Firefox 69: Flash Player kann nicht länger dauerhaft aktiviert werden

Ab sofort ist es für Nutzer der Nightly-Version von Firefox 69 nicht länger möglich, den Adobe Flash Player dauerhaft zu aktivieren. Damit setzt Mozilla erwartungsgemäß den nächsten Schritt des lange im Vorfeld angekündigten Plans um, das veraltete NPAPI-Plugin ab nächstem Jahr nicht mehr zu unterstützen.

Der Adobe Flash Player ist das letzte verbliebene NPAPI-Plugin, welches von Firefox noch unterstützt wird, nachdem andere NPAPI-Plugins wie Oracle Java oder Microsoft Silverlight bereits seit Firefox 52 nicht mehr unterstützt werden. NPAPI-Plugins waren für viele Jahre ein wichtiger Teil der Webplattform. In den letzten Jahren hat deren Bedeutung aber immer stärker abgenommen. Praktisch alles, was früher ausschließlich mittels NPAPI-Plugin umsetzbar war, wird heute, dank entsprechender Weiterentwicklung von Webstandards, nativ durch die Browser unterstützt. Heute gelten NPAPI-Plugins vor allem aus einer Sicherheits-Perspektive als problematisch.

Bereits im Juli 2017 hatte Adobe angekündigt, den Adobe Flash Player mit Ende 2020 zu beerdigen. Zeitgleich hatte Mozilla angekündigt, die Unterstützung für den Adobe Flash Player in Firefox Anfang 2020 für Privatanwender sowie Ende 2020 für Enterprise-Nutzer einzustellen.

Entsprechend der Roadmap hat Mozilla nun die Option aus Firefox 69 entfernt, den Adobe Flash Player dauerhaft aktiviert zu haben. Damit bleiben nur noch die Optionen, auf jeder Website mit Flash-Inhalten nachzufragen, ob der Adobe Flash Player aktiviert werden soll, oder diesen komplett deaktiviert zu lassen.

Adobe Flash Player Firefox 69

Bei Wahl der Option, dass Firefox auf jeder Website mit Flash-Inhalten nachfragen soll, ob der Adobe Flash Player aktiviert werden soll, wurde dementsprechend auch die Checkbox aus dem Adressleisten-Panel entfernt, sich die Entscheidung dauerhaft für die jeweilige Domain zu merken.

Anfang 2020 wird die Unterstützung für den Adobe Flash Player dann komplett aus Firefox entfernt werden. Da die nächste Enterprise-Version von Firefox auf Firefox 68 basieren wird, sind Nutzer von Firefox ESR von diesem Datum nicht betroffen. Dort wird es erst Ende 2020 soweit sein, vermutlich in Firefox 76, sofern der aktuelle Abstand von acht Major-Releases zwischen ESR-Upgrades eingehalten wird.

Firefox 69 wird nach aktueller Planung am 3. September dieses Jahres erscheinen.

Der Beitrag Firefox 69: Flash Player kann nicht länger dauerhaft aktiviert werden erschien zuerst auf soeren-hentzschel.at.