PDF Plugin Aktualisierungsmeldung abschalten

  • Hallo!


    Seit kurzem bekomme ich beim Öffnen einer PDF-Seite im Firefox selbst mit PDF-Plugin Adobe Acrobat 9 folgendes:


    "Dieses Plugin ist verwunderbar und sollte aktualisiert werden.
    Auf Updates prüfen...
    Hier klicken, um ads "Adobe Acrobat"-Plugin zu aktivieren."


    Diese Meldung kommt jedes Mal, bevor ich bei der dritten Zeile ganz linkst auf "Hier" drauf klicke, dann öffnet sich jede PDF-Seite normal, man muss es nur jedesmal extra anklicken, sofern man das Abobe Acrobat 9-Plugin nicht aktualisiert.


    Da ich also das Abobe Acrobat 9-Plugin nicht aktualisieren möchte, möchte ich nur diese Aktualisierungsmeldung abschalten...
    Gäbe es unter "about:config" irgendwas vielleicht?

  • Zitat von adsdsa


    ...
    "Dieses Plugin ist verwunderbar und sollte aktualisiert werden.
    Auf Updates prüfen...
    Hier klicken, um ads "Adobe Acrobat"-Plugin zu aktivieren."
    ...


    Ich bin auch verwundert, dass du deinen Rechner dem Sicherheitsrisiko eines veralteten Plugins aussetzen möchtest. :-??

  • Hallo adsdsa!


    Eins vorweg: Viele in der Community kennen sich in der IT gut genug aus, um zu wissen, dass es für fast jede teure kommerzielle Software eine gleichwertige kostenlose Alternative gibt. - Die Kommerz-Leier zieht also bei uns nicht!


    Bei deinem Adobe Acrobat 9.0.0.332 geht es nicht um ein kosmetisches Update, sondern einzig um bestehende Sicherheitslücken, die bekannt sind und bereits aktiv ausgenutzt werden. Ich kann dir nur wünschen, dass es bei dir nicht bereits eingeschlagen hat.


    Die Sicherheitslücken in Adobe Acrobat 9.0.0.332 sind seit rund zwei Jahren klassifiziert als "extremly critical" und "highly critical" (die höchsten Warnstufen):
    http://www.securelist.com/en/a…reat_Evolution_Q3_2012#14
    http://www.securelist.com/en/advisories/47133


    http://cve.mitre.org/cgi-bin/cvename.cgi?name=CVE-2011-4369


    Adobe selbst stuft das Risiko als "critical" mit "Priority 1" ebenfalls in die höchste Warnstufe ein:
    http://www.adobe.com/support/s…/bulletins/apsb11-30.html


    Das Fatale: Diese Sicherheitslücken sind deiner Kontrolle komplett entzogen. Über Adobe Acrobat 9.0.0.332 ist es also für jeden beliebigen Angreifer möglich, Schadcode auf deinem Rechner zu parken und auszuführen. Dieses konkrete Risiko kann auch nicht durch eine noch so gute Antivirensoftware/Firewall kompensiert werden. - Es geht also nicht um ein kosmetisches Update.


    Du wirst also verstehen, dass wir hier ganz bestimmt keine Beihilfe dazu leisten werden, damit du vorsätzlich eine Virenschleuder betreibst. Immerhin wird dein Rechnersystem ja online betrieben. Es findet also immer ein Datenaustausch statt, sei es über deinen Internetzugang, über deine oder fremde Wechselmedien (z. B. USB-Sticks, Speicherkarten, externe Laufwerke, CDs/DVDs) und nicht zuletzt über deinen ausgehenden E-Mail-Verkehr.


    Niemand will dir vorschreiben, was du zu tun oder zu lassen hast. Das ist deine freie Entscheidung. Dennoch wirst du dich mit den Fakten auseinandersetzen müssen.



    Zitat von adsdsa


    Bitte wirklich nur dann schreiben, wenn wer wirklich nur dabei helfen könnte, die Meldung abzuschalten, ich hab schon genug Threads gelesen, wo eine Diskussion beginnt, "warum denn nicht akualisieren" usw...


    Zum guten Schluss: Hier schreibt jedes Community-Mitglied was es für richtig hält. Also bitte keine weiteren Versuche hier jemandem den Mund zu verbieten.


    gruß,
    docc