Beiträge von Skeptiker

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Das ist tatsächlich erheiternd.

    Wenn ich Zitronellas Link anclicke, dann bekomme ich tatsächlich (wie von jescher2000 im E-Forum angekündigt) einen Download-Dialog. (Von 'meiner' Adresse dagegen nicht.)

    Ich glaube, ich geb's auf - im Augenblick jedenfalls fehlt mir die Lust, weiter gegen diese Windmühlen zu kämpfen.

    Falls aber doch noch jemand eine Idee hat, bin ich natürlich für weitere Vorschläge dankbar.

    Nee - da sie in Win ja als "Mit Acrobat öffnen" definiert ist, genügt es, sie anzuclicken.

    Dass sie (die IRC-Datei) im FF ebenso definiert ist, hilft aber nichts - weder von der Platte noch aus dem Netz

    (Beispiel: http://www.details.yourweb.de/test.irc) wird sie geöffnet, sondern immer (als PDF!) in den Download-Ordner geschrieben. Offensichtlich prüft der FF also die Dateistruktur und kümmert sich NICHT um die Extension - was (zumindest im konkreten Falle) ärgerlich ist.

    Mit "im eigentlichen Sinne" meine ich, dass sie eine andere Extension haben. "Eigentlich" haben PDF-Files die Endung PDF.

    Die geänderte Extension lässt FF aber leider ausser Acht, OBWOHL dafür eine Verfahrensweise definiert ist. ALSO orientiert sich der FF offensichtlich NICHT an der E.

    Die Plattendatei kann der FF im Prinzip schon öffnen. Wenn ich die Plattenadresse direkt in die Adresszeile kopiere, dann funktioniert es.

    Nun - ich dachte, das sei selbsterklärend: Ich habe genau die beiden Punkte zugelassen, die ich in meiner #3 erwähnt hatte: Cookies Zur seitenübergreifenden Aktivitätenverfolgung von sozialen Netzwerken und Inhalte zur Aktivitätenverfolgung in 'privaten Fenstern'.Da ich (eigentlich) weder einem SN angehöre noch 'private Fenster' verwende, dachte ich eigentlich, das könnte ich ohne Funktionseinbusse sicherheitshalber abstellen. "Verfolgung" ist mir zunächst einmal nicht geheuer.

    Da hast du mein Problem wirklich nicht verstanden. (Wahrscheinlich hast du nicht mehr als die Überschrift gelesen.)

    WINDOWS habe ich es (wie erwähnt) beigebracht - das war ganz einfach. Sogar der FF öffnet meine "Spezial-Dateien" mit der gewünschten Anwendung - "Wenn ich ... die Adresse "D:\\...\...\xyz.irc" direkt in die FF-Adresszeile kopiere ... Das Problem liegt also irgendwo im Vorfeld."

    Im eigentlichen Sinne handelt es sich ja - nachdem ich sie umbenannt habe, auch gar nicht mehr um PDF-Dateien. (Sondern um PXX- oder IRC-Dateien.) Nur erkennt der FF leider an irgend etwas, dass es sich der Struktur nach um PDF-Dateien handelt und führt - statt der für die Extension angegebenen Aktion die PDF-Standardaktion aus. Ich FÜRCHTE, dagegen wird kein Kraut gewachsen sein - aber GANZ habe ich die Hoffnung doch noch nicht aufgegeben, dass jemand hier eine Idee hat. Ich werde meine Frage jetzt jedenfalls zusätzlich auch im englischen FF.Forum stellen.

    Inzwischen hatte ich eine weitere Idee:

    Ich habe einfach einer Endung, die im FF vorhanden ist, aber meines Wissens nicht wirklich vorkomt, die Anweisung "Öffnen mit Adobe Acrobat" zugeordnet. (Natürlich auch meine PXX-Datei in *.IRC umbenannt.) Leider wird die Datei weiterhin einfach im Download-Ordner gespeichert. Übrigens als PDF - was mir vorher gar nicht aufgefallen war.


    Wenn ich allerdings die Adresse "D:\\...\...\xyz.irc" direkt in die FF-Adresszeile kopiere, dann wird die gewünschte Aktion ausgeführt. (Übrigens auch mit der Endung PXX.) Das Problem liegt also irgendwo im Vorfeld.

    Ach ja - da ich aus einem anderen Grund gerade mal wieder hier hereinschaue, nutze ich die Gelegenheit mitzuteilen, dass das Problem nach kompletten Abschalten der Blockade tatsächlich gelöst zu sein scheint.

    Nochmals Dank für den Hinweis.

    Guten Tag,

    mein FF ist so eingestellt, dass PDF-Dateien automatisch heruntergeladen werden. Das soll grundsätzlich auch so bleiben.

    Nun möchte ich allerdings, dass bestimmte (einige wenige) PDF-Dateien von der eigenen Platte stattdessen direkt geöffnet werden. Dazu habe ich mir ein Workaround ausgedacht - das leider (NOCH?) nicht richtig funktioniert:

    1. Die betreffenden Dateien (bisher nur eine, testweise) werden umbenannt in xyz.PXX.

    2. In Win habe ich definiert, dass diese PXX-Dateien nicht mit meinem generell benutzten PDF-Programm, sondern mit Adobe Acrobat geöffnet werden sollen. Das klappt auch.

    3 Nun müsste ich noch im FF definieren, dass PXX anders behandet werden soll als PDF. DAS ist mir noch nicht gelungen - die Dinger werden nach wie vor in den Download-Ordner geschrieben.

    Hat jemand eine Idee, wie ich meine Absicht realisieren könnte?

    Vielen Dank für den Hinweis.

    EIGENTLICH blockiere ich nur die Cookies Zur seitenübergreifenden Aktivitätenverfoilgung von sozialen Netzwerken. (Inhalte zur Aktivitätenverfolgung nur in 'privaten Fenstern' - die ich nicht verwende.)

    Aber ich vielleicht gehört ja PP zu den SN? - Ich werde es jedenfalls bei nächster Gelegenheit mal OHNE ausprobieren. (Gerade ehe ich hier reinschaute, habe ich wieder etwas in Chrome bezahlt.)

    In verschiedenen Anwendungen kann ich bei Benutzung des FF nicht mit PayPal zahlen. (Es gibt noch andere, ähnliche Phänomene - ich habe aber nicht gegenwärtig, wann und wo.) Unter Chrome oder MS Edge geht es.

    Konkret äussert sich das so, dass ich - z.B. bei eBay - das PP-Fenster sehe, meine Daten eingebe, OK drücke und dann endlos lange nichts passiert - bis ich die Geduld verliere.

    Ich vermute ein Einstellungsproblem bezüglich PopUps oder Cookies. Nur was/wo/wie?

    Ehe ich lange herumsuche - vielleicht weiss hier jemand Rat?

    Na, jetzt habe ich jedenfalls FF 76.01 (64) - wobei es mich, ehrlich gesagt, etwas nervt, dass fast jede Woche eine neue Version kommt. (Ich weiss, ich weiss ...)


    WKN vielen Dank für den Tipp - es hat (erst einmal?) geholfen.

    Seit einiger Zeit stört mich. dass immer, wenn ich den Cursor in die Adressleiste setze, Vorschläge aufgeklappt werden. Sie beruhen anscheinend auf den "wichtigen Seiten" - und die möchte ich eigentlich nicht deaktivieren. Aber als Vorschläge in der Adresszeile brauche ich sie nicht.

    Ich habe einen Thread "URL-Vorschläge bei Klick in Adressleiste" durchgesehen, aber schlauer bin ich nicht geworden. (Vielleicht fehlt es mir an Geduld.) Da geht es anscheinend wesentlich darum, dass früher andere Vorschläge gemacht wurden.

    ICH möchte überhaupt keine Vorschläge haben. Weiss jemand, ob und wie ich das einstellen kann?

    Danke f.d. Tipp mit der Synchronisierung. Ich hätte es nicht für möglich gehalten - aber tatsächlich erschienen die beiden Icons, nachdem ich den fehlerhaften FF von der S. abgemeldet hatte. Inzwischen ist er wieder angemeldet, und die Icons sind auf meinem PC und dem Laptop weiterhin da. (Auf dem, Rechner meiner Frau habe ich noch nicht nachgesehen, aber ich bin zuversichtlich.)

    Dass manche Lesezeichen allerdings auf dem PC bzw. dem Laptop verschiedene Icons haben, mag mit den jüngst allgemein aufgetretenen Problemen bei den Favoriten-Icons zu tun haben. Oder mit den versch. BSn? So hat Google Maps auf dem Laptop das 'richtge', das taditionelle Icon, auf dem PC das 'gewöhnliche' Google-Icon. Ähnliche Unterschiede (aber nichts völig Fremdes) habe ich bei der Telekom (die wg. des Telefonbuchs verlinkt ist) und bei MyHermes. Das ist nicht schön, stört aber auch nicht sehr.

    Vielen Dank erst einmal! Aber leider:

    Dass das Icon erst nach dem 1. Aufruf der Seite erschien, das hatte ich auch schon mal - aber bei den Seiten, um die es geht, nützt auch das Aufrufen nicht.

    Dass es zu den fraglichen Seiten Icons gibt, sehe ich an den beiden anderen Rechnern. (Der Laptop ist mit dem Hauptrechner über ein FF-Konto synchronisiert - und dort erscheinen die Icons.)

    Deshalb ist es fast ausgeschlossen, dass es an den Seiten liegt - aber auch eine Ursache in meinem Profil kann ich mir nicht vorstellen.

    Ich habe testweise neue Lesezeichen angelegt - MIT Icons.

    Ich habe alte LZ OHNE Icon gelöscht und neu angelegt: Sie bleiben OHNE Icon.

    Es ist zum verrücktwerden!


    Für alle Fälle: Es handelt sich um die folgenden Seiten:

    http://www.wetter.de/deutschla…24778/wetterprognose.html

    (auch für andere Orte)

    http://www.drwindows.de/windows-7-allgemein/


    Zwei andere Seiten scheinen leider tatsächlich keine Icons bereitzustellen - sie fehlen jedenfalls auch auf dem Laptop, und bei Chrome erscheint auch nur ein (anderer) Platzhalter. Die Sache ist also noch weniger gravierend als sie mir zunächst erschien - aber rätselhaft bleibt es doch, und ich hätte dieses Rätsel gerne (mit eurer Hilfe) gelöst.

    In der aktuellen FF-Version (die auch meine ist) scheint es einige Probleme mit den Icons bei Lesezeichen zu geben. MEIN Problem ist aber schon etliche Versionen älter. Vor allem besteht es NUR auf meinem Hauptrechner (Win10 pro), nicht auf dem meiner Frau (Win10 pro), und nicht auf meinem Laptop (Win10 home). (Der FF ist überall auf dem neuesten Stand.)


    Nämlich: Einzelne Lesezeichen in der Symbolleiste haben statt eines Icons nur einen Platzhalter (ähnlich einer leeren Erdkugel). Das ist eigentlich nicht gravierend, aber doch recht ärgerlich, vor allem, weil meine Lesezeichen-Symbolleiste fast ganz ohne Bezeichnungen auskommt.

    In der Tat - es sieht ganz so aus, als sei mein AdBlock die Ursache. Die meisten Seiten, bei denen ich das Phänomen beobachtete, waren mir nicht besonders wichtig - ich habe sie einfach wieder verlassen. Falls es mir aber doch mal auf einer wichtigen passiert, werde ich den AdBlock einfach pausieren.

    Seit einiger Teit (ich kann es leider nicht eingrenzen, aber ganz ungefähr vielleicht seit 3 Wochen) verschwindet bei einigen Seiten
    (z.B. bei dieser hier: https://www.n-tv.de/mediathek/…ellt-article21048532.html
    die (sebkrechte) Bildlaufleiste. Im ersten Augenblick ist sie noch da - nach ca. 1. Sec. ist sie verschwunden.
    Natürlich harre ich ein Add-On in Verdacht und habe FF deshalb abgesichet gestartet, leider blieb das Problem bestehen.
    Hat jemand eine Idee, was man dagegen tun kann???
    (Ich habe beim Googlen eine etliche Verweise zu diesem Thema gefunden - sie sind aber alle etliche Jahre alt.


    BS ist Win10 Pro 64, FF ist 67.0 (64); das Problem bestand aber mit Sicherheit schon in der vorigen FF-Version

    Liebe(r) Zitronella,


    du schreibst: "Teste ein neues Profil" - zu einem Zeitpunkt, da ich seit geraumer Zeit mit einem neuen Profil ARBEITE und das (sowie die Tatsache, dass ich damit zufrieden bin und das Tonproblem beseitigt ist) vor bald 1,5 Tagen in meiner #19 allgemein kundgetan habe.
    (Das Fähnchen-Problem lässt sich wohl nicht beheben, einige Kommentatoren hier haben es zu einem Fehler der Website erklärt. Allerdings zeigt Chrome und der IE die Fähnchen durchaus [daher weiss ich ja, dass es sie gibt]. Diese beiden sind also offenbar fehlertoleranter. Das ist mir aber letzten Ende egal.)


    Anscheinend besteht mein "unverschämtes Verhalten" darin, dass ich deinem gutgemeinten Rat vorgegriffen habe???