Mozilla veröffentlicht Firefox 97 für Android

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

Mozilla hat Firefox 97 für Android veröffentlicht. Dieser Artikel beschreibt die Neuerungen von Firefox 97 für Android.

Mozilla hat mit der Ausrollung von Firefox 97 für Android begonnen. Die exakte Versionsnummer lautet Firefox 97.1.0.

Download Firefox für Android im Google Play Store

Die Neuerungen von Firefox 97 für Android

Bisher hatte Firefox bei Nutzung des privaten Modus einen noch laufenden Download automatisch abgebrochen, wenn man den privaten Modus verlassen hat. Ab sofort fragt Firefox an dieser Stelle nach, ob man den privaten Modus wirklich verlassen und den Download damit abbrechen möchte.

Mozilla hat in Firefox 97 die Startgeschwindigkeit verbessert, ebenso die Performance beim Durchsuchen gespeicherter Zugangsdaten.

Die Sitzungs-Navigation erfordert ab sofort eine Nutzerinteraktion. Das bedeutet, dass das Verhalten mancher Website, dass ein Betätigen der Zurück-Schaltfläche nicht zur vorherigen Seite führt, nun in vielen Fällen nicht mehr möglich sein sollte.

Auf Webplattform-Seite erwähnenswert ist die Unterstützung von COOP und COEP.

Auch Sicherheitslücken wurden in Firefox 97 geschlossen. Alleine aus Gründen der Sicherheit ist ein Update daher wie immer empfohlen.

Dazu kommen natürlich auch wieder zahlreiche Fehlerbehebungen sowie Verbesserungen unter der Haube.

Rendering-Engine und Komponenten

Firefox 97 basiert auf den Mozilla Android Components 97.0.11 (vorher: AC 96.0.15) und nutzt zur Darstellung von Websites Mozilla GeckoView 97 2022-02-02 (vorher: GV 96 2022-01-26).

Der Beitrag Mozilla veröffentlicht Firefox 97 für Android erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.