Beiträge von 1 Sack Schrauben

    Hallo Danny,
    bei mir ist es das Gleiche.
    Zuerst funktionierte es ganz ausgezeichnet, dann plötzlich aber nicht mehr.
    Auch nach dem heutigen Update von Backword auf 1.3.5 keine Reaktion.
    Hast du denn rausbekommen, woran es lag oder benutzt du es jetzt nicht mehr?


    Gruß
    Schraube

    Du mußt bei Firefox unter Download-Aktionen (Einstellungen->Inhalt->Dateitypen->Verwalten) angeben das die Real-Audio oder Real-Audio-Media Dateien sich mit deinem Media-Player öffnen. Bei mir habe ich den Media Player Classic angegeben, der ja auch beim RealAlternative dabei ist.
    In deiner Firewall mußt du dann noch den Media Player freigeben, dann sollte es gehen.


    Gruß
    Schraube

    Mein Problem ist, dass wenn ich die userChrome.css oder die userContent.css mit dem Windows Editor öffne, die Textformatierung nicht hinhaut.
    Es sind keine Absätze mehr vorhanden, sondern anstelle eines Absatzes steht immer ein kleines Rechteck.
    Pro Zeile des Absatzes immer eins.
    Womit oder wie soll ich die Dateien öffnen, damit der Text richtig angezeigt wird.
    Benutzt Ihr andere Editoren? (Mein ChromEdit funktioniert nicht mehr.)


    Gruß
    1SS[/list]

    Ich kriege das nicht hin. Habe Customizable Toolbar Buttons install. und bei oncommand den Text von speedy-fox eingertagen, 2 Bilder (allerdings als png, hab keine ico-datei gefunden) im Extensions-Ordner gespeichert, hab sie extra noch verkleinert, da beim Ausschalten von Adblock die Menüleiste den ganzen Bildschirm verdeckte, doch es bleibt immer ein großer viereckiger Schalter.
    Wie bekommt ihr es hin, das nur ein kleines rundes Icon zu sehen ist?
    Kann man da unter dem Reiter "Style" noch was eintragen damit der Knopf rund wird?


    Gruß 1SS

    Ok, hab's gefunden.
    Danke fender! Deine Vermutung mit den RSS-Feeds war absolut richtig. Es war eine Adresse dabei von einer Amazon-Preissenkungs-News-Seite, welch ständig aktualisierte Dateien geladen hat.
    Habe, wie Bang vorgeschlagen hat, die Bookmarks gesichert und ein RSS-Feed nach dem anderen gelöscht.
    Trotzdem habe ich sie dann wieder zurückkopiert, nur um mal zu sehen ob man die Aktualisierung bei dieser bestimmten Adresse nicht irgendwie abschalten kann. Im Lesezeichen-Manager unter Eigenschaften des Lesezeichens habe ich dann die Beschreibung gelöscht (weil dort was mit updaten stand - k.A. ob das jetzt was gebracht hat) und unter Extras Auto-Update und Auto-Laden abgewählt.
    Und jetzt: lädt nichts mehr - zumindest nicht wenn ich nich will.


    Bang. wenn ich netstat-a eingebe, öffnet sich ein DOS-Fenster und es verlangt Zugang zum Netz, erlaube ich netstat den Zugang, spult es in unlesbarer Geschwindigkeit ein paar Daten runter und schliest sich nach 2 Sekunden wieder - hilft nicht wirklich bei der Nachverfolgung der Verbindungen. Gibt's da nicht eine Text- oder andere Datei in der etwas geloggt wird, z.B. auch zurück bis 24h vorher?


    Danke!
    1SS

    Ok., hab was gefunden (hatte vorm posten auch schon gesucht, aber vielleicht nach den falschen Wörtern).
    Orginal von MediaKing:

    Zitat

    Hallo,


    ich hatte das Problem auch.
    In den Lesezeichen gibt es irgendwo etwas das sich "dynamische suche" oder irgendsowie nennt. Dass löschen und dann wählt sich der FF nicht mehr ein.
    Was das ist, weiss ich auch nicht.


    Jetzt frage ich mich: wie finde ich raus, welches das dynamische Lesezeichen ist? Ich will ja nicht alle RSS-Lesezeichen löschen.


    Edit: DFÜ-Verbindung habe ich gar nicht eingestellt. Ich gehe über die DSL-Modem Software (Fritz WebDSL) ins Netz.

    Hallo, kann hier jemand helfen?


    Seit 2 Tagen habe ich folgendes seltsames Phänomen: wenn ich Firefox starte lädt er von irgendwo her eine Datei herunter, das sehe ich in meinem DSL-Statusfenster.
    Das wiederholt sich ca. alle 10 Minuten.
    Die Dateien sind unterschiedlich groß, ich schätze mal von 1 bis 5 MB. Meine Speed-Anzeige schlägt jedes mal voll aus (1024kBit/s).
    Ich weiß nicht was er lädt, woher er es lädt und nicht wo er es abspeichert.
    Es spielt keine Rolle ob ich eine Seite aufrufe oder nicht. Ich hab es im Safe-Mode probiert: das selbe.
    Desweiteren habe ich Java, Javascript und das Installieren von Software durch Websites deaktiviert: passiert immer noch.
    PC nach Viren durchsucht: nichts (der Virenscanner ist auch immer aktuell).
    Kann mir Einer 'n Tip geben, was hier passiert?
    Wo in welchen Log kann ich auf meinem PC einsehen wohin er eine Verbindung aufbaut und was dort runtergeladen wird?
    Habe WinXP SP2 und Firefox 1.0.3



    PS: anscheinend lädt er jetzt nur noch nach dem Starten was runter, in der Zeit in der ich hier schreibe ist nichts passiert. Ich beobachte mal die Vorgänge :?:


    Gruß 1SS

    Ja kann denn wirklich keiner helfen?
    Ich habe das selbe Problem auf einer anderen Seite (http://www.emp.de/) da wollte ich mir mal den Katalog durchblättern, aber das ist ja so nicht machbar, da krieg ich ja einen Krampf.
    Was stellt man denn da in Adblock ein? Ich hab da leider überhaupt keine Ahnung, hab mir damals Adblock geholt, um die Sache mit den eBay-Seiten zu lösen, aber wie geht das bei anderen Websites?
    Geht es denn bei euch allen?


    Ach so, mein erster Beitrag hier. Gruß ins Forum und danke schonmal, falls doch einer 'ne Lösung hat.


    1SS