Beiträge von macko

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Im neuen Win10 2004 kann man dem Textcursor mit einem "Indikator" versehen - kleine farbige Dreiecke oben und unten - um ihn auf dem Bildschirm besser zu finden.

    Ich habe das interessehalber einmal selbst auf deiner angegebenen Seite getestet (also mit aktiviertem Textcursor-Indikator), und konnte auch in diesem Fall keinen Absturz bei mir reproduzieren. Ich vermute daher, dass der Absturz mit aktiviertem Textcursor-Indikator wohl ein Hardwareproblem bei dir ist ➡ möglicherweise in Verbindung mit der verwendeten Grafikkarte/Grafiktreiber. (für welchen es ja keine neueren Treiber gibt)


    Ist das ab 2004 pauschal angeschaltet?

    Nein. Die Option gehört zu den Einstellungen für die erleichterte Bedienung, und muss vom Benutzer selbst aktiviert werden.

    Es wird lediglich ein neuer leerer tab geöffnet wenn ich das Symbol für den download anklicken.

    Was passiert wenn du einen Rechtsklick auf den Downloadlink machst und dort dann Ziel speichern unter auswählst? Lässt sich dann die .ica-Datei herunterladen und manuell mit Citrix öffnen oder nicht?


    Ansonsten versuche es auch noch testweise unter einem neuen Firefox-Profil, und berichte, ob das gleiche Verhalten vorhanden ist oder nicht.

    noop reicht auf manchen Seiten einfach nicht, das betrifft hier aber 99% nur Drittseiten, weil damit auch Daten gefiltert werden, die effektiv gebraucht werden. In gewisserweise ärgert mich diese Aktion jetzt, es ist nicht weg, nur der Zugang wird erschwert

    Ich bin da im selben Boot wie du.


    Das setzen einer noop-Ausnahmeregel nützt nicht viel, wenn die benötigte Ressource, welche man (temporär) erlauben möchte, durch eine statische Filterregel innerhalb einer der abonnierten Filterlisten geblockt wird. noop setzt ja lediglich dynamische Filterregeln ausser Kraft nicht jedoch statische Filterregeln. Dieser Umstand ist dann besonders ärgerlich, wenn man lediglich eine Ressource kurz temporär erlauben wollte, ohne dabei eine dauerhafte Ausnahmeregel zu erstellen. Aus diesem Grund hätte ich es besser gefunden, wenn man denn schon eine Einstellung für erfahrene Nutzer anbietet, einen Schalter unter den erweiterten Einstellungen hinzugefügt hätte, mit welcher das alte Verhalten dauerhaft wiederhergestellt werden kann, so dass der Nutzer selbst entscheiden kann, wie er seine Ausnahmeregeln setzen möchte.


    Zusätzlich gibt es noch das kleine Ärgernis, auch wenn es nur eine sehr kleine Minderheit betreffen sollte, dass die Tastenkombination "2x STRG" um die allow-Regel temporär im Popup von uBO einzublenden, nicht funktioniert, wenn privacy.resistFingerprinting auf true gesetzt ist. Dies aufgrund der Tatsache, dass eine der Anti-Fingerprinting Massnahmen das Senden von Hilfstasten unterdrückt (wie eben STRG), und die Tastenkombination daher durch uBO nicht erkannt wird.

    Die Dateien lassen sich weiterhin öffnen, die Verknüpfungen leider nicht.
    Testweise habe ich auf einem Rechner FF 78 deinstalliert und FF 77 wieder installiert , dann funktioniert alles wieder wie gehabt.

    Ich habe mir das einmal angeschaut und konnte das beschriebene Verhalten reproduzieren.

    Aus diesem Grunde habe ich mithilfe von mozregression nach der genauen Änderung zwischen FF77 und FF78 gesucht, welches dieses Verhalten verursacht hat, und bin dabei auch relativ einfach fündig geworden:


    Das neue Verhalten wird durch die Patches in Bug 1466532 - Downloading of MS shortcuts (.lnk) silently fails ausgelöst.

    Die genaue Änderung, welche in deinem Fall relevant ist, wäre der folgende Patch: Bug 1466532 - Part 2: Drop shortcut support in nsLocalFileWin r=froydnj (Native Windows apps (including but not limited to IE, old Edge, and Notepad) does not automatically resolve shell links (.lnk), so this patch follows their behavior. Differential Revision: https://phabricator.services.mozilla.com/D73546)


    Kurz gesagt: Die Unterstützung für Verknüpfungen (.Ink Dateien) wurde im File Explorer von Firefox gestrichen, weswegen diese ab Firefox 78 (auch Firefox 78ESR) dort auch nicht mehr geöffnet werden können.

    Daß die Menüleiste und die Titelleiste angezeigt (oder auch nicht angezeigt) werden, steht unter anderem in der "prefs.js". Also bräuchte ich nur diese "prefs.js" in ein anderes Profil kopieren - dann habe ich die Einstellungen auch im anderen Profil gleich.

    Ja, so ist es.

    Die Einstellungen über die aktivierten Symbolleisten, sowie die Positionen der einzelnen Symbole usw., wird übrigens unter dem about:config Wert browser.uiCustomization.state (innerhalb der prefs.jsunter user_pref("browser.uiCustomization.state", zu finden)

    Hallo Chuck-K

    Das hier Norton im Moment als Fehlerquelle favorisiert wird, kann ich nachvollziehen.

    Falls das der Fall ist, dann sollte es doch auch für dich kein Problem darstellen, im Rahmen der allgemeinen Fehlersuche, zumindest alle Schutzkomponenten deiner Norton-Sicherheitssoftware temporär zu deaktivieren (besser wäre es natürlich es testweise zu deinstallieren) + die Norton-Erweiterungen innerhalb von Firefox, damit so überprüft werden kann, ob die Sicherheitssoftware für das Problem verantwortlich ist oder nicht.


    Vor allen Dingen drängt sich dieser Vorgehen noch stärker auf, wenn du sagst, dass auf deinem Netbook, wo der Fehler gerade nicht auftritt, die besagte Sicherheitssoftware nicht installiert ist. Dies bestärkt natürlich noch einmal die Vermutung, dass die Sicherheitssoftware ursächlich für die Abstürze sein kann. Dass der Windowsbuild 2004 von Windows 10 für das Problem verantwortlich ist, halte ich für sehr unwahrscheinlich, schon allein aufgrund der Tatsache, dass du die Abstürze auf einem Portablen Firefox unter Win 10 2004 nicht reproduzieren konntest.

    Hinzu kommt noch folgendes ⬇

    Ich habe hier bisher auch keine Rückmeldung eines Users mit Win 10 2004-System gelesen

    Ich kann dein beschriebenes Problem unter Win 10 2004 ebenfalls nicht reproduzieren, und zwar sowohl auf deiner angegebenen Seite, wie auch auf einer Demoseite für das Wordpressplugin ContactForm7.


    Aufgrund all dieser Überlegungen kann ich daher nicht wirklich verstehen, wo deine allgemeine Ablehnungshaltung im Bezug auf die Norton-Software herkommt. Es würde dich nicht sehr viel Zeit kosten, dies kurz einmal zu testen, so dass eine potenzielle Fehlerquelle ausgeschlossen werden kann. Zumal es sogar vorteilhafter für deine Supportanfrage zu Symantec wäre, wenn du im Selbsttest herausfinden kannst, ob der Fehler nun von Norton verursacht wird oder nicht.


    Doch mal ehrlich: das ist bei allen von uns hier noch ein stochern im Nebel.

    Als aussenstehenden Helfer ist Support, wo der beschriebene Fehler auf unserer Seite weder reproduziert noch nachvollzogen werden kann, anders auch gar nicht möglich. Wir können von unserer Seite, im Rahmen einer Fehlersuche, auch nicht anderes machen, als potenzielle Fehlerquellen anzusprechen, damit diese dann vom Hilfesuchenden Schritt für Schritt abgehakt werden kann. Nur so kann man dann hoffentlich auf die wahre Ursache des Problems stossen.

    Empfehlenswert wäre es, wenn du das Ganze unter einem neuen Firefox-Profil testen würdest, um zu schauen, ob das Problem auch dort auftritt oder nicht. Dein bestehendes Benutzerprofil geht bei diesem Vorgang nicht verloren.


    about:profiles in der Adressleiste eingeben und aufrufen ➡ auf die Schaltfläche Neues Profil anlegen klicken um ein neues Profil zu erstellen ➡ Nachdem das neue Profil erstellt wurde, das neu erstellte Profil mit der Schaltfläche Profil zusätzlich ausführen starten, und dann testen ob der Fehler beim besagten Formular wieder eintritt bzw. reproduziert werden kann.

    hier meine Profiles.ini aus Appdata\Roaming\Mozilla\Firefox:

    wo muss ich was ändern?


    Folgender Abschnitt aus deiner profiles.ini, wo das Standardprofil definiert wird:

    Code: profiles.ini
    [Profile1]
    Name=default
    IsRelative=1
    Path=Profiles/0r6sonep.default
    Default=1

    Folgendes musst du abändern:

    IsRelative=1 muss zu IsRelative=0 abgeändert werden.

    Bei Path= muss der Pfad Profiles/0r6sonep.default mit dem vollständigen Pfad deines Profilverzeichnisses des Portablen Firefox ersetzt werden. In Beitrag #7 hatte ich dir ja ein kleines Beispiel gemacht. (am Ende meines Beitrags)


    Das Profilverzeichnis deines Portablen Firefox sollte sich in folgender Verzeichnisstruktur befinden: /VerzeichnisPortableFirefox/Data/profile/

    Du kannst den Pfad deines Profils beim Portablen Firefox von PortableApps.com auch aus der Konfigurationsdatei FirefoxPortableSettings.ini entnehmen, welche sich in der Verzeichnisstruktur /VerzeichnisPortableFirefox/Data/settings/ befindet. ➡ der komplette Pfad befindet sich dann unter LastProfileDirectory=

    Vielleicht gibt es ja eine Erweiterung, welche das gewünschte Verhalten erzeugen kann.

    Mittels einer kurzen Recherche auf AMO (Suchbegriff: pinned tabs) konnte ich ein solche Erweiterung sogar recht einfach finden.

    Mit der Erweiterung StartupApps kann Upgrader seine gewünschten Webseiten beim Browserstart im angepinnten Zustand starten, ohne das dafür die Browser-Chronik beibehalten werden müsste.


    Nach der Installation der Erweiterung StartupApps about:addons (STRG+UMSCH+A) aufrufen ➡ dort die Erweiterung StartupApps auswählen und danach auf den Reiter Einstellungen klicken ➡ im kleinen Fenster dann pro Zeile die gewünschten URL's der Seiten eintragen (muss die vollständige URL sein damit es richtig funktioniert) ➡ siehe Screenshot unten für ein Beispiel


    Hat dies ggf. auch jemand anderes festgestellt oder weiss etwas darüber?

    Nein, kann dein beschriebenes Problem bei mir hier nicht reproduzieren. (nutze jedoch einen anderen Datei-Manager unter Android)

    Der Download wird sowohl von deiner angegebenen Quelle, wie auch von anderen Download-Quellen ordnungsgemäss über Firefox Nightly heruntergeladen (Nighty 200708 18:00)

    Möglicherweise besteht bei dir ein Problem mit den Standard-Apps/Standardwerten in den Android-Einstellungen, und Firefox Nightly muss erneut als Standard Browser-App festgelegt werden.

    Nein, dies ist leider so nicht möglich.

    Dies aus dem simplen Grund, dass im Code keine Unterscheidung existiert, ob ein Lesezeichen (innerhalb der Lesezeichenordner) besucht wurde oder nicht, und welches du mittels eines CSS-Selektors gezielt ansprechen könntest.


    Du kannst dir aber in der Lesezeichenverwaltung (STRG+UMSCH+B) ansehen, welche Lesezeichen innerhalb der Lesezeichen-Symbolleiste besucht wurde, indem du einen Rechtsklick auf die Spalten machst (bspw. auf Name), und dort die Spalte Zuletzt besucht aktivierst.

    Leszeichen die besucht wurden haben in der Spalte Zuletzt besucht ein Datum, andernfalls ist die Spalte beim entsprechenden Lesezeichen leer.

    Da aber wie oben erwähnt nur Firefox selbst, nicht aber das AddOn geupdated wurde und vorher alles normal lief, sehe ich die Ursache trotzdem bei FF

    Meines Erachtens eine falsche Schlussfolgerung, denn wenn das vermeintliche Problem lediglich durch die Erweiterung hervorgerufen wird, dann muss die Ursache erstmals bei der Erweiterung selbst gesucht werden, und erst recht noch, wenn diese innerhalb seiner Einstellungsseite Konfigurationsmöglichkeiten für Tastaturkürzel bietet, mit welcher die Dialseiten 1-10 aufgerufen werden können.


    Das gerade diese Tastaturkürzel bei dir aktiv sein dürfte, konnte ich nämlich in einem Testprofil selbst nachstellen:

    Für die Erweiterung GroupSpeedDial gibt es nämlich noch die Zusatzerweiterung Ctrl + Number for Group Speed Dial, welche es erlaubt mittels der Tastaturkürzel STRG+[0-9], STRG+UMSCH+[0-9] wie auch ALT+[0-9] seine Dialseiten 1-10 aufzurufen. Ist also dieses Zusatzaddon installiert/aktiv, dann zeitigt sich bei mir erwartungsgemäss das gleiche Verhalten, wie es im Anfangsbeitrag beschrieben wurde.

    In den Einstellungen von GroupSpeedDial kann man unter der Rubrik Kurztasten den Tastaturkürzel für ALT auch ausschalten ➡ siehe Screenshot unten




    Das Problem, was du hast und nicht erkannt hast, dass der Starter festlegt, welchen Profilpfad Firefox nutzen soll - und der liegt woanders, als wenn die Firefox direkt startest

    Genauso ist es. Wenn Hans43 über Thunderbird einen Link öffnet, dann wird der Firefox nicht mit dem Portablen Starter gestartet werden (per PortableFirefox.exe bei der Portablen Version von PortableApps.com), und Firefox wird demnach sein Benutzerprofil standardmässig unter "C:\Users\NamedesBenutzerprofils\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles"(unter Windows) suchen und diesen starten. Sollte kein Benutzerprofil gefunden werden, dann erstellt Firefox automatisch einen neuen und setzt diesen als Standardprofil. Die Folge ist natürlich, dass dann ein neues, leeres Profil von Firefox ausgeführt wird, anstelle des Profils der Portablen Variante.


    Das Problem könnte man lösen, indem man die Konfigurationsdatei profiles.ini innerhalb des Verzeichnisses "C:\Users\NamesdesBenutzerprofils\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox" (alternativ auch %appdata%/Mozilla/Firefox) editiert, und dabei die

    Pfadangabe des Standardprofils auf dasjenige der Portablen Profilverzeichnisses abändert, so dass auch ohne den Portablen Starter das richtige Profil gestartet wird.


    Hier eine kleine Illustration, was man innerhalb der profiles.ini abändern müsste.:

    Für ein Standardprofil würde man folgende Passage innerhalb der profiles.ini finden ⬇

    Code
    [Profile0]
    Name=default
    IsRelative=1
    Path=Profiles/zufälligeZeichenfolge.default-zufälligeZahlenfolge
    Default=1

    Dieser müsste man dann beispielsweise folgendermassen abändern:

    Code
    [Profile0]
    Name=default
    IsRelative=0
    Path=D:\Tools\FirefoxPortable\Data\profile
    Default=1

    Diese Pfadangabe ist natürlich rein ein Beispiel und muss mit dem "korrekten" Pfad des Profils der Portablen Variante ersetzt werden.

    Das Profilverzeichnis befindet sich bei der Portablen Firefox Version von PortableApps.com übrigens im Verzeichnis /VerzeichnisdesPortablenFirefox/Data/profile.

    Es kann sein, dass deine Norton Sicherheitssoftware das Problem verursacht. Daher diese zum testen vollständig deaktivieren (oder alternativ deinstallieren und lediglich Windows Defender verwenden). Zusätzlich bitte noch in den Einstellungen von Norton nach einer Option wie SSL/HTTPS-Scanning, gesichterte/verschlüsselte Verbindungen untersuchen Ausschau halten und diese bitte dauerhaft deaktivieren. Solche vermeintlichen Sicherheitsfeatures sorgen in vielen Fällen für Probleme auf verschlüsselten Seiten (HTTPS).

    Die Seite hat jetzt die Datei erkannt und einen ziemlich langen Text ausgeworfen, den man jetzt so gut wie nicht lesen kann. Möchte es ja so haben, wie oben in dem Anhang.

    Dein Screenshot zeigt lediglich den Rohinhalt deiner .json Datei dar und ist normal.

    Du musst danach noch, wie schon beschrieben, auf die Schaltfläche Export HTML klicken (unter Step 2: Convert / Repair / Save Your Bookmarks) und die erzeugte HTML-Datei herunterladen und öffnen, um zu überprüfen ob du eine lesbare Ausgabe erhälst.


    json Datei stammt von dem Android Samsung Default Browser.

    Dann bezweifle ich aber, dass es mit deinem verlinkten Python-Skript funktionieren wird. Dieser wandelt gemäss Readme-Beschreibung lediglich .json Lesezeichenexporte aus Firefox in HTML um. (Convert Firefox bookmarks from JSON to HTML format (can be imported in other browsers)

    Versuche es doch einmal mit dieser Seite: Firefox Bookmark Backup Reader/Decompressor (falls die .json aus Firefox exportiert wurde)

    ➡ dort auf die Schaltfläche Browse klicken und deine .json Datei auswählen und danach auf Export HTML


    Alternativ findest du im Netz noch zahlreiche .json to HTML Converter, welche du vorher ausprobieren kannst, bevor du es weiter mit deiner Python-Lösung versuchst. (unter dem Suchbegriff json to html converter)

    Lediglich ein Unterverzeichnis innerhalb des in Firefox eingestellten Downloadordners kann in DownThemAll festgelegt werden ➡ siehe Screenshot unten.


    Der Grund dafür ist innerhalb der Beschränkungen der Webextension-Schnittstelle (Erweiterungsschnittstelle seit Firefox 57) zu suchen, in welcher Erweiterungen lediglich über die Downloadschnittstelle von Firefox Schreibzugriff auf das Dateisystem erhalten können. Aus diesem Grunde kann daher nur der in Firefox eingestellte Downloadordner verwendet werden. Auch sonst hat die Webextension Version von DownThemAll nicht mehr die gleiche Funktionalität wie das noch bei der alten Version der Fall war. Auch hier limitiert die Webextension-Schnittstelle was mittels einer Erweiterung realisiert werden kann.