Beiträge von Hoshpak

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
    Zitat von agib


    Geht ja schon!
    das Mac OSX für x86 maschinen nennt sich Darwin und basiert auf einem linux-kern (oder hab ich den text den ich da mal glesen hab falsch interpretiert?)


    war das nicht mehr irgendwas mit Freebsd?

    Zitat

    einen HTML-Editor und weitere Programme zur Erstellung von Webseiten

    NVU oder selber lernen

    Zitat

    einen Tabellencalculator

    Openoffice.org oder gnumeric

    Zitat

    ein FTP-Programm

    gftp

    Zitat

    Bürosoftware für Textbearbeitung

    Openoffice.org

    Zitat

    Laufen Bildbearbeitungsprogramme wie Photoshop unter Linux?


    eventuell irgendwie unter Wine, aber Gimp ist auch nicht schlecht.

    Zitat

    Funktionier Norton problemlos unter Linux?


    Nein, wozu auch, Viren gibt es noch nicht viele (was jetzt nicht heißen soll, das man sich nicht schützen sollte, aber es gibt ein paar kostenlose Virenscanner unter Linux) und Nortgon ist meiner Meinung nach selbst unter Windows *piep* und statt der Firewall von Norton kannst du IPtables nutzen, gibts auch schöne grafische Frontends dafür.

    Zitat

    Was wäre zu empfehlen (nutze ein Sony Vaio Notebook FS VGN-FS115M mit Intel Pentium M 730 1,60 GHz CPU) ?

    Als Anfänger Suse, Mandriva oder Fedora, das ist für den Einstieg einfacher, aber auf die Dauer werden die meisten damit nicht glücklich und landen doch bei Debian, Slackware oder Gentoo.

    Zitat


    Ein Fehler in der JavaScript-Implementierung der Websuite Mozilla und des Standalone-Webbrowsers Firefox offenbart Angreifern Teilinhalte des Hauptspeichers. Unter Umständen sind darin vertrauliche Daten aus vorhergegangenen oder noch aktiven Browser-Sessions enthalten. Die Schwachstelle findet sich in der Replace()-Funktion. Bei Lambda-Expressions als zweitem Argument, also der Angabe einer Funktion statt eines Parameters, liefert die JavaScript-Engine noch Teile des Speichers hinter dem resultierenden String mit...


    http://www.heise.de/newsticker…ldung/58228&words=Firefox


    einzige lösung bis 1.0.3: Javascript deaktivieren, ist zwar nervig, aber besser als nichts

    Zitat von raue

    Ich habe Firefox auf meinem debian-Rechner installiert, und es ist mir leider nicht gelungen, Seiten zu drucken. Beim Mozilla habe ich im Druckdialog unter erweitert den Befehl kprinter eingegeben, und es hat funktioniert. (Drucker: Kyocera Mita FS 1010), bei Firefox ging das nicht. Hat jemand ein ähnliches Problem oder eine Idee, wie ich das reparieren kann?
    danke
    eva


    villeicht gehts ja so:

    Code
    kprinter -stdin


    damit funktioniert es bei mir ohne Probleme.

    Zitat von Neuanfang

    eben eben ..


    warten wir halt mal ab.
    und trinken Tee und Kaffee oder Bier :wink::D


    Ps: weil vorhin jemand gemeint hat, die sollen erstmal ihre Hausaufgaben machen: ja wer macht denn die schon gerne? :wink::wink:


    Ich sicherlich nicht und da ich mir die 1.0.1 auf altmodische version gezogen habe wart ich nun ganz entspannt auf die nächste und hoffe, dass es dann funktioniert.


    Versuchs mal mit nem anderen Provider.

    Scheint kein windows-Problem zu sein, ich habe das selbe problem unter Fedora Core 3 mit Firefox 1.0 und leider auch noch keine Lösung.


    EDIT: ein alter Trick hats bei mir gebracht, einfach sowohl im Profilordner als auch im Firefox-Ordner die localstore.rdf löschen, hat zumindest bei mir funktioniert.