Fenix: Firefox Preview 1.1 für Android veröffentlicht

Mozilla hat Firefox Preview 1.1 veröffentlicht. Bei Firefox Preview handelt es sich um den Nachfolger des bisherigen Firefox für Android, welcher unter dem internen Namen Fenix entwickelt wird.

Ende Juni hat Mozilla Firefox Preview 1.0 veröffentlicht. Später im Jahr soll Firefox Preview, dann mit mehr Features, den bisherigen Firefox für Android ablösen. Auf diesem Blog gab es eine ausführliche Vorstellung aller Funktionen von Firefox Preview 1.0. Nach einem Bugfix-Update Firefox Preview 1.0.1 wird nun Firefox Preview 1.1 über den Google Play Store verteilt.

Firefox Preview 1.1 bringt keine Vielzahl neuer Features, sondern stellt stattdessen viel mehr Feinschliff der bisherigen Version dar. Es gab kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen bei den Lesezeichen, Kollektionen, der Synchronisation, Stabilität sowie Web-Kompatibilität. Außerdem neu: Es können jetzt Links in anderen installierten Apps geöffnet werden, beispielsweise ein Link zu einer Wegbeschreibung in Google Maps.

Firefox Preview 1.1 basiert auf den Mozilla Android Components 4.0.1 (vorher: AC 0.56.4) und Mozilla GeckoView 68 2019-07-11 (vorher: GV 68 Beta 2019-06-11).

Mein persönlicher Beitrag zu Firefox Preview 1.1

Nach zehn Code-Beiträgen zu Firefox Preview 1.0 habe ich zu Firefox Preview 1.1 zwei weitere Code-Beiträge geleistet. Darunter auch, dass Firefox Preview bei Seiten, die bereits als Lesezeichen hinzugefügt sind, nun „Lesezeichen bearbeiten“ statt fälschlicherweise weiterhin „Lesezeichen hinzufügen“ anzeigt.

Weiterführende Links

Der Beitrag Fenix: Firefox Preview 1.1 für Android veröffentlicht erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.