeichen ex- und importieren

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Hallo,


    als Standard-User habe ich mit dem FF 57 über


    Menü - Lesezeichen - Lesezeichen verwalten - Alle Lesezeichen - Importieren und Sichern - Lesezeichen nach HTML exportieren


    alle meine Lesezeichen exportiert, um sie dann als Administrator auf dem entsprechenden Weg zu importieren.


    Ergebnis:
    So weit ich es übersehen kann, wird kein einziges Lesezeichen importiert. Mit Sicherheit werden die Ordner mit Lesezeichen in der Lesezeichensymbolleiste nicht importiert.


    Mache ich da etwas falsch?


    MfG, kodela

  • Hallo QuantumFan,


    danke für den Hinweis. Schwer verständlich, warum die Lesezeichen in der Symbolleiste nicht zu "Alle Lesezeichen" gehören.


    MfG, kodela

  • Verstehe ich dich richtig, du hast zwei Profile? Das Standardbenutzerprofil und das Adminbenutzerprofil? Anders gesagt, einen Standard-Firefox und einen Admin-Firefox? Und du willst deine Lesezeichen aus dem Standardfirefox auch im Adminfirefox zur Verfügung haben?


    Wenn ja mache folgendes:


    1. Standard-Firefox
    -- Starte den Standardfirefox, der die Bookmarks enthält. Tippe about:support ins Eingabefeld,
    -- Wähle Profilordner> Ordner öffnen,
    -- Suche die Datei places.sqlite und mache eine Kopie davon (die places.sqlite enthält die Lesezeichen und mehr).
    -- Beende den Standardfirefox.


    2. Admin-Firefox
    -- Dasselbe wie oben, starten, about:support, Profilordner, Ordner öffnen.
    -- Firefox beenden
    -- Jetzt kopierst du die Kopie der places.sqlite vom Standardfirefox in diesen Ordner.
    -- Adminfirefox starten und nachsehen


    Jetzt sollten die Lesezeichen aus dem Standardprofil auch im Adminprofil sein.


    Edit:
    Der Profilordner ist der Ort, wo der jeweilige Firefox alle seine Daten speichert und beim Start in das Programm lädt.
    Er befindet sich, wenn du nichts geändert hast, normalerweise hier:
    C:\Users\<username>\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles\zufälligeZeichenfolge.default


    Der Profilname wird vom jeweiligen Firefox, bei seinem allerersten Programmstart selber erzeugt.

    Firefox 88.0 Standard & Portabel.
    Windows 10/64 Pro 20H2, 19042.964. Malwarebytes Premium, Adwcleaner, Windows Firewall. Keine Tuningsoftware.

    BACKUP machen, jetzt!

  • Hallo bigpen,


    danke für Deinen Hinweis und ja, ich verwende den Firefox unter zwei Profilen.


    Welche Vorteile bringt das von Dir beschriebene Verfahren gegenüber dem, auf das QuantumFan hingewiesen hat?


    Ich dachte zunächst, eine Veränderung bei den Lesezeichen würde sich über das von Dir beschriebene Verahren auf beide Profile auswirken, aber das kann nicht sein, denn nach wie vor ändert der Firefox des Admin nur "seine" Einstellungen und der Firefox des Standardusers macht es nicht anders. Ändern würde sich daran nur dann etwas, wenn Firefox unabhängig davon, von wo aus er gestartet wird, auf das selbe Profil zugreifen würde.


    Über about:support habe ich versucht, den Profilordner selbst zu wechseln. Da hatte aber Windows offensichtlich etwas dagegen und verweigerte den Zugriff. Das müsste man aber vielleicht doch hinbekommen.


    MfG, kodela


  • Wenn Du die gleichen Lesezeichen in beiden Profilen haben willst solltest Du Firefox Sync nutzen.


    Danke für den Hinweis, aber genau das will ich nicht. Gebranntes Kind scheut das Feuer. Habe damit einmal alle meine Einstellungen, natürlich auch die Lesezeichen, verloren. A unnd B synchron, A kaputt, auch B kaputt.


    Ich habe jetzt etwas anderes versucht und habe für beide User in einem Verzeichnis auf Laufwerk D: Profile angelegt. Das soll auch noch für Thanderbird gemacht werden. Damit will ich das System und die Daten trennen.


    Nicht gelungen ist es mir bisher, für beide User ein und das selbe Profil zu verwenden.


    MfG, kodela

  • Zitat

    Welche Vorteile bringt das von Dir beschriebene Verfahren gegenüber dem, auf das QuantumFan hingewiesen hat?


    Direktes operieren am Profil. :) Ich mache es jedenfalls bei mir so und hatte bis jetzt keine Probleme. Ich kopiere zwar selten einzelne Dateien, sondern wechsle eigentlich immer den ganzen Inhalt eines Profils. Die Profil-Dateinamen sollte dabei nicht verändert werden.

    Zitat

    Über about:support habe ich versucht, den Profilordner selbst zu wechseln. Da hatte aber Windows offensichtlich etwas dagegen und verweigerte den Zugriff.


    Hast du das aus dem Administratorkonto versucht? Dann sollte es eigentlich gehen. Kannst du einen Screenshot von der Fehlermeldung machen?


    Und nie vergessen, du solltest immer nur am Inhalt der Profile Änderungen machen. Die Dateinamen der Profile dürfen nicht verändert werden.

    Firefox 88.0 Standard & Portabel.
    Windows 10/64 Pro 20H2, 19042.964. Malwarebytes Premium, Adwcleaner, Windows Firewall. Keine Tuningsoftware.

    BACKUP machen, jetzt!


  • Habe damit einmal alle meine Einstellungen, natürlich auch die Lesezeichen, verloren. A und B synchron, A kaputt, auch B kaputt.


    Wenn das passiert spielt man einfach sein Backup zurück. Sync ist nicht als Backup-Möglichkeit konzipiert. Sollte kein Backup vorhanden sein, muss der User sich selbst die Schuld geben. Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten (Zitat Fox2Fox).


  • Sollte kein Backup vorhanden sein, muss der User sich selbst die Schuld geben.


    Wie wahr! Leider macht der Mensch aber nun einmal Fehler und selbst dann, wenn man wie ich täglich eine Systemsicherung macht, können Dinge passieren, die man nicht für möglich gehalten hätte.


  • Hast du das aus dem Administratorkonto versucht? Dann sollte es eigentlich gehen.


    Ja, habe ich, aber einen Screenshot von einer Fehlermeldung kann ich nicht anbieten, da eine solche nicht kommt. Es ist der Firefox, der mich einfach daran hindert, auf ein Profil, welches in einem Ordner liegt, in dem bereits das Profil eines anderen Users liegt, zuzugreifen.


    Ich habe jetzt in einem (versteckten) Ordner von Laufwerk D: den Unterordner "Mozilla" mit den Unterordnern "Firefox" und "Thanderbird", den Ordner "Firefox" mit zwei Profilordnern für je einen User und im Ordner von Thanderbird direkt da Profil.


    Das funktioniert so einwandfrei und ich kann den Pofilordner für den Admin zum Beispiel, wenn ich denn will, leer machen und falls ich ihn brauche, das daneben liegende Profil für den Standarduser mit einem Schwupp in den leeren Profilordner des Admin kopieren.


    Im Standardordner eines jeden der beiden Users muss der Ordner für den Firefox mit der ini-Datei erhalten bleiben, denn über sie erfährt der Firefox, wo der Profileordner ist. Die Eintragungen in dieser Ini-Datei nimmt der Profilemanager vor und man sollte sie nicht ändern, auch wenn sie unlogisch erscheinen. Wenn man mit dieser Datei experimentiert, dann sollte man auf jeden Fall eine Sicherungskopie erstellen.


    Das ist bei mir der augenblickliche Stand der Dinge.

  • So, nun habe ich mein Ziel erreicht. Anstatt die Ini-Dateien direkt zu bearbeiten habe ich es über den Profile-Manager gemacht und jetzt habe ich auf dem Laufwerk D: ein einziges FF-Profil, auf das der FF beider User zugreift.


    Die Ini-Datei sieht bei beiden Usern nun so aus:

    Code
    [General]
    StartWithLastProfile=1
    
    
    [Profile0]
    Name=kodela
    IsRelative=0
    Path=D:\Programmdaten\Mozilla\Firefox\ff4kodela
    Default=1
  • ... Gratulation! :)
    Greife aber nicht mit beiden Firefox gleichzeitig auf das Profil zu. Was ja im Normalfall auch nicht geht.


    Und damit hast du auch deine Lesezeichen an beiden Orten und alles weg vom C:\.
    Das Thunderbirdprofil liegt bei mir auch auf einem anderen Laufwerk. Mit allen Mails ist es über 1 GB gross.
    Das Firefoxprofil bleibt auf dem C:\. Weil dies ist eine SSD und damit schnell.


    Alle 2-3 Tage mache ich ein Backup vom Firefoxprofil auf C und von den Festplatten D - G, die meine Daten enthalten.

    Firefox 88.0 Standard & Portabel.
    Windows 10/64 Pro 20H2, 19042.964. Malwarebytes Premium, Adwcleaner, Windows Firewall. Keine Tuningsoftware.

    BACKUP machen, jetzt!


  • Das Firefoxprofil bleibt auf dem C:\. Weil dies ist eine SSD und damit schnell.


    C: ist bei mir auch eine SSD und D: keine. Aber ich glaube nicht, dass sich dies auf die Geschwindigkeit merkbar auswirkt. Der Profileordner ist ja nicht der Arbeitsordner vom Firefox. Die Daten im Profil dienen nach meiner Einschätzung im wesentlichen der Initialisierung des Firefox.

  • Hast recht. Die ständig benützten Dateien, Chronik, Cache, usw, liegen sowieso auf dem C:\
    C:\Users\<Benutzername>\AppData\Local\Mozilla\Firefox\Profiles\xxxxxx.default


    Wichtig ist einfach, dass du von den Profilen, und von den Daten überhaupt, regelmässige Backups machst. So dass du wenn nötig, auf eine relativ aktuelle Kopie zurückgreifen kannst.


    Ich mache wie oben gesagt wöchentlich ein Image vom C:\ und von den Daten alle paar Tage Kopien auf externe Harddisks und unterbreche anschliessend die Verbindung dieser HDs, im Hinblick auf die Ransomsoftware, mit dem Rechner wieder.


    Edit
    Images: AOMEI
    Backups: SyncBack Free

    Firefox 88.0 Standard & Portabel.
    Windows 10/64 Pro 20H2, 19042.964. Malwarebytes Premium, Adwcleaner, Windows Firewall. Keine Tuningsoftware.

    BACKUP machen, jetzt!