Beiträge von ^^artin

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Die Youtube Startseite war ja partiell schon immer ein Dreckloch, mit Aufmachern, hart an der Grenze zur Illegalität.
    Heute blieb mir allerdings die Spucke weg !
    Mir ist dazu nichts besseres eingefallen, als Beschwerde bei Youtube einzureichen.
    Und ich möchte sicher keine Werbung machen, im Gegenteil ! Auch wenn es sich leider nicht vermeiden läßt.
    Deswegen gib's hier keinen Link, sondern einen Snapshot.


    Ich möchte hier keine Diskussion darüber anfangen, daß er's womöglich nicht so gemeint hat, wie er's geschrieben hat - er hat's nun mal unmissverständlich so geschrieben, wie's da steht, was, an sich, einer Leugnung des Holocaust gleichzusetzen ist, und in Deutschland eine Straftat darstellt !


    Edit - Wie verwerflich ist es, so einen Aufmacher zu benutzen um Klicks zu generieren und Provit daraus zu ziehen !?
    Mir fehlen einfach die Worte.


    Gruß Martin

    Ich denke nicht, daß es Christoph darum geht, Bilddateien unter falscher Erweiterung zu speichern, sondern die Dateien immer, nach dem Download, und vor dem Speichern, automatisch umzuwandeln.


    Ich vermute aber, Firefox kann Bilddateien nicht umwandeln. Den genannten Dropdown kann ich bei mir nicht finden. Bei mir erscheint da nur eine Auswahl für verschiedene Locations und ein Dropdown in dem ich "Alle Dateien (*.*)" auswählen kann. Eine andere Endung händisch eintragen geht zwar, ändert aber nichts an der Datei selbst.


    Man braucht nicht unbedingt ein Konvertierungsprogramm um Bilddateien in ein anderes Format umzuwandeln.
    Das können auch, alle mir bekannten, Bildbearbeitungsprogramme. In der Regel kann/muss man dann, für jedes Bildformat, auch noch individuelle Einstellungen bzgl. Art- und Stärke der Komprimierung auswählen.


    Man könnte sich vieleicht ein Skript schreiben, welches, immer beim Download einer Bilddatei mit dem FF, die Datei automatisiert, zunächst in einem Konvertierungs- oder Bildbearbeitungsprogramm öffnet, und von dort aus in einem gewünschten Format speichert. (aber frag mich nicht wie)


    BTW - GIF wird sowohl für Bilder, als auch für Animationen verwendet.


    Gruß Martin

    Dann ist, im wesentlichen, nur neu, daß Youtube seine Videos, seit kurzem, auch als HTML5 anbietet ?
    Was ist dann überhaupt neu an der Sache ?


    Der Rest von dem, was ich getestet und gepostet habe, kam mir auch irgendwie so bekannt vor.
    Ich glaub ich hab "vor Jahren" schonmal was Ähnliches gepostet. :mrgreen:


    Wie verhält sich FF momentan bzgl. der Verwendung von Flash oder HTML5, wenn auch das Flash Plugin vorhanden ist ?(der HTML5 Player scheint ja standardmäßig im FF integriert)


    "Wenn HTML5 Video verfügbar, immer HTML5 Player verwenden" ?


    Und wo ließe sich dieses Verhalten des FF konfigurieren ?

    Nachdem ich kürzlich hier erfahren hatte, daß man auf Youtube jetzt auch mit einem HTML5 Player Videos schauen kann, hab ich mal testweise den Flash ganz deinstalliert und getestet wie ich ohne den zurechtkomme.
    - Auf Youtube funktionierte es tadellos,
    - auf Vimeo musste ich in NoScript noch irgendwas mit "akamai" zulassen, und dann funktionierte HTML5 auch dort. Edit - Ich hatte hier allerdings Probleme mit der Pufferung. Ein HD Video wurde scheinbar nicht schnell genug gestreamt und es gab mehrfach Unterbrechungen der Wiedergabe.
    - auf Dailymotion scheint es gar nicht zu funktionieren.


    Wenn ich, auf Youtube, auf ein HTML Video rechtsklicke, erscheint ein neues Kontext-Menü,
    - auf Vimeo erscheint dann nur das übliche rechtsklick Menü, welches auch erscheint wenn ich ausserhalb des Video Fensters auf eine Seite rechtsklicke.


    Danach hab ich meinen Test abgebrochen, und den Flash wieder installiert.


    Eben hab ich nochmal kurz getestet was der "IE dazu meint".
    Im IE kann ich auf Youtube immernoch Flash Videos schauen, im FF nicht. Kann man den FF auch so konfigurieren, daß er weiterhin Flash als Standard verwendet ?
    BTW - ob der IE auch HTML5 wiedergeben kann weis ich gar nicht.


    Gruß Martin

    Eigentlich sollte der Flashplayer ja in den Vollbild-Modus wechseln können, selbst wenn Firefox sich gerade im Fenstermodus befindet. (BTW - ist dein Flash aktuell ?)


    Gruß Martin

    Hab mir die NoScript HTTPS Settings auch gerade mal angesehen.
    Bei mir gibt's da 2 widersprüchliche Einstellungen für die gleiche "Sache":


    1. Aktive Webinhalte verbieten, es sei denn, sie stammen aus einer verschlüsselten Verbindung (HTTPS):
    - steht bei mir auf "Niemals"


    2. der genannte Haken vor "Allow HTTPS scriptsplobally on HTTPS documents".
    - ist bei mir nicht gesetzt


    Wie gesagt scheint mir da ein logischer Widerspruch drin zu stecken. Wäre auch denkbar, daß die Übersetzung schiefgelaufen ist und/oder die Logik eines der beiden Schalter tatsächlich verdreht ist, - jedenfalls weiß ich jetzt auch nicht mehr wie sich mein NoScript bzgl. aktiven Inhalten auf HTTPS Seiten verhalten sollte.
    Aber eigentlich wird bei mir schon auf HTTPS Seiten blockiert - gelbe Mitteilungsleiste wird unten eingeblendet und es "dingt".


    Gruß Martin


    EDIT - man möge sich bemühen, dort eindeutige Definitionen zu finden !

    Seit ein paar Tagen bekomme ich, wenn ich die Seite "kerbalspaceprogram.com" aufrufe, immer die Meldung:


    "Dieser Seite wird nicht vertraut..."


    Wenn ich eine Ausnahmeregel hinzufüge, ist diese offenbar nur für die Dauer einer FF-Sitzung gültig. Beim nächsten Start von FF wird schon wieder nicht mehr "vertraut".


    Irgendwie scheine ich vergessen zu haben, wie man eine dauerhafte Ausnahmeregel erstellt. Oder hat sich da was geändert ?
    Meine bisherige Recherche zum Thema, hat mich bislang auch nicht wirklich weitergebracht.


    Ich benutze momentan FF 37.0.2 + NoScript + AddblockEdge
    Alle Addons und Plugins sind aktuell.


    Bitte um Hilfe,
    Gruß Martin


    EDIT
    Die o.g. Seite wurde m.W. vor 2-3 Tagen neu aufgesetzt.
    Ebenfalls habe ich vor 2-3 Tagen FF aktualisiert.

    Und das, in meinem zweiten Post, beschriebene Verhalten des FF Bildbetrachters, ist tatsächlich bei Keinem von euch nachvollziehbar ?


    Zu der ESR Version:
    Ist diese ESR eine Variante des Updates, und lässt sie sich auf meinen FF 35.0.1 installieren ?
    Oder käme das, bei der ersten Benutzung, eher einer FF Neuinstallation und Neukonfiguration gleich ?
    Bleiben bestehende Anpassungen in "about:config" erhalten ?


    Gruß Martin

    Hallo Sören
    Hab es gerade noch mal durchprobiert.
    Wenn ich das Bild anklicke und die Darstellung dann, mit F11, auf Vollbild umschalte, wird das Bild offenbar mit einem schmalen, ca.1 Pixel breitem, Rahmen dargestellt. Der Mauszeiger wandelt sich in eine Lupe mit + Symbol, was bedeutet, daß das Bild wohl, um den geringen Betrag des Rahmens kleiner skaliert dargestellt wird.
    Klicke ich dann in das Bild, wird es 1:1 skaliert, Mauszeiger ändert sich in eine "Lupe mit Minus", der schmale Rahmen verschwindet, und rechts, sowie unten, werden die Scrollbalken eingeblendet.


    Das beschriebene Verhalten ist schon sehr lange "so" und ich halte es zumindest für unwarscheinlich, daß es mit einem Update behoben wäre. Aber ja, notfalls muss ich mal wieder updaten - ich hatte aber heute Abend noch was Anderes vor...


    Gruß Martin


    EDIT:
    @pencil - bei deinem Testbild erkenne ich es, an den schmalen Streifen-Test-Feldern, besonders gut, daß die Abbildung zunächst geringfügig kleiner skaliert ist. Diese Testfelder werden dann, nachdem ich in das Bild klicke, auch erkennbar anders dargestellt. Aber das Lupe+ Symbol sagt das ja eigentlich auch schon eindeutig.
    Native und eingestellte Auflösung meines Monitors ist ebenfalls 1920x1080.

    Hallo Firefox Users
    Seit ewigen Zeiten nerven mich diese Scrollbalken, die eingeblendet werden wenn man im FF ein Bild, welches in seiner Größe genau der Bildschirmauflösung entspricht, im Vollbildmodus (F11) betrachtet.
    Im ersten Moment wird das Bild dann tatsächlich komplett und ohne Scrollbalken angezeigt, aber nach einer Sekunde werden die Scrollbalken eingeblendet, die in der Situation eigentlich nur dafür Sinn machen, auch das betrachten zu können, was sie selbst gerade verdeckt haben. :-??


    Läßt sich dieses eigenartige Fehlverhalten irgenwie beheben ?


    ich benutze
    - Firefox 35.0.1
    - Windows 7 64 bit
    - AMD Radeon HD 6800 Series


    Gruß Martin

    Oh, bereitgestellt von O².
    Naja,...


    Wie soll ein unbedarfter Nutzer mit sowas umgehen, wenn so ein Tool, völlig unerwartet, dort auftaucht ? Das beisst sich sehr mit meinen Sicherheits Konzepten und dem, was ich von FF gewohnt bin. Wäre es unmittelbar nach dem Update erschienen hätte ich eine Sorge weniger gehabt.
    Und, man ahnt es fast, ich kann das Tool natürlich gar nicht gebrauchen.


    Danke für den Tipp, jetzt hab ich wenigstens den passenden Suchbegriff um mich weiter zu informieren.


    EDIT: Auch an Sören nochmal Danke - das erklärt dann auch das zeitverzögerte in Erscheinung treten.


    Gruß Martin


    EDIT - Noch ein kleiner Schwank am Rande :wink: :

    Bilder

    • better_search_for_disable_instead.png

    Ungefähr eine Woche nach meinem letzten FF Update auf Vers. 35.0.1 erscheint in meiner Symbolleiste heute plötzlich dieses Sprechblasen Symbol mit dem Tooltip "Gespräch beginnen". Automatische Updates sind bei mir deaktiviert, selbst installiert hab ich da nichts, und ich frage mich, was ich mir da wohl eingefangen habe !? :-??
    Oder war das womöglich Bestandteil des Updates auf 35.0.1, und meldet sich, aus mir unergründlichen Umständen, erst mit einer Woche Verzögerung ?


    Gruß Martin

    Bilder

    • Gespraech_beginnen.png

    Hallo Sören
    Vielen Dank für deine Hilfe, es läuft soweit alles problemlos.
    Eine Frage hab ich noch zu dem "data:application/json,{}".
    Sollte man das allgemein, in der about:config, anstelle von leeren Strings verwenden ?
    Oder ist das spezifisch für die newtab-Konfiguration ?
    Oder sollte man es nur da verwenden wo normalerweise eine URL erwartet wird ?
    (OK - das waren schon 3 Fragen, aber vieleicht reicht ja eine Antwort. :wink: )


    Gruß Martin

    Hab jetzt für "browser.newtab.url" auch meine Startseite eingetragen. Das scheint mir momentan das sinnvollste zu sein, und es funktioniert.
    Hab alles in "about:config", was unter "newtab" zu finden war, wie im Bild, konfiguriert. Ist da grober Unfug dabei oder sonstwas, was ich noch berücksichtigen oder ändern sollte ? Vieleicht anstelle der beiden leeren strings noch dieses "data:application/json,{}" eintragen ?


    Bzgl. meiner Adressleisten-Konfiguration - die steht bei mir tatsächlich auf "nichts anzeigen".


    Gruß Martin

    Zitat von Sören Hentzschel

    Hast du denn mal links vom Zahnrad geklickt und auch den ersten Link geklickt, der in dem dann erscheinenden Text erscheint? Da steht das eigentlich erklärt.


    Ähm, da steht: "Sie können die Kacheln deaktivieren. Klicken Sie dazu auf "das Zahnradsymbol" um die Einstellungen zu Öffnen"


    Zitat von Sören Hentzschel

    Definiere "keinen Effekt" und wie du vorgehst. Damit hatte ich noch nie ein Problem, das ging bei mir immer.


    Linksklick auf ein Lesezeichen und dann ziehen und am Zielort loslassen. Beim loslassen wird die entsprechende Seite aufgerufen. Beim erneuten öffnen eines leeren Tabs werden die selben Kacheln angezeigt wie zuvor, keine Spur von dem Lesezeichen.
    Hab das sowohl aus dem Lesezeichen Menue in der klassischen Menueleiste heraus versucht, als auch aus den Lesezeichen in der Symbolleiste. Ausser daß die entsprechende Seite unmittelbar nach dem loslassen aufgerufen wird passiert nix.


    Zitat von Sören Hentzschel

    Dann solltest du das nachholen.


    Aber - ich bin abhängig von meinen AddOns. :mrgreen:
    Aber ja, in der Tat, wenn das Kachel Feature an diesen AddOns scheitert, kann ich es eben nicht verwenden. Meine Lesezeichen sind ja auch nicht so weit weg, daß ich durch die Kacheln einen wirklichen Vorteil hätte.


    Zitat von Sören Hentzschel

    ...das ist der exakt gleiche Algorithmus, der seit vielen Jahren in Firefox verwendet wird (und über about:config konfiguriert werden kann)


    Könnte durchaus sein, daß ich "sowas" vor längerem schon deaktiviert, und inzwischen vergessen habe, und die Kacheln deswegen nicht so recht funktionieren.


    EDIT: Was mich aber durchaus auch noch interessieren würde ist, warum hat das Löschen der Quell URL in der about:config bei mir auch keinen Effekt und die selben Kacheln werden weiterhin angezeigt ?
    - es sei denn ich konfiguriere sie als "leer" was aber, unabhängig vom Setzen oder Löschen der Quelle in about:config, ohnehin funktioniert.

    Hallo ihr Feuerfüxe
    Ich wurde, nach spätem Update auf FF 35.0.1, heute das erste mal mit diesen "Kacheln" konfrontiert, die in neuen leeren Tabs erscheinen. Hab mich nun etwas mit den Konfigurationsmöglichkeiten beschäftigt, und auch hier im Forum etwas recherchiert, aber irgendwie scheinen sich meine Kacheln anders zu Verhalten als üblich.


    Deaktivieren läßt sich da ja scheinbar nichts, sondern nur auf "Erweitert, Klassisch oder Leer" schalten, ohne daß der Effekt dieser 3 Optionen näher erläutert wird. Bei "Leer" werden halt keine Kacheln angezeigt, bei Klassisch und Erweitert zeigt sich kein Effekt, auch nicht etwa, eine "erweiterte" Konfigurations-Möglichkeit.

    In "about:config" steht bei mir folgende Quelle für die Kacheln
    browser.newtabpage.directory.source;https://tiles.services.mozilla.com/v2/links/fetch/%LOCALE%
    Wenn ich diese URL versuchsweise lösche, werden mir die gleichen Kachel trotzdem angezeigt.
    Lesezeichen in die Kacheln zu ziehen, hat bei mir auch keinen Effekt.
    Meine FF Chronik steht wie eh und je auf "nicht anlegen" ( was eine dynamische Verwendung der Kacheln evt. ausschliessen oder auch das Kachel-Verhalten allgemein stören könnte )
    Evt. wird bei mir die korrekte Funktion auch von ABE oder NoScript behindert. Hab das Kachel Verhalten noch nicht mit deaktivierten AddOns getestet.


    Was ich eigentlich gerne hätte, ist genau das, was der Thread Ersteller oben auch beschrieben hat:
    Dynamische Kacheln basierendend auf meinen meisst besuchten Seiten deaktivieren und statisch individuelle Lesezeichen/URLs in den Kacheln verwenden.
    Sollte das aus irgendwelchen Gründen nicht möglich sein würde ich die Kacheln, und insbesondere das, für die dynamische Nutzung warscheinlich notwendige, Beobachten meines privaten Surfverhaltens, vorzugweise ganz deaktivieren.


    Ich wäre euch für jegliche Hilfe bei der Kachel Konfiguration dankbar


    freundliche Grüße Martin