Beiträge von Henry28

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Die aktuell hier dominierende und mE vollkommen unnütze Polemik ist leider nicht zielführend.


    Aber ich habe nun zur schönen Osterzeit jedenfalls noch etwas Anderes vor, schaue aber wieder einmal in diesen Thread, vielleicht kommt ja noch etwas Geistreiches hinzu.


    Frohe Ostern im ganzen Erdkreis!

    Lakritzschnecke, dann bist Du also gläubig, wie und woran auch immer. An Deinen Äusserungen sieht man jedoch, dass Du von den grossen Weltreligionen dem Anschein nach nichts verstanden hast, sonst wären derart blasphemische, beleidigende Äusserungen nicht möglich. Das Christentum zumindest lehrt Nächstenliebe und Friedfertigkeit, somit habe ich es auch nicht nötig, andere Religionen zu diskreditieren.

    DZweitausend, Screenprints der vielfachen Beleidigungen wurden vorhin bereits erstellt, wenn keine Entschuldigung erfolgt, behalte ich mir die o.g. Strafanträge vor.


    Ein Ausdruck der christlichen Nächstenliebe waren diese Beleidigungen jedenfalls mE nicht gerade und es ist für mich fraglich, ob der christliche Glaube damit ernsthaft verstanden ist.

    DZweitausend, wenn Du mal etwas ernsthaft Sachliches und Themenbezogenes beizutragen hast, bist Du in diesem Thread herzlich eingeladen, ansonsten suche Dir doch vielleicht einen passenden Kommunikationsraum. Polemische Äusserungen sind mE stets sinnlos und tragen nicht zum Thema bei.

    Boykott in Neuseeland
    In Neuseeland wurde "Popetown" bereits gezeigt und dort trat das, was in Großbritannien befürchtet wurde, tatsächlich ein: Die katholische Kirche rief zum Boykott des Senders auf, dachte gar an eine Klage, der Sender zeigte jedoch alle zehn produzierten Folgen.


    DVD in GB
    In Großbritannien ist die Serie inzwischen auf DVD erhältlich.


    Geplanter Sendungsbeginn
    Wenn in Deutschland bis dahin kein öffentlicher Sturm des Protests losschlägt, werden die zehn Episoden von "Popetown" ab dem 3. Mai auf MTV zu sehen sein.

    Erste MTV-Reaktion
    Bei MTV meidet man individuelle Nachfragen und schickt stattdessen ein offensichtlich vorgefertigtes Statement los. Darin heißt es: "'Popetown' arbeitet mit den für Satire üblichen Stilmitteln wie Verfremdung, Überspitzung und Parodie. Die Serie polarisiert das Publikum und spricht nicht jeden Zuschauer an, jedoch kommt es weder zu Verunglimpfungen noch zu Beleidigungen von Glaubensrichtungen."

    MTV stört Osterfest offensichtlich gezielt
    Der Kritik schließt sich Kardinal Friedrich Wetter an. Der Sender habe die Werbung offensichtlich gezielt in die Karwoche plaziert, kritisierte Wetter und forderte mit Blick auf den Karikaturen-Streit "eine neue Sensibilität im öffentlichen Umgang mit Glaubensinhalten und religiösen Symbolen".

    Protest in GB
    Der schottische Bischof John Devine von Motherwell bezeichnete die Serie als "öffentlich finanzierter Angriff auf ihren Glauben". Dementsprechend zeigte sich der Erzbischof von Birmingham, Vincent Nichols, über die Entscheidung der BBC die Serie nicht zu zeigen, höchst erfreut.

    Quotenmaximierung durch Beleidigung
    Auch wenn sich MTV durch Extremisierung und Beleidigung eine Quotenmaximierung erhofft, und es zu deren Programmkonzept gehören sollte, so ist dies in keinerlei Hinsicht gerechtfertigt.


    Eine ganze Sendung zur Verhöhnung einer Religion auszustrahlen ist mE zutiefst niederträchtig. Gott erbarme sich dieser armen Seelen.

    Jur. Streitgegenstand
    Geltungsbedürftiges Halbwissen schadet mehr als bekennendes Unwissen, das bewahrheitete sich schon vielfach. Daher nur kurz, Meinungsfreiheit vs. Zensur ist nicht das vordergründige Thema, Streit: Rundfunkfreiheit vs. Religionsfreiheit.


    PS: Weitere Strafanträge wg. "Volksverhetzung", "Landfriedensbruch" bleiben ebenfalls vorbehalten. Daher Tip: Recht spricht in D zum Glück immer noch der Richter und nicht der unwissende Laie.


    Frohe Ostern!
    Aber nun wollen wir uns alle freuen, denn nicht vergessen, es ist Ostern!

    Thread-Bedeutung:
    Es geht bei diesem Thread nicht um ein Für und Wieder einzelner Religionen, sondern die öffentliche Beleidigung dieser und die Tendenz einiger Atheisten, durch Negierung und Schmähkritik, da sie das Prinzip der Nächsternliebe nicht kennen, Unfrieden zu stiften.


    Irgendwie geartete detaillierte Glaubensinhalte sind hier kein Thema und können auch nicht in einem blossen Internetforum auf "Stammtischniveau" diskutiert werden.


    Lediglich mögl. Protestaktionen im Internet von gläubigen Christen sollen hier tematisiert und dokumentiert werden.


    Boykott und rechtliche Schritte:
    Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZDK) sieht darin eine Verhöhnung des Glaubentums und einen Angriff auf den öffentlichen Frieden. Das ZDK hat nun alle Christen aufgefordert, MTV zu einem Verzicht auf das Ausstrahlen der neuen Serie zu drängen und erwägt auch rechtliche Schritte gegen MTV einzuleiten.



    DZweitausend, Strafantrag wg. "Christlicher Terroristen" bleibt vorbehalten.