Gaim Namensänderung nach Rechtsstreit mit AOL

Du benötigst Hilfe bezüglich Firefox? Bitte stelle deine Frage im öffentlichen Bereich des Forums und nicht per Konversation an wahllos ausgesuchte Benutzer. Wähle dazu einen passenden Forenbereich, zum Beispiel „Probleme auf Websites“ oder „Erweiterungen und Themes“ und klicke dann rechts oben auf die Schaltfläche „Neues Thema“.
  • Vielleicht nutzt ja auch noch jemand außer mir hier gaim. Dann dürfte das interessant sein:
    Aus Rechtsgründen (AOL) wurde der instant messenger gaim (verschiedene Protkolle wie ICQ, MSN, AIM, Yahoo etc, dazu auf einem Stick nutzbar) und libaries dazu umbenannt.
    Näheres ist auf der neuen Seite http://www.pidgin.im/ nachzulesen.


    Die nächste Final soll sehr bald erscheinen, diese Woche.

  • Ja, die Namensänderung ist bitter.



    Nebenbei: Ich benutze derzeit Gaim Portable 2.0 b5 und habe das Problem, dass sich ich bei empfangenden Dateien immer den Namen selbst eingeben muss, um sie abspeichern zu können (z.B. "Witzig.odp") - das Namensfeld ist immer leer, wird vom Sender also nicht übernommen. Ist das ein Problem mit Gaim 2 oder mit Portable oder bloss eines von mir?

  • Unter Linux hab ichs immer gern genommen, das ist wie schon gesagt ziemlich bitter...

    Mozilla/5.0 (Macintosh; U; Intel Mac OS X 10.5; en-US; rv:1.9.0.3) Gecko/2008092414 Firefox/3.0.3
    Get brain.exe

  • lol


    Das war vielleicht am Anfang für die bitter, aber die Haltung find ich geil: "Was? Namensrechtstreit? Ach nein das wird nervig. Nehmen wir gleich nen anderen.... Wie wärs mit.... Pidgin?"


    Aber ja, das von euch geschilderte Phänomen hab ich hier (unter Linux) auch beobachtet. Allerdings nur, nachdem ich den Ordner manuell wählen wollte.


    Hat mal jemand den Bug gemeldet?


    Gruß Hannes

    Signaturen sind doof.

  • Ich bislang nicht, da ich nicht so oft die Funktion brauche, vergesse ich es meist wieder.


    Pidgin paßt doch, ich denke da immer an pidgin english, und das ist docheine Mischsprachen, oder? Wie die gemischten Protokolle. Die libary und text Dingens hätte auch pidgin enthalten sollen.