Mozilla fährt Entwicklung von Firefox Klar hoch

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

Firefox Klar ist ein von Mozilla entwickelter Privatsphäre-Browser für Android und iOS, der weiterhin aktuell gehalten wird, aber seit mehr als zwei Jahren kein Feature-Update mehr erhalten hat. Nun fährt Mozilla die Entwicklung von Firefox Klar wieder hoch.

Download Mozilla Firefox Klar für Google Android

Firefox Klar (internationaler Name: Firefox Focus) ist ein auf Privatsphäre spezialisierter Browser für Android und iOS. Mit Firefox Klar 8.0 im Dezember 2018 war das bisher letzte Feature-Update erschienen. Während die iOS-Version seit dem nur sehr unregelmäßig Aktualisierungen erhalten hat, wird zumindest Firefox Klar für Android spätestens alle vier Wochen aktualisiert, um den Browser mit der neuesten Version der GeckoView-Engine auszustatten. So wurde vor wenigen Tagen erst Firefox Klar 8.14 mit der Rendernig-Engine aus Firefox 87 veröffentlicht.

Dass die aktive Feature-Entwicklung von Firefox Klar zurückgefahren wurde, hing nicht zuletzt mit dem großen Bruder Firefox zusammen: Dieser wurde unter dem internen Projektnamen Fenix komplett neu entwickelt. Mozilla hatte sich dazu entschieden, nahezu alle Ressourcen in die Neuentwicklung von Firefox sowie die Weiterentwicklung der dazugehörigen Android Components zu investieren.

Wer sich die aktuelle Entwicklung von Firefox Klar für Android ansieht, kann allerdings eine verstärkte Aktivität in den letzten drei Wochen feststellen. Das ist kein Zufall: Mozilla fährt die Entwicklung von Firefox Klar wieder hoch.

Die Code-Änderungen der letzten drei Wochen bringen noch keine neuen Funktionen. Viel mehr handelt es sich dabei um ein Refactoring des Codes, mit dem Ziel, Firefox Klar fit für die Zukunft zu machen, auch indem mehr Code mit Firefox geteilt und Code aus den Android Components genutzt wird. Auf dieser Grundlage soll dann aber auch bald wieder eine aktive Entwicklung neuer Features stattfinden. Darum wird Firefox Klar auch bald wieder auf Pontoon zu finden sein, Mozillas Plattform für Produkt-Übersetzungen, wo Firefox Klar vor längerer Zeit entfernt worden war.

Wann es für Nutzer die erste Version mit neuen Features geben wird, kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Eine öffentliche Roadmap mit konkreten Planungen gibt es keine, der Issues Tracker gibt aber zumindest schon ein paar Ideen, was einen erwarten könnte, wie das Nachziehen von Privatsphäre-Features aus Firefox, beispielsweise den Schutz vor Weiterleitungs-Trackern („Cookie Purging“) oder das Blockieren von Social Trackern. Und natürlich ist davon auszugehen, dass die neue Version dann auch das neue Logo von Firefox Klar erhalten wird.

Der Beitrag Mozilla fährt Entwicklung von Firefox Klar hoch erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.