Beiträge von Master X

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Da kannst aber bei den Roboform-Entwicklern rummaulen, wenn die ihre eigene Versionsüberprüfung einbauen, statt auf die von Firefox zu vertrauen. Wenn sie die von Firefox benutzen würden, gäbe es die Probleme nicht. Und wenn sie auch keine internen Funktionen verwenden würden, sondern nur die offiziellen Schnittstellen, dann gäbe es noch weniger Probleme.


    Bei mir ist de Hälfte der Erweiterungen kompatibel, die andere ist noch nicht für die neue beta zugelassen, funktioniert aber nach Umgehung der Überprüfung. Ich vermute, dass die Erweiterungsentwickler das in den nächsten Tagen und Wochen aktualisieren werden. Insofern habe ich keine Probleme.

    Ist eigentlich schon bekannt, wann die beta3 rauskommen soll? Oder steht das noch in den Sternen?


    (Ich hab irgendwo was von 10. März gelesen, aber die Firefox-Entwickler habens nicht so mit ihren Terminen...)


    PS: Ne andere Quelle spricht von Donnerstag, mal schauen, ob sie es morgen schaffen.

    Warum ist es dir eigentlich nicht egal, was die nach dir machen?


    Klar ist es dann Schade um deine bisherige Arbeit. Auch blöd für den Verein (?), wenn er dann mit ner grottigen Seite dasteht. Aber ist doch trotzdem nicht dein Bier, oder? Du kannst versuchen deinem "Nachfolger" zu erklären was und wie du es bisher gemacht hast. Wenn er nix lernen will und lieber seine Word-Seiten online stellen will, dann soll er es doch machen. Ändern kannst du ihn sowieso nicht.


    Die "Word"-Seite wird vermutlich die Besucher abschrecken. Wenn den Verantwortlichen das egal ist, dann ists OK; ansonsten müssen sie einen neuen Betreuer finden bzw. jemanden bezahlen. Aber das ist doch deren Problem, nicht deins.


    Zum Betreuen einer Webseite gibt es keine "Null-Aufwand-Lösung" (außer vielleicht Online-Dienste, wie blogger.com und wordpress.com, aber ich glaube nicht, dass die zu einen Anforderungen passen), man muss Updates einspielen, manchmal irgendwelche (Darstellungs-)Fehler beheben, das Design muss eventuell angepasst werden, Bugs beheben, etwas Neues einbauen, etc. Da ist normalerweise immer was zu tun und dafür braucht man zumindest grundlegendes Wissen zu html, css, php.

    Nur hast du dann ne lärmende, hässliche, große, stromhungrige Kiste rumstehen mit einem großen Kabelsalat dahinter.


    Und zum Apple/Sony "Vergleich": Die Nvidia Grafik ist 5x schneller als die von Intel.

    Zitat von Amsterdammer

    andere Frage: man kann die Standardmodelle "aufpeppen", z.B Arbeitsspeciher von 4G nach 8G erhöhen für 900 Euro [Blockierte Grafik: http://www.cosgan.de/images/smilie/konfus/a010.gif]


    Ist Arbeitsspeicher wirklich so teuer z.Zt, oder bezahlt man da den Apfel besonders teuer?

    RAM kauft man nicht bei Apple! Der ist dort immer überteuert. Aber auch sonst wirst du (im Moment) kaum günstige 4GB DDR3 so-dimms finden.


    Bei der Tastatur kannst dich zwischen ohne oder mit Ziffernblock oder kabellos entscheiden. Außerdem musst wohl noch eine Maus kaufen bzw. die alte verwenden, denn die Mighty Mouse macht Vielen Probleme (die Scrollkugel verdreckt schnell und die Hand schmerzt bald).

    1@Amsterdammer:
    http://www.macrumors.com/2009/…er-products-maybe-sooner/
    http://www.fscklog.com/2009/03…t%C3%BCtzung-in-1057.html
    Aber sind bisher alles nur Gerüchte.


    2@Amsterdammer: Vielleicht hast sogar schon heute Abend das Glück: http://www.macrumors.com/2009/…mbers-available-tomorrow/


    Zitat von bugcatcher

    Schade das der MacMini wohl ein Auslaufmodell ist. Den Fand ich interessant für den Office-Betrieb. Ich hoffe einfach mal das da noch was kommt. Der kleine Bruder des Cube war mir immer sehr sympatisch.

    Es werden auch neue MacMinis vermutet.

    Zitat von Amsterdammer

    Meine zweite Frage war, ob jemand weiß, wann die neue Modelle Kommen? Wird dies eine neue Generation sein? Oder eine Revision der jetzigen Modelle?

    Niemand weiß etwas (außer Apple selbst vielleicht). Die alten Modelle sind aber schon längst über die "normale" Aktualisierungsdauer (siehe auch http://buyersguide.macrumors.com/#iMac ). Es gibt zwar Gerüchte, dass der neue iMac Anfang März kommen soll. Konkretes weiß aber niemand.


    Vermutlich wird der Nvidia-Chipsatz, wie bei den MacBook (Pros) eingebaut sein mit DDR3. Außerdem wohl LED-Bildschirmbeleuchtung. Über Quad-Core wird zwar gemunkelt, aber eben auch nix genaues. Aussehen dürfte dem jetzigen Modell entsprechen.
    Aber wie oben geschrieben, Apple sagt nix, insofern basiert alles auf mehr oder weniger plausiblen Vermutungen und Gerüchten.


    Und ja, ich weiß, das ungewisse Warten ist nervig, aber es lohnt sich.

    Naja, die Lücke bei phpBB hat nichts mit der Forensoftware zu tun. Und selbst wenn die Lücke in der Forensoftware gewesen wäre, würde es uns hier nicht betreffen, da dort schon die 3er Version verwendet wird und hier noch die 2er.


    Ein neues Design wurde zum ersten Mal am 22. Juli 2005 versprochen. Bald können wir das Vierjährige feiern! :wink:

    Hab, wo ichs zum ersten Mal gesehen hab, auch komisch geguckt. Aber nach ner Weile gewöhnt man sich an alles und so hässlich kommts mir jetzt nicht mehr vor.


    Ich musste sogar manuell das Favicon in der Suchleiste aktualisieren, weil mir die Inkonsistenz irgendwie mehr gegen den Strich ging.

    Wer panische Angst vor ner Konsole hat, für den ist Linux nichts.


    Es gibt übrigens auch unter Mac OS X einen Terminal das genauso wie die Linux-Konsole funktioniert (Mac OS X basiert auf UNIX und ist auch POSIX-konform). Nicht dass man das häufig brauchen würde, aber nützlich ist es schon.

    Läuft problemlos.


    Du hast im übrigen zwei Möglichkeiten:
    *Bootcamp (=Dualboot): Vorteil ist, dass Windows alle Ressourcen zur Verfügung stehen. Aber fürs wechseln musst du neu booten.
    *Virtualisierung(Parallels, VMWare, VirtualBox): Kannst im Betrieb hin und herwechseln und die Programme nebenherlaufen lassen. Für anspruchsvolle Sachen (vor allem grafiklastiges) aber nur bedingt einsetzbar.


    Ansonsten kann ich dir nur raten vielleicht noch nen Monat oder zwei zu warten, denn es werden neue iMacs erwartet.