Proton: April-Update zum kommenden Firefox-Design

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.

Unter dem Namen Proton arbeitet Mozilla an einem neuen Design für Firefox, welches Mitte Mai Premiere feiern wird. Dieser Artikel gibt ein Update zum aktuellen Stand der Entwicklung.

Proton ist das neue Firefox-Design

Unter dem internen Projektnamen Proton arbeitet Mozilla an einem neuen Design seines Desktop-Browsers, welches mit Firefox 89 das Licht der Welt erblicken soll. Über Proton wurde auf diesem Blog weltweit als erstes berichtet.

Die Veröffentlichung von Firefox 89 ist derzeit für den 18. Mai 2021 geplant.

Neue und entfernte Optionen seit dem letzten Update

Anfang März wurde auf diesem Blog das letzte Update zum kommenden Proton-Design von Firefox gegeben. In der Zwischenzeit hat sich eine ganze Menge getan. Eine ausführliche Vorstellung des Designs wird es im Mai, kurz vor der Veröffentlichung von Firefox 89 geben. Dieser Artikel legt wieder den Fokus auf die Optionen zum Testen des aktuellen Standes. Denn das neue Design wird hinter verschiedenen Optionen entwickelt, ehe es für alle Nutzer standardmäßig aktiviert werden wird.

Entfernte Optionen

Die temporär eingeführten Themes Proton Light sowie Proton Dark gibt es nicht länger. Die darin entwickelten Farbanpassungen sind nun Bestandteil des regulären hellen respektive dunklen Themes.

Die folgenden Schalter in about:config existieren nicht länger und sind mittlerweile Bestandteil des Hauptschalters (browser.proton.enabled): browser.proton.toolbar.enabled, browser.proton.tabs.enabled.

Neue Optionen

Dafür gibt es seit dem letzten Update auch wieder eine ganze Reihe neuer Schalter, nämlich: browser.aboutwelcome.design, browser.proton.infobars.enabled, browser.proton.modals.enabled, browser.tabs.secondaryTextUnsupportedLocales, widget.macos.native-context-menus sowie widget.macos.respect-system-appearance.

Was sowohl die bereits bekannten als auch die neuen Schalter bewirken, wird im folgenden Abschnitt erklärt.

Proton in Firefox Nightly aktivieren

Voraussetzung ist die Verwendung einer Nightly-Version von Firefox. Falls nicht explizit anders angegeben, handelt es sich bei den nachfolgend genannten Schaltern immer um Boolean-Schalter, welche auf den Wert true zu setzen sind.


browser.proton.enabled – Dies ist der Hauptschalter für Proton und einer der wenigen, die bereits standardmäßig vorhanden sind. Die meisten Schalter müssen vom Anwender von Hand angelegt werden. Alles, was derzeit hinter einem der weiteren Proton-Schalter entwickelt wird, wird zu einem späteren Zeitpunkt über diesen Schalter zugänglich gemacht werden. Update 08.04.2021: Dieser Schalter ist ab sofort standardmäßig aktiviert. Außerdem sind alle anderen Schalter mittlerweile standardmäßig vorhanden und müssen nicht länger manuell angelegt werden.


browser.aboutwelcome.design – Hinter diesem Schalter wird die Einführungstour für neue Nutzer implementiert, welche unter about:welcome aufrufbar ist. Zur Aktivierung muss dieser Schalter den Inhalt proton erhalten. Update 14.04.2021: Diese Änderungen sind nun hinter dem Hauptschalter implementiert.

browser.proton.contextmenus.enabled – Hinter diesem Schalter wird das neue Kontextmenü-Design für Windows 10 implementiert. Update 10.04.2021: Dieser Schalter ist ab sofort standardmäßig aktiviert.

browser.proton.doorhangers.enabled – Hinter diesem Schalter werden Änderungen an den sogenannten Doorhanger-Panels implementiert. Als Doorhanger-Panels werden in Firefox die Dialoge bezeichnet, welche eine Interaktion seitens des Nutzers erfordern, beispielsweise für die Installation von Add-ons, die Standortfreigabe für die Geolocation-API, die Berechtigungsfreigabe für Kamera und / oder Mikrofon für WebRTC-Kommunikation oder das Speichern von Passwörtern. Update 10.04.2021: Dieser Schalter ist ab sofort standardmäßig aktiviert.

browser.proton.infobars.enabled – Hinter diesem Schalter werden Änderungen an den Informationsleisten (beispielsweise bei blockierten Popups) implementiert. Update 11.04.2021: Dieser Schalter existiert nicht länger, die Änderungen sind nun hinter dem Hauptschalter implementiert.

browser.proton.modals.enabled – Hinter diesem Schalter werden Design-Änderungen an den Modal-Dialogen implementiert. Update 15.04.2021: Dieser Schalter ist ab sofort standardmäßig aktiviert.

browser.proton.places-tooltip.enabled – Hinter diesem Schalter werden die neuen Tooltips für Tabs und Lesezeichen implementiert.

browser.proton.urlbar.enabled – Hinter diesem Schalter werden Änderungen an der Adressleiste implementiert. Update 10.04.2021: Dieser Schalter existiert nicht länger, die Änderungen sind nun hinter dem Hauptschalter implementiert.

browser.tabs.secondaryTextUnsupportedLocales – Anders als bei den anderen Schaltern handelt es sich hierbei um eine Text-Option, welche auch nach Veröffentlichung von Firefox 89 weiter bestehen wird. Wird diese Liste mit dem Sprachkürzel der verwendeten Firefox-Version erweitert (z.B. ,de für einen deutschsprachigen Firefox), dann zeigt Firefox die Beschriftung von Tabs mit aktiver Medienwiedergabe nicht zweizeilig an.

widget.macos.native-context-menus – Dieser Schalter muss zusätzlich zu browser.proton.enabled auf true gesetzt werden, um die neuen nativen Kontextmenüs auf Apple macOS zu aktivieren.

widget.macos.respect-system-appearance – Dieser Schalter muss aktiviert werden, um bei Verwendung des Dark Modes von Apple macOS ein vollständiges dunkles Firefox-Theme zu erhalten.


(browser.proton.toolbar.version) – Wer in about:config sucht, wird noch diesen Schalter finden. Dabei handelt es sich um einen internen Schalter, der keine Relevanz für das Testen von Proton besitzt und ignoriert werden kann.

Standardmäßige Aktivierung von Proton in Firefox Nightly

Mozilla plant die standardmäßige Aktivierung der Haupteinstellung in Firefox Nightly für den 6. April. Dies schließt nicht die übrigen genannten Schalter ein, so dass es bis zu einer vollständigen standardmäßigen Aktivierung von Proton in Firefox Nightly noch etwas länger dauern kann. Da Firefox 89 am 19. April die Beta-Phase erreichen wird, sollte allerdings nicht viel später als an diesem Tag zumindest der Großteil von Proton standardmäßig aktiviert sein.

Feedback an Mozilla geben

Natürlich darf an dieser Stelle nicht der obligatorische Hinweis fehlen: Der aktuelle Stand repräsentiert noch nicht das fertige Design. In den nächsten Wochen wird sich noch einiges tun.

Wer Feedback an Mozilla geben möchte, hat dazu mehrere Möglichkeiten wie den Raum #Proton auf chat.mozilla.org oder ein Thema im offiziellen Nightly-Forum von Mozilla zu eröffnen. In beiden Fällen erfolgt die Kommunikation natürlich in englischer Sprache.

Der Beitrag Proton: April-Update zum kommenden Firefox-Design erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.

Antworten 5

  • browser.proton.urlbar.enabled existiert seit dem Nightly-Build von heute nicht mehr. Die Änderungen sind nun hinter dem (bereits standardmäßig aktiviertem) Hauptschalter browser.proton.enabled implementiert.


    browser.proton.contextmenus.enabled sowie browser.proton.doorhangers.enabled sind seit dem heutigen Nightly-Build standardmäßig aktiviert.

  • browser.proton.infobars.enabled existiert seit dem Nightly-Build von heute nicht mehr. Die Änderungen sind nun hinter dem (bereits standardmäßig aktiviertem) Hauptschalter browser.proton.enabled implementiert.

  • browser.aboutwelcome.design ist der nächste Schalter, der keine Umstellung mehr benötigt, weil die Änderungen nun hinter browser.proton.enabled implementiert sind.

  • browser.proton.modals.enabled ist seit dem heutigen Nightly-Build standardmäßig aktiviert.

  • Nur der Vollständigkeit halber: Für Firefox Nightly und auch in Firefox Beta muss keine Anleitung mehr befolgt werden*, da bereits alle Schalter standardmäßig aktiviert sind, die für Firefox 89 relevant sind. Es gibt mit browser.proton.places-tooltip.enabled lediglich einen Schalter, der standardmäßig noch auf false steht, aber die Änderungen an den Tooltips werden es nicht in Firefox 89 schaffen.


    *) Ausnahme sind die zwei macOS-spezifischen Schalter für native Kontextmenüs und den verbesserten Dark Mode. Die Schalter stehen derzeit noch auf false und müssten noch von Hand aktiviert werden.

  • Diskutiere mit!