Beiträge von Black-Cab993

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

    Moin,


    habe ein unbedeutendes Problem mit einer älteren Mozilla-Suite. Neu heißt das jetzt "Seamonkey" , dazu gibts hier ja vereinzelt Beiträge. Anosnsten halt löschen/verschieben in kleinsprech :|


    Lange Rede kurzer Sinn, ich habe seit geraumer Zeit sozusagen für unterwegs auf einem Windows 7 - Laptop eine alte Mozilla-Suite installiert. Prioritär für Mails, manchmal nutze ich auch den Composer noch.


    Einzig die Einstellungen für den Navigator sind nicht über den Dialog "Einstellungen" sichtbar (in der about:config aber vorhanden).


    Das linke Fenster (left folder pane) bleibt leer.


    Es gibt so einen ähnlichen Bug wohl auch mit Thunderbird:
    http://kb.mozillazine.org/Empty_folder_pane


    Die Lösung funktioniert bei mir leider nicht. Das kann ja vermutlich nicht viel sein, hat jemand eine Idee, was da korrumpiert sein könnte?


    Danke fürs lesen <;)

    Zitat von Valerie

    Das sehe ich ähnlich. Wer Formulierung benutzt, wie "Bei jedem Drecks-Update" sollte nicht ernst genommen werden. Allerdings findet man eine ähnliche Wortwahl auch hier immer wieder mal.


    es ist generell zu beobachten, dass die Sprache medial parallel zur Gesellschaft mehr und mehr verkommt. einerseits durch unfreundliche/niveaulose Formulierungen, andererseits durch übertriebene Attribute. -> es werden keine Leute mehr entlassen, sondern "gefeuert". es sind durch Sturm XY keine Bäume umgestürzt, "Sturm XY wütet", Russland "attackiert" Nato (Krieg?) usw. usf.


    Zitat von Boersenfeger

    Wem der Firefox nicht gefällt, soll mithin wechseln....


    so viel Alternativen hats da aber nicht mehr. im Grunde Chromium und IE, der Rest ist indvid. Oberfläche.


    den Opera 12 fand ich noch gut, aber Auslaufmodell und auf vielen Seiten gar nicht mehr nutzbar.

    Zitat von silber

    Stell mal unter about:config "dom.storage.enabled" wieder von "false" auf "true" (Standardeinstellung), dann gehen die Videos wieder, musst aber mit dem Supercookie leben. (Das hätte Bernd eigentlich wissen müssen!) Auch beim Mails beantworten innerhalb posteo.de macht diese Einstellung Probleme, es werden Steuerzeichen angezeigt. :cry:


    das "Problem" des Beitragerstellers habe ich auch, ebenfalls dom.strorage.enabled = false. aber die Sache dabei belassen, dachte bisher läge irgendwie an ABP.


    fragt man sich, warum benötigt (eigentlich bei mir nur diese Seite) unbedingt den Plattenplatz für ein paar Bildchen?







    OT: der Spiegel ist eh von ehemals investigativem und provokativem Journalismus zu einerm Propagandaorgan verkommen

    habe jetzt endlich mal herausgefunden, ein Addon greift auf s3.amazoaws.com bei FF-Start zu...und zwar das hier:


    https://addons.mozilla.org/en-…n/flash-video-downloader/


    hm, scheint eigentlich sauber zu sein und ist manchmal ganz nützlich. von höherem Speicherverbrauch, Hijacking oder Malwareinstall o.ä., was manche User in der Bewertung schreiben, merke ich nichts. nutze alledinsg auch keine Extras. lt. Malewarebytes und MS-Removal-Tool ist mein System sauber. dennoch besser lassen?



    stelle ich das ab, ist der Erstzugriff bei Programmstart auf diese Seite:


    addons.cdn.mozilla.net


    da nehme ich aber an, das ist unkritisch. müsste ich vlt. alles mal auf manual-update setzen.




    Edit: habe den Downloader doch gerade runtergeworfen. warum soll man unnötige Risiken/Spys eingehen :?

    Zitat von Bernd.


    Das liegt wohl eher am eigenen Unvermögen, sich damit auch beschäftigen zu wollen.


    so ne Ausage, der User sei zu dämlich, ist und war schon immer das typisch arrognate Gequatsche der PC-Heinis, die den ganzen Tag nichts anderes machen, als vorm PC zu hocken. schön wenn du keine Probleme hast :roll: 99% der Bevölkerung geht es anders. und nicht umsonst wurde Vista zeitnah wieder eingstampft.


    ---------

    Zitat von Boersenfeger

    ..der Fehler des Löschens der Chronik und ggf. weiteres beim Beenden ist mit dem heutigen UpDate auf Firefox 30.0 erledigt. Du solltest daran keine weitere Zeit verschwenden sondern lieber das UpDate fahren. :)


    auch mit FF30 ist ein 2. Profil komplett abgeschmiert, wo die Browser-History gelöscht wurde (aber war sicher auch mein Unvermögen, das in den Einstellungen korrekt zu löschen) :roll:

    Zitat von 2002Andreas


    Hey...ich nutze auch Vista :wink:


    ganz ehrlich? der letzte Schrott. damit habe ich in 1 Woche soviel Probleme wie mit XP in 10 Jahren.


    der Witz an der Sache, da XP nicht mehr supportet wird, "muss" ich allein aus Haftungsgründen für Banking & Co. einen Rechner mit BS-Updates nutzen.


    wobei ich Vista Und Co. für deutlich gefährlicher halte, als ein altes XP. Zig Prozessse, die alle Nase lang was an Microdoof senden wollen.


    habe schon Tage zugebracht, diese Aufgabenplanung auszumisten. wenn du aber kein IT-Experte bist, schießt man sich damit auch gerne mal was ab, was man eigentlich braucht.


    jeder Start frist wenigstens 1 GB für irgendwas an Recovery. danach rattert irgendwas, weil ständig was gesucht und indiziert werden will. obwohl ich schon alles abgestellt habe, was mir möglich schien. und ich kenne privat und beruflich keinen, der sich damit besser auskennt. also geht es 99,8% der Leute so.


    und selbst Microdoof-Programme hängen sich gerne mal an die Systemeigenen "Datenausführungsverhinderung" auf. danach ist der Rechner faktisch nicht mehr nutzbar und muss neu gestartet werden.


    Win 7 ist auch nicht viel besser. alles nach XP ist eigentlich nur noch Blinke-Blinke-Schrott; Datensammler an USA, MS und sonstwen.

    in letzter Zeit kommts wieder mal dicke....


    kann sich evtl. mal wer http://www.paket.de anschauen bzw. den Quelltext auf Sonderbarkeiten?



    ich habe -eigentlich nur bei denen- das Problem, dass die das Passwort *zeitweise* nicht akzeptieren, obwohl definitiv richtig eingegeben. irgendwann ist man gesperrt und muss sich entsperren lassen, neues PW vergeben etc. nervig.


    evtl. ist das ein Cookieproblem o.ä., denn das tritt bevorzugt auf, wenn ich kurz vorher bei denen schon mal eingeloggt war, Paketmarke gekauft z.B.


    ich lösche zwar beim Beenden des Browsers alle Cookies, auch Flash-Cookies, aber uU gibts da doch ne Kausalität. reproduzieren kann man das so ohne weiteres nicht.


    ich habe die auch schon mal angerufen, die behaupten natürlich "bei uns alles bestens, da haben Sie sich vertippt" (und das eben ganz sicher nicht, zumla auch separat notiert).


    FF30, Javascript ist aktiviert. ich nutze ADblock-Plus und Ghostery, evtl. spielt das auch ne Rolle.


    unter http://validator.w3.org/ werden 9 Fehler und 1 Warnung ausgeworfen. ich kann damit aber nicht soo viel anfangen. evtl. kann jemand am Quelltext von denen ein Problem erkennen oder hat anderweitig eine Idee weshalb das auftreten könnte?



    Danke.

    Zitat von Sören Hentzschel

    Ich hab mir nicht alle Kommentare durchgelesen und weiß jetzt nicht, ob der Fehler bei Adobe oder Mozillas Plugincheck liegt, aber ja, außer abwarten kannst du nichts machen.


    sehr wahrscheinlich bei Mozilla. der Fehler wurde mittlerweile behoben und alles wird korrekt angezeigt; zumindest hierüber:
    https://www.mozilla.org/en-US/plugincheck/


    alternativ kann man bei unklaren Moz-Fehlern auch hier mal testen, mache ich jedenfalls:
    http://www.surfpatrol.ru/en/report

    Zitat von Boersenfeger

    ..der Fehler des Löschens der Chronik und ggf. weiteres beim Beenden ist mit dem heutigen UpDate auf Firefox 30.0 erledigt. Du solltest daran keine weitere Zeit verschwenden sondern lieber das UpDate fahren. :)


    die Zeit war schon verschwendet. das Update war ein paar Stunden zu spät... :mrgreen:


    von einem solch gravierenden Fehler war mir auch nichts bekannt :twisted: gut, dass das nur auf der Vistagurke passiert ist...



    sind die Profildateien eigentlich noch untereinander austauschbar? also ich sage mal die Dateien, die im Profil beim Start neu geladen werden, wie u.a. Cert.db, key.db, Places.sqlite, signons.sqlite ?


    früher habe ich bei Problemen einfach die entprechenden Dateien oder gar das ganze Profil aus einer Sicherung ausgetauscht. irgendwann ging das nicht mehr so problemlos.


    bevor einer darauf hinweist, nein online synce ich nichts.

    Zitat von 2002Andreas

    Nutzt du Status-4-Evar!?


    ja.


    Zitat von Sören Hentzschel

    Das zeigt Firefox auch ganz ohne Erweiterung an, aber eben in keine Leiste integriert. Normalerweise links unten am Fensterrand, vor Firefox 29 oberhalb der Add-on-Leiste. Ich hab mir das per Erweiterung in die Adressleiste geholt.


    das Gezappel unten links kenne ich von anderen Rechnern, wo mir das nicht so wichtig ist. aber in einer Leiste ist das deutlich harmonischer. bin jetzt gar nicht im Bilde, ob das vlt. nur durch o.a. Addon Status-4-Evar! ist?


    na ja, eigentlich auch egal. läut wieder wie es soll.

    sicher, dass das über ne Extension läuft?


    aber Danke. hat sich auch erledigt. das Update hat mein "Customize" nur unsauber übernommen. musste auch noch ein paar andere Kleinigkeiten ändern.


    Status-Text nennt sich das wohl. das habe ich über Customize jetzt wieder nach unten gezogen auf die Addonbar.


    jetzt gehts wieder. ist mir immer ganz lieb, zu sehen, was gerade so geladen wird und wohin so mancher LInk führt.

    Moin,


    auf meiner Vista-Gurke ist mir heute mit FF 29.01. das Profil abgeschmiert.


    Der Fehler äußerte sich wie folgt:


    - Einstellungen bzgl. Datenlöschung verändert (Häckchen rausgenommen bei Remember History + Downloads)
    - Firefox geschlossen.
    - Firefox versucht neu zu starten, Hauptfenster öffnet sich, aber ohne Bookmarks + Favicons
    - bei versuchter Eingabe von irgendwas öffnet sich Fenster "Mozilla keine Rückmeldung"
    - nix ging mehr; Prozess manuell geschlossen
    - Start im Safemodus; selbiges Ergebnis


    war jetzt nicht weter schlimm, habe ein neues Proil angelegt, Bookmarks + Addons wieder manuell installiert, funktioniert einwandfrei, später das alte Profil gelöscht.


    dennoch, not amused. wieder mal Zeit fü nix.


    hat jemad eine Idee, woran das gelegen haben kann? letztendlich muss es eine Kausalität zw. der o.a. Änderung (Häckchen raus bei Remember History+Downloads) und dem hängen beim Neustart geben/gegeben haben. die Datei Places.sqlite (wo mW die History drinsteckt) war auch ziemlich fett, ca. 50 MB.

    kann den Shockwave Player mit FF 29.01. unter VISTA nicht mehr direkt aktualisieren.


    gehe ich über diese Seite http://get.adobe.com/de/shockwave/


    und klicke "jetzt herunterladen", will das System den online installieren. das funktioniert solange bis das Fenster mit dem Google-Chrome-Schaizz kommt, das hake ich aus (also nicht installieren), klicke auf weiter, dann stürzt der Installer ab und alles bleibt im Temp-Ordner hängen.


    unter XP wird die Shockwave-exe auf Festplatte runtergeladen und kann dann händisch installieren. das funktioniert problemlos.


    momentan behelfe ich mir, dass ich die SWF-Exe-Datei von XP auf Vista per Stick rüberziehe und installiere. aber das ist ja nicht die Dauerlösung, zumal der XP-Rechner bald mal off geht.


    da gibts bestimmt ne ganz einfache Lösung... :mrgreen:

    Zitat von Darklord666

    Das Problem ist m.M.n. nicht der eigene, private Rechner, sondern die Gefahr die von einem ungepatchten System für die Allgemeinheit im Netz ausgeht. Stichworte: Viren-/Spamschleuder,Bot. Also ich denke schon, dass Mozilla den Nutzern den Wechsel recht drastisch nahe legen sollte !


    jaja, sowas wird dann auch gerne mal angeführt...


    schon witzig, nicht der Kriminelle der Rechner kapert oder Spam + Viren verteilt (Spam massenhaft von Firmen, die alle nicht verfolgt werden), wird angeprangert, sondern der Enduser soll gemaßgeregelt werden.


    würde man gegen Computerkriminalität härter vorgehen, also gegen Spamer, Hacker und auch Webseitenbetreiber, auf deren Seiten verseuchte Werbung geschaltet wird, wäre schon deutlich was gewonnen. aber das macht man ja nicht. Gründe lassen wir mal offen.


    gleiches gilt für mangehafte Sicherung + Datenklau von Servern bei z.T. nahmhaften Firmen. werden deren GF wg. mangelnden Sicherheitsvorkehrungen zur Rechnenschaft gezogen? nein, natürlich nicht. erst wird am eigenen IT-Support gespart und eingestampft, externe "Systemadministratoren" angeheuert, ohne Befähigungsnachweis + Führungszeugnis etc., Hauptsache billig, und wundern sich dann, wenn die Daten geklaut werden.


    alles losgelöst von der Thematik XP. die größeren Risiken lauern mittlerweile ganz woanders. auch Einbruchdiebstahl in Wohnräume ist nachgewiesen 10x wahrscheinlicher, als Datenklau über den PC.


    schließt ihr alle eure PCs, Laptops und Server in den eingemauerten Wandtresor wenn die Wohnung verlassen wird? glaube wohl kaum. da braucht man nicht mal was hacken, wird gleich komplett geliefert. und keien Sorge, ne kleine Verschlüsselung hebeln die auch aus.



    aber richtig ist, man muss natürlich vorsichtig sein. so wie vorher aber auch. bester Virenschutz sitzt VOR dem PC.


    möglichst selten irgendwo Daten hinterlassen, Daten wieder löschen lassen, Fakeadressen einrichten (da weiß man dann, wo der Spam herkommt), keine Konto- und KK-Daten im I-Net ablegen, nur mit Prepaid einkaufen, dubiose Seien meiden, Titten-Bilder bzw. fremde Anhänge per Mail eben nicht öffnen. ist alles nix neues.

    für sicherheitsrelevante Anwendungen wie Banking, Kreditkarte etc. habe ich mir einen 2. Rechner mit aktuellem BS eingerichtet. allein schon, um im Falle eines Falles mich nicht mit Haftungs-Diskussionen abgeben zu müssen (ala Sie hatten ja noch XP = grob fahrlässig, zahlen wir nix, haften wir nicht etc.).


    so ein kompletter Umswitch ist für Nichtprofis schwieriger und teurer als gedacht. installiere ich neu, ist alles platt, und vieles läuft nicht mehr. ganz zu schweigen, dass mir manche Programm-CDs samt Keys fehlen. um hier mal bei FF oder T-Online zu surfen reicht mir auch der XP-Rechner noch für ne gewisse Zeit. ein System, was nach 14 Jahren nicht sicher ist und wurde, ist sowieso fraglich. aber das ist mit Win 8+ auch nur begrenzt besser. kommen auch jeden Monat "Sicherheitsupdates". wer weiß schon, was sich da drin alles so versteckt...


    aber klar, irgendwann gehts mit XP -online- gar nicht mehr. da werden sich die Virenschleuderer schon was einfallen lassen. angeblich kommt ja eine nicht zu unteraschätzende Anzahl von den Antivirenprogrammherstellern selber...der Rubel muss ja rollen (hier wohl wortwörtlich).

    Zitat von Endor

    Ja stimmt leider. Es geht erst ab 500 Living. Das ist von unten gesehen, der erste
    500 wo es funktioniert. Sorry, so genau hatte ich mir das nicht angeschaut.
    Mfg.
    Endor


    ist zwar OT, aber der 500L hat optisch und funktionell mit dem 500er eigentlich nix gemein. das ist quasi der Mini-SUV, also ein ganz anderes Auto. :)

    Zitat von Endor

    Glücklicher Weise gibt es ja die CTR Erweiterung, damit kriegt man fast alles
    wieder so hin wie es mal war. Sei froh, dass man uns diese Möglichkeit überhaupt noch gelassen hat.
    Die hätten auch eine Total Sperre einbauen können, womit man nichts mehr ändern hätte können.
    Alles festgenagelt da wo es ist und fertig. Ein Albtraum wäre das.
    Mfg.
    Endor


    fragt sich, ob das zukünftig so bleibt. was zu hoffen wäre.


    Opera hat sich bereits mit dem Wechsel von Presto auf Chrome von der Individualisierung verabschiedet. reiner ChromeClown geworden...

    Internetspekulatius nach soll Chrome und Firefox irgendwann zusammengelegt werden...bin gespannt, wo das hinführt.
    Internetnutzung dann nur noch mit Googlekonto o.ä...vlt. so wie bei Android, wo ohne Googlekonto die Hälfte der Programme kaum nutzbar sind.