Waterfox 13 PL

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Waterfox wird vorerst wohl nicht in deutsch aufschlagen, musst du selbst einbauen:


    Waterfox 13pl laden
    http://waterfoxproject.org/downloads/


    de.xpi installieren
    http://releases.mozilla.org/pu…ses/13.0/win32/xpi/de.xpi


    Verlangt aber explizit 64bit Plugins, 32bit wird nicht mehr genutzt. Hat aber mit dieser Thematik nichts zu tun, hier läuft unter 32bit alles, auch in der Sandbox. Von meiner Seite aus kann ich Firefox und Flash ausklammern (meine eigenen Doofheit nicht immer :D)

  • Wir sind hier in offiziellen Bereich - solche Versionen (Chip und Co im speziellen) sind alles andere als offiziell.
    Spezielle Versionen werden hier besprochen: http://www.camp-firefox.de/forum/viewforum.php?f=7


    Zumal hat Chip nur alten Dreck auf Lager, Bis auf finale Versionen sind das alles unfertige und nicht für den normalen Gebrauch, sondern nur zum Testen. Das heisst, dass du dich mit Fehler rumschlagen müsstest, die du selbst verantworten darfst, du wurdest gewarnt.

  • Zitat von Betaman2k

    würde sagen doch wobei wieder neuer name ist


    Nein. Nur weil Chip auf den FTP-Servern von Mozilla wildert und es großspurig anbietet, sind das keine offiziellen Releases. Nightlys sind sogar die höchste Stufe der Experimentellen Tests die Mozilla durchführt. Du kannst bei VW auch nicht einfach in die Entwicklungsabteilung rennen, einen Prototypen klauen und ihn als "neustes Modell" verticken. Evtl. hat der Prototyp keine Bremsen weil das für die Tests die VW mit dem Prototypen machen wollte, gar nicht notwendig wäre. Aber bei einem Release wäre es das.


    Faustregel. Was Mozilla auf seinen eigenen Seiten nicht offiziell als Release anbietet, ist nicht für die Hände von Endnutzern gedacht.


    Die 64bit Version macht zur Zeit noch zuviele Probleme und hat auch keinen Fokus in der Entwicklung bei Mozilla. 64bit kommt, wenn Mozilla meint, es ist reif und stabil genug. Nicht wenn Chip und Co meinen es wäre soweit.

  • Klar kannst du, immer mit möglichen Nebenwirkungen, da diese Ausgabe nicht von Mozilla stammt. Fragen darüber solltest du in dem von mir verlinkten Forum stellen.

    Zitat

    Die 64bit Version macht zur Zeit noch zuviele Probleme


    Kannst du ad hok Beispiele nennen, die ich im Problemfall sofort zuordnen könnte? Waterfox hat gestern testweise Einzug gehalten, reine Neugier und Testzwecke. Hauptbrowser ist wohl schon 15, aber mit Fallback auf 13 (Datenkompatibilität).

  • Nein. Ich nutze keinen 64bit Firefox, insofern keine eigenen Erfahrungen. Ich les das nur immer mal wieder am Rand, dass es wohl in bestimmten Konstellationen zu Problemen kommen kann. Da Mozilla sowas nur rausgibt, wenns möglichst sicher ist für jeden zu nutzen, wirds wohl gründe haben, warums nach wie vor nicht draussen ist. Aber ich verfolge das auch nicht sehr nah, da ich mir wenig Mehrwert für mich selbst verspreche.