Beiträge von kienberger42

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Hallo FFler,
    ich verstehe die ganze Aufregung um so einen simplen Vorgang nicht. Zur Verlegung des Profils in ein anderes Laufwerk einfach neues Profil FF -p > D\*gewünschterordnername* eingeben, fertig. Ich habe die Einstellung so seit ich FF benutze, spiele auf C Image rauf und runter wie es mir gerade einfällt, den FF stört es nicht. Die Einstellungen und Lesezeichen arbeiten so wie es sein soll. Warum in der Profiles.ini rumwurschtln?


    PS. Ich habe bisher mit FF nur ein einziges Problem gehabt. Tabbrauser Extension! Ausgetauscht, alles paletti.


    Viel erfolg mit dem neuen Ordner.
    kienberger42

    Die Einbindung in das T-Online Startcenter gelingt angeblich nur wen der T-Online eigene Browser nicht installiert ist. Also wenns nicht funzt, den erst über Startmenü Einstellungen Software entfernen. Es ist ja ohnehin nur eine Modifizierung vom IE.

    Habe ich das richtig verstanden, beim ersten Zugang funzt das LogIn?
    Wenn "JA" dann ist es kaum der FF, eine falsche Passwortübergabe kommt da eher in Frage, groß/klein oder verlorene Zeichen ect.

    Entferne einmal den Haken in >Einstellungen - Datenschutz - Gespeicherte Formulardaten. Das War bei mir die Ursache bei gleichem Problem. Kannst auch noch Passwort-Man. probeweise aushaken.

    Kontrolliere mal: Start - Einstellungen - Systemsteuerung - Internetoptionen -
    Verbindungen - Immer Standartverbindung wählen! (Bummerl)


    Wenn sonst nichts konfiguriert ist muß wenigstens das Anwahlfenster kommen. Online kanst Du ungeniert beibehalten. Frisst halt Speicher , aber wenns schön macht...


    Überprüfe mal ob der FF als Standart-Browser und nicht der IE eingestellt ist. Es sollte normalerweise problemlos funzen.
    schöne Feiertage.

    Also Leute, ich habe mir den MOX-FF geholt und installiert. Athlon K7 1Gig, 250MB, W98.
    Subjektiv ist er deutlich schneller. Probiert am Aufbau einer WEB-Seite einer steuerbaren Cam.
    Zur Installation: Datei in einen neuen Ordner entpacken.
    Den darin enthaltenen FF-Ordner in den orginal Ordner umbenennen.
    Den Plugin-Ordner aus den orginal FF-Ordner rüberkopieren.
    Den orginal FF-Ordner, (in Programme) umbenennen oder verschieben, wenn er wieder gebraucht wird.
    Den umbenannten MOX-FF Ordner nach Programme verschieben. Fertig! Da könnt Ihr dann so oft hin und her kopieren bis Euch schlecht wird und wenn Ihr dann wisst welche Version um 1/1000 schneller ist könnt Ihr Euch entscheiden. Vergesst aber nicht, dass das langsamste Glied in der Kette immer noch der Übertragungsweg ist.
    Denkt vielleicht einmal über die Macher nach, da liegt nämlich die wirkliche Grösse des Programms.
    Besinnliche Tage wünscht Kienberger.


    Danke!
    Einleuchtend argumentiert und erklärt. Mich kann der Umstand auch in keiner Weise von der Benutzung von FF abbringen. Erschütternd ist nur die Bequemlichkeit der Nutzer, schon im eigenen Bekanntenkreis, der für seine Ablehnung das Argument "Abwahl" mit anführt und mich überhaupt erst zu dem Beitrag veranlasst hat. Schade nur wenn die Verbreitung von FF darunter leidet. MS freuds. In diesem Sinne...

    Hallo Fuxer,
    ein paar Worte an die Foren-Veteranen zum Thema Anwahl und Abwahl.
    Nach dem an anderer Stelle zu dem Thema schon öfter angefragt wurde und immer wieder, zum Teil für die NORMALEN Anwender nicht durchfürbare Tipps bzw. auch durchaus logische Erklärungsversuche abgegeben wurden, möchte ich das Thema noch einmal aufgreifen. Dazu will ich vor allem den Begriff <automatische Abwahl> genauer definieren. Es soll heißen das Fenster, >Automatische Abwahl< für die Auswahl des Verbindungszustandes, wird nicht geöffnet.
    Die unter anderem hier abgegebene Erklärung das sei eine Windows eigene Anwendung auf die FF keinen zugriff hat klingt logisch, wirft bei mir aber Fragen auf.
    Beim öffnen von FF wird automatisch das Anwahlfenster, das in( W98 ) System-Eistellungen > Internet-Anwendungen konfiguriert wird, geöffnet und die Anwahl durchgeführt.
    Wählt man das eMail-Button im FF aus, um das eMail-Programm in einer bestehenden Verbindung zu öffnen, wird das in den Internet-Optionen eingestellte Programm (z. Bsp. T-Online) ausgeführt. Wird das eMail-Programm wieder beendet, wird das Auswahlfenster >Automatische Abwahl< geöffnet!
    Beim Beenden von FF wir das, wie ich meine, doch wichtige Fenster unterschlagen. Man kann natürlich die Verbindung in der Taskleiste jederzeit problemlos unterbrechen. Was aber wenn es übersehen wird? Ist es keine DSL-Verbindung die offen bleibt, freut sich nur noch der Provider darüber.
    Ich finde man soll das Manko einmal aus einer anderen Perspektive, als ich sie hier bisher gesehen habe, betrachten. Der FF wurde gerade International in der führenden Presse beworben. Um- und Einsteiger sollen ein Produkt erhalten bei dem sich der IE ganz hinten anstellen muss. Das glaube ich, ist vortrefflich gelungen. Da sollte obiges Thema nicht mehr in einem Forum notwendig sein. Denkt auch daran, im Forum sind auch Hilfe suchende Anfänger denen man keine zweizeilige Batch-Datei zur automatischen Abwahl vorschlagen kann. Es gibt auch noch Anwender die noch nicht wissen was eine Komandozeile ist und nicht in den Abgründen von FF wurschtln können, sondern nur problemlos und sicher damit arbeiten wollen und eben deshalb um Eueren Beistand bitten.
    Meine bitte möchte ich aber an die Forenmitglieder richten die den heißen Draht zu den Programmierern haben, nehmt Euch um das Thema Abwahl an und bringt es an den Mann. Es lohnt sich bestimmt! Es sind ja nicht nur ein paar Hansln die hier hergefunden haben und Abhilfe suchen, sondern draußen sind Tausende die nur nach „TOP oder HOP“ entscheiden und das HOP ist bestimmt nicht im Sinne des Erfinders.


    M.f.G. Kienberger42

    Ja, nach dem ich eine nicht besonders rege Anteilnahme zu meinem Problem gefunden habe, bin ich doch noch selbst auf den Fehler gekommen. Dazu der entscheidende Tipp, der aus einem anderen Thema stammt:
    den FF im Safe Mode starten!
    und siehe da, die Pop-up Schalter funktionieren einwandfrei.
    Ein weiter Beitrag hat auch gleich den Tipp zur Fehlerursache geliefert:
    die >Tabbrauser Extension<. Ich habe den Japsen gleich mal entfernt und durch die >Tabbrauser Preferences< ersetzt und bin voll zufrieden. Weniger ist manchmal doch mehr.

    Hallo Leute,
    ich habe mehrmals versucht, mit dem entfernen des Häkchens unter > Extras - Einstellungen - Web-Features - Pop-up-Fenster blockieren < ,
    die Fenster frei zu schalten. Das funktioniert bei mir nicht. Kann aber bei der Abfrage im Benachrichtigunsstreifen die Fenster einzeln freigeben.
    Die Berechtigung, Fenster in der Webseite dauerhaft freigeben, im Streifen funktioniert aber auch nicht. Hat Jemand eine Jdee?

    Zitat von Thuri

    kienberger42


    ich bin zwar kein Experte habe aber das auch schon ein paar mal gehabt. Bei mir wars so, dass das Passwort verschlüsselt gesendet wurde. Dann wurde es nicht gespeichert. Also wenn dem so ist, einfach die Verschlüsselung ausschalten und das Passwort wird gespeichert. Allerdings wenn man bei einem weiteren einloggen das PW verschlüsselt schickt, ist es im PWManager wieder gelöscht. Du musst es also immer unverschlüsselt schicken.


    Hoffe geholfen zu haben...!
    Ciao Thuri


    Danke.
    Ob das die Erklärung ist?
    Ich habe keinen Hinweis darauf, dass das Passwort verschlüsselt wird. Es wird nur wie meine anderen Passwörter verdeckt eingetragen.

    Hallo FF-Betreuer,
    ich benutze manchmal den geschützten Zugang einer Tageszeitung.
    http://www.ovb-online.de/
    Von dieser Seite wird nur der Benutzername aber nicht das Passwort im Passwort-Manager gespeichert.
    Sechs andere Seiten wurden einwandfrei erkannt und werden korrekt verwaltet.
    Ich kann mit dem Umstand ohne weiteres leben, vielleicht besteht aber bei Euch ein grundsätzliches Interesse an diesem Vorgang oder habt Ihr schon eine Erklärung dafür?


    M.f.G. kienberger42