OS X 10.10.5 Sicherheit der Verbindung

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • [attachment=0]Bildschirmfoto 2016-01-06 um 11.50.26.png[/attachment]Hallo, habe Firefox unter OSX 10.10.5 frisch installiert. Wenn ich es benutze, bekomme ich folgende Meldung: Dieser Verbindung wird nicht vertraut Sie haben Firefox angewiesen, eine gesicherte Verbindung zu http://www.google.com aufzubauen, es kann aber nicht überprüft werden, ob die Verbindung sicher ist. etc. Was soll das?

  • welche sicherheitssoftware verwendest du denn auf dem gerät? vermutlich fängt die https-verbindungen via man-in-the-middle mechanismus ab, was in firefox zum gezeigten ergebnis führt, solang deren zertifikat nicht ordnungsgemäß eingebunden ist...

  • Ich verwende Avast Mac Security. Dort gibt es bei den Schutzmodulen für Web Server, die von dem WebSchutz nicht geprüft werden. Dabei sind: aus3.mozilla.org sowie aus4.mozilla.org
    Den man-in-the-middlemechanismus kenne ich nicht, bin aber auch nicht so beschlagen in diesen Dingen.

  • Nach einem Update auf Firefox 43.0.4 sollte das Problem wieder gelöst sein, da die SHA1-Deprecation zurückgenommen wurde. Es gibt zuviele MitM-Software, welche neue SHA1 Zertifikate austellen, welche nach dem 1.1.2016 erstellt wurden.