Firefox 70: Aus Firefox Quantum wird Firefox Browser + Neues Logo

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

Mit Firefox 70 führt Mozilla das bereits erwartete neue Firefox-Logo ein. Außerdem nennt Mozilla seinen Browser nicht länger Firefox Quantum, sondern ab sofort Firefox Browser.

Nachdem das neue Firefox-Logo weltweit als erstes bereits im Januar auf diesem Blog zu sehen war und im Juni dann offiziell von Mozilla vorgestellt worden ist, wird Mozilla das neue Branding mit Firefox 70 einführen. Die finale Version von Firefox 70 erscheint nach aktueller Planung am 22. Oktober 2019.

Teil des neuen Brandings ist neben einem neuen Logo und neuer Schriftart für die Wortmarke auch eine Änderung des Produktnamens. Seit der Veröffentlichung von Firefox 57 im November 2017 trägt Firefox den Beinamen Quantum. Firefox 57 stellte die größte Aktualisierung in der bisherigen Geschichte von Firefox dar und der Name Firefox Quantum stand symbolisch für den Quantensprung, den Firefox gemacht hat. Aus Firefox Quantum wird im Oktober Firefox Browser.

Firefox Browser Logo

Für Nutzer einer Nightly-Version von Firefox ist die Änderung bereits seit heute aktiv.

Firefox Nightly 70 Info-Dialog

Dass Mozilla hier von Firefox Browser und nicht einfach nur von Firefox spricht, ergibt viel Sinn in Anbetracht des wachsenden Produkt-Portfolios rund um die Marke Firefox, unter anderem mit Firefox Send, Firefox Monitor und Firefox Lockwise sowie weiteren Produkten in der Zukunft.

Firefox Marke 2019

Der Beitrag Firefox 70: Aus Firefox Quantum wird Firefox Browser + Neues Logo erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.

Antworten 15

  • "Quantum" war für mich eh nur ein Name für diese Build, warum ist denn unbedingt "Browser" im Name stehen? Ist das nicht offensichtlich oder ist das der Schlag ins Gesicht für all diejenigen, die den zu allem möglichen "vergewaltigen" wollen, Eierlegende Wollmilchsau!?


    Das Logo ist mir wurscht, wichtig wäre es, das Logo via "\browser\chrome\icons\default\main-window.ico" beeinflussen zu können, das klappt nämlich immer noch nicht, bzw nicht mehr, auch nicht mehr bei Firefox 69 entgegen meiner letzte Aussage dazu.

  • warum ist denn unbedingt "Browser" im Name stehen?


    Dazu steht im Artikel etwas. Der Name Firefox steht längst nicht mehr nur für ein einzelnes Produkt.

  • Wird es denn auch unter der Haube veränderungen geben?

    Geschwindigkeit, weniger RAM Verbrauch etc.

  • Firefox 70 wird selbstverständlich auch wieder eine Menge Veränderungen gegenüber der Vorversion haben. Darum geht es in dem Artikel aber nicht. Eine Vorstellung aller relevanten Neuerungen von Firefox 70 wird es im Oktober geben. Das ist zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht möglich.

  • Schade!

    Ich fand den Namenszusatz "Quantum" sehr gut!

  • Zumindest verhindert man damit Fragen der Art "Wieso Firefox Quantum?", wie ich sie in der Vergangenheit mehr als nur einmal beantworten musste. :D

  • Und jetzt werden Fragen kommen wie "Wieso Firefox Browser? Es weiß doch jeder, dass Firefox ein Browser ist!" Wetten? ;)

  • Eben das ist Firefox nicht mehr (nur) :) Firefox ist Inzwischen mehr, es ist eine Marke für viele Programme (aus dem Hause Mozilla).

  • Eben das ist Firefox nicht mehr (nur) :)

    Dessen bin ich mir bewusst und war es auch schon vorher. :) Nur das ändert nichts daran, dass ähnliche Fragen genauso kommen werden wie vorher die wegen "Quantum".


    Ich persönlich fand den Namen halt nicht schlecht, weil er so etwas wie einen "Quantensprung" ausgedrückt hat, den Mozilla mit Firefox 57 begonnen hat (oder geglaubt hat, begonnen zu haben) und der inzwischen gut eingeführt ist. Warum man diesen "ohne Not" aufgibt, erschließt sich mir zwar, aber ich muss es deshalb nicht verstehen oder gar gutheißen.


    Und ich wette, die offensichtlich zum guten Ton gehörende "Berufsmeckerei" wegen Mozilla bzw. wegen Firefox wird deswegen nicht weniger werden.


    Gruß

    Feuervogel

  • Eben das ist Firefox nicht mehr (nur) :) Firefox ist Inzwischen mehr, es ist eine Marke für viele Programme (aus dem Hause Mozilla).

    Das aber niemanden interessiert.


    Lutz

  • Diskutiere mit! 5 weitere Antworten